Frage zu MuPa

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexe12-17 18.01.11 - 20:03 Uhr

Hi

habe heute endlich meinen MuPa bekommen #huepf und auch gleich mal 2 Fragen. Wie hoch sollte der Rötel Titer sein? Bei mir 1:32 und was besagt LSR bei der Blutuntersuchung?

Danke schonmal


LG Hexe12-17

Beitrag von cocopet 18.01.11 - 20:28 Uhr

"... besser bekannt unter dem Namen Syphilis ..." #bla

Hier alle Abkürzungen:

http://www.nimaweb.de/aller/mutpass.html

PS: Zu den Röteln weiß ich leider nix, Hauptsache, Du hast einen Titer, oder?

Beitrag von shiningstar 18.01.11 - 20:29 Uhr

Bei mir steht 1:16 -das ist die kleinste Angabe, wo man noch von Schutz vor Röteln ausgeht. Bei 1:32 musst Du Dir also keine Sorgen machen.

Schau mal hier
http://www.code-knacker.de/mutterpass.htm

LSR = Lues-Such-Reaktion

Es handelt sich hierbei um die Geschlechtskrankheit Syphillis - eine meldepflichtige Erkrankung, die ausschließlich über den Geschlechtsverkehr übertragen werden kann. Im Mutterpass wird aus datenschutzrechtlichen Gründen nur die Durchführung bestätigt, das Ergebnis wird nicht bekannt gegeben - übrigens gilt dieses Vorgehen auch bei einer Untersuchung auf HIV.
Eine unerkannte und damit auch nicht therapierte Lues kann zu schweren Erkrankungen des Babys führen.

Beitrag von hexe12-17 18.01.11 - 21:00 Uhr

Super danke :-)