38,2 ... was nun...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von elliot 18.01.11 - 21:22 Uhr

er war schon gestern so bißchen müde und blaß und anhänglich abends 37,6 heute war im Kiga topfit und mittag dann wieder müde ,blaß schlapp usw... jetzt hat er 38,2 ist aber topfit gewesen.Was nun...jemand meinte das könnte vom wachsen kommen... habt ihr das schon mal gehört???

Beitrag von pink-pearl 18.01.11 - 21:34 Uhr

Also mein Sohn seine Normaltempi ist 37,6 Grad...

Bei solch niedrigen Temperaturen würde ich garnix machen, da er ja scheinbar nicht mal Beschwerden hat.

Schönen Gruß

Beitrag von 98honolulu 18.01.11 - 21:40 Uhr

Gar nix. 38,2 ist jetzt nicht wirklich schlimm... es kann alles und nix sein:
Zähne, Infekt...

Beitrag von nadine1013 18.01.11 - 21:41 Uhr

38,2 ist noch kein Fieber, sondern nur etwas erhöhte Temperatur - sowas kriegen Kinder nunmal schnell

meine Kleine hatte neulich abends mal 39 Fieber und am nächsten Morgen war alles wieder normal - kommt vom Zahnen

auf jeden Fall brauchst du bei der Temperatur rein gar nichts machen! kontrolliere einfach, ob es steigt und dann kannst du ggfs. ein Zäpfchen geben

Beitrag von 0815babe 18.01.11 - 21:42 Uhr

Huhu,

ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen!
Bei dieser Temp würde ich auch nichts machen!

Und das abends die Temp ein wenig steigt, ist auch normal! Vielleicht brütet er was aus oder ihm machen die Zähne (falls er noch nicht alle hat!) zu schaffen!

Beobachte ihn einfach und wenn er sonst genug trinkt und gut isst, ist doch alles ok! Wir als Erwachsene sind ja auch mal angeschlagen, ohne dass gleich was ernstes dahinter steckt!

Kopf hoch, das wird schon wieder!

Beitrag von elliot 18.01.11 - 21:47 Uhr

Hihi also die Zähne sind alle schon da er ist schon 3 ....
hab gerade gehört das ein Kind im Kiga heute gebrochen hat. mal sehen vielleicht kommt was

Beitrag von nuckelspucker 18.01.11 - 22:11 Uhr

hey,

ich finde die tempi (noch) nicht besorgniserregend.

aber generell kann wachsen und fieber schon im zusammenhang stehen, jedenfalls ist das meine erfahrung.

lg claudia

Beitrag von whiteangel1986 19.01.11 - 07:09 Uhr

wie oft mißt du denn die tempi? Solch eine temperatur würde ich ggf. jeden abend bei meinem kind messen. Einfach durch´s rumtoben, antrengender tag,... Ich messe nur die tempi wenn er extrem launisch, quengelig,...ist. Dann ist sie aber auch gleich deutlich höher. Da fängt das fiebermessen bei ca. 39.0°C an. Selbst da gebe ich auch nicht gleich was.....

Warte ab, wie er sich verhält. Abgeschlagenheit durch die kita, ggf. weniger geschlafen,...kann auch alles eine ursache sein. Wetten das die tempi heute früh normal ist.

Beitrag von lucie.lu 19.01.11 - 12:21 Uhr

Hallo,

das kommt natürlich auch drauf an, wie die Normaltemperatur ist. Bei meinem Sohn ist sie z.B. bei 36,5 (ich selber habe nur 35,9).

Allerdings mache ich bei knapp über 38 ° bei meinem Sohn auch weiter nichts, wenn er sich normal benimmt. Wenn er arg quengelig ist oder Schmerzen hat, dann natürlich.. Ich würde es einfach weiter beobachten..
Und so lange er weiterhin topfit ist.. #gruebel

LG - Lucie