Seit/ab wann haben eure Kinder einen eigenen Fernseher im Zimmer?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von paddelboot-neu 18.01.11 - 19:33 Uhr

Hallo!

Meine Kinder sind 10 und 6 (in echt :-)) und haben NATÜRLICH keinen Fernseher im Zimmer.

Ich frage aus Neugier, es interessiert mich einfach mal.

Und: wie viele Fernseher habt ihr in Eurem Haushalt? (Wir einen relativ kleinen im Wohnzimmer - das war's!)

DANKE!#winke

Beitrag von claudia1500 18.01.11 - 19:49 Uhr

Hallo,
also der Große wird keinen kommen bis er um die 14 ist.

Wir haben nur einen Fernseher im Wohnzimmer.

LG Claudia

Beitrag von zaubertroll1972 18.01.11 - 19:52 Uhr

Hallo,
mein Sohn ist 7 und hat natürlich auch noch keinen Fehrnseher im Zimmer obwohl er liebend gern einen hätte :-)
Vielleicht bekommt er einen wenn er zur weiterführenden Schule geht, ich weiß es aber noch nicht so genau.
Ansonsten haben wir einen im Wohnzimmer und einen im Schlafzimmer,

LG Z.

Beitrag von myry 18.01.11 - 19:56 Uhr

Unsere Mädels fragen auch ab und zu nach einem eigenem Fernsehr, weil angeblich jedes Kind in der Schule einen eigenen hat. Klar doch;-) und bei uns gilt frühstens mit 12 werden wir das überhaupt in erwähgung ziehen.
Ich weiß, wenn meine einen eigenen hätten, dann hätte ich keine ruhige Minute mehr, die würden nur noch in ihren Zimmern sitzen und glotzen.
Die beiden sind übrigens 7 und 8 Jahre alt.

Wir haben einen Fernseher im Wohnzimmer und einen kleineren im Elternschlafzimmer (erspart Diskussionen über Fußball vs Desperate Housewives;-)) bei dem ziehe ich aber immer alle Stecker, damit keiner sich da heimlich vor lümmelt.


LG

Beitrag von claudia1500 18.01.11 - 20:20 Uhr

Wir haben einen Fernseher im Wohnzimmer und einen kleineren im Elternschlafzimmer (erspart Diskussionen über Fußball vs Desperate Housewives)


Ha ha dasselbe Problem haben wir auch, deswegen muss bei uns auch unbedingt ein 2. Fernseher her! Nur ärgerlich das Doctor´s Diary jetzt auch Mittwochs läuft.

Beitrag von sandra7.12.75 18.01.11 - 19:59 Uhr

Hallo

Wir haben manchmal im Wohnzimmer 2 stehen.

Aber nur weil unser normal TV kein AV mehr hat und das brauchen wir für die Playstation.
Dann kommt datt alte Ding von meinem Mann dazu.

Im Kinderzimmer haben wir keinen TV stehen.
Bei uns jetzt gerade das alte Ding von meinem Mann weil die Kinder Pippi Langstrumpf geguckt hat und die Grosse was anderes sehen wollte.

Der bleibt aber nicht da stehen da wir die nächsten Wochen mit neuen Nachwuchs rechnen.

Unsere Kinder sind fast 13,11,7 und 4,5 Jahre alt.

lg

Beitrag von loonis 18.01.11 - 20:00 Uhr




Meine Beiden Sind knapp 8 u. knapp 4 u. haben selbstverständl.
keinen eigenen TV im KiZi ...
Wir haben 2 Fernseher (WoZi +SchlZi) ....
Die Kids dürfen aber nicht alleine dran.

Eigenen TV ins KiZi ...das dauert noch Jahre ...ganz sicher ...


LG Kerstin

Beitrag von barbarelle 18.01.11 - 20:19 Uhr

Meine ist 8 und wird nach Möglichkeit nie einen Fernseher in ihr Zimmer bekommen. Zumindest werden wir versuchen es so lange es geht hinauszuzögern.

LG
Barbarelle

Beitrag von dominiksmami 18.01.11 - 20:38 Uhr

Huhu,

wir haben einen "normal großen" Flachdingenstv im Wohnzimmer, fertig. Flachbild weil der alte Anfang diesen Jahres den Geist aufgegeben hat und wir neu gekauft haben.


Mein Sohn kann mal nachfragen wenn er so 13 oder 14 ist wenn er einen eigenen Fernseher haben möchte.

lg

Andrea

Beitrag von anarchie 18.01.11 - 20:42 Uhr

Hallo!


GANZ sicher nicht bevor sie 14 sind!

ICH hatte mit 8 schon einen und weiss, was ich damit getrieben habe...

Wir haben einen im Wohnzimmer und 2 laptops, auf denen man sehen kann.
(was von Vorteil ist, wenn wir Großen was Verschiedenes sehen wollen;-)).

lg

melanie und die 4 (8,7,3,1)

Beitrag von bunny2204 18.01.11 - 20:43 Uhr

Wir haben nur einen im Wohnzimmer. Meine Kinde sind 7 J. und jünger...

Also vor dem 14ten Geburtsag auf keinen Fall, was danach ist wird sich zeigen.

Bunny

Beitrag von 1familie 18.01.11 - 20:45 Uhr

Hallo,

ich weiss noch nciht, wann meine KInder einen eigenen Fernseher bekommen werden, noch sind sie mir zu jung (7 und 2)

Wir haben in unserem haus einen grossen Fernseher im Wohnzimmer zu stehen.

Gruss

Beitrag von helene2 18.01.11 - 20:53 Uhr

Hallo,

wir haben keinen Fernseher im Haushalt unddie Kinder dadurch natürlich auch nicht in ihren Zimmern.

Wir leben bewußt OHNE Fernseher#ole#ole#ole

Helene

Beitrag von uebermammi 18.01.11 - 21:06 Uhr

jetzt schocke ich warscheinlich alle,aber unsere ist sechs und hat schon seit zwei jahren einen in ihrem zimmer,
lg bine

Beitrag von puenktchen290204 18.01.11 - 21:13 Uhr

Guten Abend

dann schocke ich mal mit......

Leonie ist seit Dezemer 7 und hat zum Geb einen bekommen

ein Flachbild mit DVD

schönen Abend

Beitrag von sonnenkind0208 19.01.11 - 09:21 Uhr

Hallo,

ich schliesse mich da an. Mein Sohn ist 8 und hat seit 4 Jahren einen Tv im Kizi stehen.

Insgesammt haben wir 3 im Haushalt

Gruß #sonnenKind


Beitrag von mili21 19.01.11 - 09:46 Uhr

Meiner ist 7 und hat auch seit ca. einem Jahr einen in seinem Zimmer! Und nen DVD! Und er guckt deswegen nicht mehr, als er darf. Ob er im Wohnzimmer sitzt oder auf seinem Sofa kuschelt ist mir egal. Es sind auch nur Kindersender eingespeichert, praktisch!
Mili

Beitrag von vergeslich 20.01.11 - 09:30 Uhr

Ich habe schon gedacht, hier gibt es gar keine Kinder die einen Fernseher haben. :-)
Unser ist 8 (bald 9) und hat mit 7 einen in ihr Zimmer bekommen. Ich habe mich auch lange gesträubt, aber dann doch nachgegeben. Gerade als der Kleine noch zu uns gekommen ist und sie in Ruhe mal eine DVD schauen wollte. Das ging nicht. Der Kleine hat sie als gestört oder ich wollte auch einfach gerade mal im Wohnzimmer keinen TV anhaben. Da wir noch einen kleinen Fernseher hatten, ist der ins Kinderzimmer gewandert. Sie kann aber nur DVDs schauen. Mehr geht da nicht. Geschaut wird auch nur, wenn sie vorher gefragt hat. Das ist eine klare Regel an die sie sich zu halten hat (was auch wunderbar klappt; obwohl andere Regeln gerne mal nicht beachtet werden #cool).

LG vergeslich

Beitrag von familienoberhaupt 18.01.11 - 21:16 Uhr

Hallo,
unser Großer hat mit 13 1/2 einen bekommen, er darf dort nachdem lernen schauen.
Abends bringt er dann die Fernbedingung runter, bevor er ins Bett geht.

lg Marion

Beitrag von julia_25 19.01.11 - 08:02 Uhr

Hallö,

13 finde ich auch ok, ABER:

kann man nicht auch OHNE fernbedienung fernschauen????;-)

julia

bei der dies möglich ist.

Beitrag von mama0102 18.01.11 - 21:57 Uhr

Hallo!!

Also meine bekommen dann einen, wenn sie mal in Ausbildung sind und sich selbst einen kaufen können / wollen....
Ich finde nichts grausamer als Fernseher in Kinderzimmern und dabei bleibe ich auch, egal wie laut die Mädels meutern.
Bei uns gibt es einen einzigen Fernseher im Wohnzimmer, der nach Absprache genutzt werden darf, was aber eigentlich recht selten vorkommt, Gott sei Dank :-)

Ich kenne jedoch Haushalte, da hat dann jedes Kinderzimmer einen ( Kinder so ab 4 Jahre....), die Küche und das Schlafzimmer, sowas finde ich ganz ganz grausam #schock

LG, Sandra

Beitrag von luna1976 18.01.11 - 22:36 Uhr

Hallo,

meine Söhne sind 6 u 9 und haben keinen Fernseher auf dem Zimmer.

Ich habe einen mit 12 bekommen und vorher würden sie bestimmt auch keinen bekommen.

Wir haben einen im Wohnzimmer und einen im Schlafzimmer.

Lieben Gruß LUnha

Beitrag von sina236 18.01.11 - 23:20 Uhr

also in unserem haushalt gibts genau einen fernseher. der is allerdings gross ;-)
der wird angemacht um 18.40 das erste mal. dann darf sie schauen von lauras stern bis pippi langstrumpf. das sind 40 minuten und für 5 jahre finde ich das viel. vielleicht liegt das daran, dass ich selber noch mit schwarz weiss fernsehen angefangen habe und das deshalb nicht so spektakulär und gefragt war. hab halt viel draussen gespielt udn nix vermisst. als ich so 12 war, bekam ich einen eigenen schwarzweissfernseher ins zimmer. ich habe damit manche lücke gefüllt. mir gins nicht so gut als teenie. da war das fernsehen immer eine auszeit, eine insel. überlebenswichtig. wenn ich zu dem zeitpunkt freunde, hobbies, sport gehabt hätte, wär das überflüssig gewesen. von daher denk ich, wenn ich es schaffe, dass mein kind hobbies hat, freunde hat und fernsehen nicht bedeutet, aus der gegenwart zu entfliehen, dann darf sie von mir aus mit 13-14 ihren eigenen tv haben. weil sie dann ja nachmittags unterwegs sein wird und den tv dann abends einschaltet. schauen wir mal. ich weiss es noch nicht. bisher bin ich zurückhaltend. wir haben keine wii, keine playstation und nur diesen einen fernseher. aber wir sind glücklich so. allerdings verteufle ich den fernseher auch nicht. er gehört zum medialen leben heute einfach auch dazu.

Beitrag von happy1520 19.01.11 - 00:26 Uhr

Hallo, bei uns steht ausser im Wohnzimmer auch im Zimmer unserer älteren Tochter (11 Jahre) ein Fernseher.
Den hat sie sich vor 3 Wochen von ihrem ersparten Geburtstags-u.Weihnachtsgeld gekauft. Davor hatte sie aber auch schon einen im Zimmer stehen, einen alten halt.
Ich versteh immer die ganze Aufregung und Entrüstung nicht. Unsere Kinder schauen oben im Zimmer ihre Sendungen. Das heisst nicht das sie ständig glotzen, mal am Abend ne halbe Stunde oder am WE bisschen.
Und wenn ich sage...Fernseher aus!...dann wird er auch ausgemacht und gut ist. Dann kann ich mich auch drauf verlassen das er aus bleibt. Ausserdem wird der Fernseher noch für die Playstation genutzt. Aber auch eher selten.
Ich empfinde es als ganz angenehm wenn ich mir nicht immer Hannah Montana oder iCarly anschauen muss. Im übrigen möchte mein Mann genau zu diesen Zeiten nämlich Nachrichten oder Galileo schauen;-)

LG Olivia

Beitrag von cornichon 19.01.11 - 01:48 Uhr

Hallo,
meine Mädels sind 11 und 8 (fast 9) und haben noch keinen Fernseher in ihren Zimmern. Die Große hätte schon gern einen, momentan reicht ihr aber auch die Aussicht darauf, irgendwann mal einen zu bekommen. Wir (mein Mann und ich) haben schon unter uns ausgemacht, das sie eventuell mit 13 einen alten von uns bekommt , erstmal als "Bewährungsprobe" sozusagen. Wenn sie vernünftig damit umgeht, nicht nur vor der Glotze hängt u. drgl., kriegt sie dann mit 14 wahrscheinlich ihren eigenen. Ich sehe es halt so, einen "geliehenen" Fernseher kann ich wieder wegnehmen, bei nem geschenkten siehts schon schwieriger aus. Wenn es sich bewährt, werden wir bei Töchterchen Nr. 2 ebenso verfahren.

Allerdings gibts bei uns im Haushalt 4 Fernseher, jedoch alle schon ziemlich alt, klein bis mittelgroß. 1x im Wohnzimmer - geschenkt bekommen, 1x im Schlafzimmer - geerbt, 1x im Gästezimmer - geschenkt bekommen und 1x im Partykeller - bei Ebay für knapp 9 Euro ersteigert.
Das heißt aber nicht, daß wir besonders viel fernsehen. Ich für meinen Teil meist nur Nachrichten und die nicht mal jeden Tag. Manchmal schau ich auch so 2 Wochen am Stück gar nicht fern. Kinder müssem sowieso fragen, aber die haben auch ihre Hobbys, da regelt sich das schon zeitlich von selbst. Und mein Mann schläft sowieso meist (abends) vorm TV ein, wenn er denn schon mal schaut ;-)

Viele Güße
cornichon

  • 1
  • 2