mein erster endloser ÜZ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lifecare 18.01.11 - 20:21 Uhr

Hey Mädels,

ich muss mal kurz mein Herz ausschütten.

Im Juli 2010 hab ich die Pille abgesetzt. Anfang August hatte ich meine letzte Mens. Schwanger bin ich leider nicht ...

Ich gehe davon aus, dass aufgrund meiner erhöhten männlichen Hormone kein ES stattfindet. Meine Temperaturkurve ist die reinste Katastrophe... ständiges Schwanken zwischen 36.0 und 36.5.. Meine FÄ weiß das, unternimmt aber nix dagegen.

Nun habe ich für nächste Woche einen Termin bei nem neuen FA.

Meint ihr, der hilft mir weiter? Ich habe einfach Angst davor, dass der mir auch sagt: Bevor Sie nicht ein Jahr "geübt" haben, machen wir gar nix!

Habt ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen und könnt mir Mut machen?
Ich bin mittlerweile schon total verzweifelt.... :(

Beitrag von sudan 18.01.11 - 20:31 Uhr

Hi,

kann dich verstehen. Ich wäre auch frustriert. Das Problem ist ja nicht nur, dass du nicht schwanger wirst, sondern dass dein Zyklus seit inzwischen einem halben Jahr scheinbar überhaupt nicht mehr stattfindet. Also, ich finde, da sollte dir ein FA helfen müssen. Kenn mich zwar nicht aus, aber ich denke guter FA wird dir da sicher auch helfen können.

Ich hatte mal n paar Unregelmäßigkeiten udn da hatte mir Biofem (hieß es glaub ich) so ein pflanzliches Mittel (Mönchspfeffer) gut geholfen.

LG und ich drück dir die daumen.

Beitrag von lifecare 18.01.11 - 20:39 Uhr

dankeschön :(

manchmal weiß ich einfach nicht mehr weiter....

Beitrag von teilzeitmama 18.01.11 - 21:02 Uhr

Hallo lifecare,

ich kann mich zwar nur ansatzweise in deine lage versetzen (letzte mens begann am 20.11.10) aber ich möchte dir Mut machen... Hatte das Problem,dass ich keinen ES hatte... Hab mich dann von extrem viel Eiweiß ernährt und 1 1/2 Wochen später war er dann da... Keine Ahnung ob es vom Eiweiß kommt,aber der gedanke hat geholfen... ;-)



Ich drücke dir die daumen;-)

Beitrag von minimi86 18.01.11 - 21:21 Uhr

hi du,

mein tipp klingt vielleicht erstmal zu einfach aber probier es vielleicht:

also, ich trinke den kindlein-komm-tee und ne bekannte hat ein wenig spöttisch gefragt, was der bringen soll. hab ihr das erklärt mit dem einpendeln des zyklus, eisprung, schleimheutaufbau etc. sie hat mich belächelt wie gesagt. letzte woche kam sie ganz stolz und hat erzählt, dass sie ihn probiert hat und nach 4(!) jahren zykluslos kam ihre mens. sie hat schon 2 kinder und hat danach einfach keine mens mehr bekommen.

also vielleicht magst du es mal probieren, auch mir hat der tee geholfen. hatte gleich nach absetzen der pille nen tollen zyklus und einen eisprung.


viel viel glück!#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee#klee