Urlaubsanspruch und Mutterschutz?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lona27 18.01.11 - 20:40 Uhr

Huhu#winke

Also heute hab ich mal überlegt, wann ich wohl den letzten Arbeitstag haben werde... Mutterschutz beginnt am 20. März.

Ich weiß, wieviel Urlaub ich pro Monat habe... aber zähle ich nun die Mutterschutzzeit mit beim Berechnen vom Resturlaub? Oder nur bis zum Stichtag, an dem ich in Mutterschutz gehe???

Beitrag von bunny2204 18.01.11 - 20:42 Uhr

Die Mutterschutzzeit zählt dazu! Also Urlaubsanspruch bis Ende der Mutterschutzfrist.

Lg BUNNy

Beitrag von cucina3 18.01.11 - 20:42 Uhr

Dein Urlaubsanspruch beinhaltet sogar noch die 8 Wochen Mutterschutz nach der Geburt !

Beitrag von mella1980 18.01.11 - 20:43 Uhr

Hallo
nein. Der Mutterschutz ist ja quasi ein gesetzlich vorgeschriebenes Beschäftigungsverbot. Du hast vollen Urlaubsanspruch bis zum Ende des Mutterschutzes NACH der Geburt deines Kindes.
Also wenn dein Kind pünktlich kommt, hast du bis ca 1.7. vollen Urlaubsanspruch.

Beitrag von lona27 18.01.11 - 20:46 Uhr

oh, dann geh ich ja noch 6 Tage früher - sind bei mir eineinhalb Wochen... ......... wow... danke