Magen-Darm-Probleme ES+12 und Iberogast???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kacsili 18.01.11 - 20:31 Uhr

Hallo,

ich habe seit Tagen Unterleibsziehen. Dachte, es kommt vom Zyklus und ist wohl die Gebärmutter oder so. Aber seit gestern ist es stärker geworden. Sind richtige Magenschmerzen mit Blähungen und so. Hab dann seit heute Iberogast genommen, da es wirklich dolle geworden ist.
Nun weiß ich ja aber nicht, ob ich nicht vll. schwanger bin. Meint ihr, das Iberogast könnte schaden? Hab mich die ganze Zeit gescheut es zu nehmen, aber heute war es so stark, dass ich einfach Abhilfe schaffen musste. Und es ist ja pflanzlich. Ich denk mir immer, man kann sich ja nicht jeden Monat "kasteien", wenn man noch gar nicht weiß, ob man schwanger ist.

Was meint ihr? Kann ich es morgen nochmal nehmen, damit sich mein Magen endlich wieder reguliert?

Und nebenbei noch: können die Beschwerden irgendwas mit ner ev. Schwangerschaft zu tun haben???

LG, kacsili

Beitrag von bunny2204 18.01.11 - 20:34 Uhr

ja, du kannst es nehmen. Iberogast kann man auch in de SS nehmen!

LG BUNNY #hasi

Beitrag von kacsili 18.01.11 - 20:36 Uhr

Echt? Es steht aber drin, nur nach Absprache mit dem Arzt.
Woher hast du die Info?

Beitrag von bunny2204 18.01.11 - 20:37 Uhr

weil ich es selber verschrieben bekommen habe, als ich mit meinem Grossen in der 10. Woche war!

Und bei den meisten Medis ist es so, dass man sie eigentlich in der SS nehmen kann, obwohl das nicht in der Anleitung steht. Es finden sich einfach keine mütter die ihre Babys zu Testzwecken herzugeben....ausserdem sind solche Tests wohl recht teuer.

Bunny

Beitrag von kacsili 18.01.11 - 20:38 Uhr

Ok. Vielen Dank für die Info.
Bin jetzt erleichtert.

DANKE!!!

Beitrag von gobiam 18.01.11 - 22:23 Uhr

Aber beim Stillen nicht nehmen, weil es wohl die Milchmenge reduzieren kann - so mein Doc in meiner letzten Stillzeit....;-)

Beitrag von kacsili 19.01.11 - 12:14 Uhr

OK, so weit sind wir noch nicht.
Erstmal muss es mit dem ss werden wieder klappen.

Aber danke für die Info. Hat man mal ne Alternative zu Salbeitee. ;-)