bin wieder da,op gut verlaufen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schutzengel07 18.01.11 - 19:18 Uhr

Hallo bin wieder da,musste zwar lange Wartezeiten in Kauf nehmen,aber die Narkose war halb so schlimm und sie haben gute Arbeit geleistet.
Es wurde eine 2 cm!!!! lange Scherbe in der Hand gefunden.
Nun habe ich noch einen tauben Arm,aber etwas bewegen kann ich ihn schon.

Danke euch nochmal ganz herzlich für eure Ratschläge und den Mut

Beitrag von tweety25883 18.01.11 - 21:18 Uhr

Dann alles Gute#klee für die restliche Heilung

LG Tweety

Beitrag von bienemaja1979 18.01.11 - 21:24 Uhr

huhuhh,
das ist aber schön zu hören, dass Du alles gut überstanden hast.

das die scherbe so groß war, wundert mich jetzt nicht wirklich.

wir haben mal bei jemanden einen knapp 5cm langenund halben cm dicken ast aus der hand geholt. dieser patient ist damit aber vorher noch einen tag rumgerannt. das jetzt mal als grobes beispiel...

alles liebe
maja

Beitrag von fascia 19.01.11 - 18:20 Uhr

Wow, schutzengel!

Haben sie dir die Scherbe als Andenken überlassen?

Jetzt kann es endlich heilen.

Dafür wünsch ich dir zum circa dreitausendsten Mal:
Gute Besserung...,
f.