Müsst ihr auch beim FA Ultraschal für ES erkennung selber zahlen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von keychen 18.01.11 - 21:46 Uhr

Frage steht ja schon da!
Ich werde nun das erste mal beim FA durch Ultraschall meinen ES bestimmen lassen, bzw. schauen ob alles okay ist und der ES auch richtig da ist! Das muss ich selber zahlen und kostet 30 Euro für ein Zyklus ( 4-5 ultraschall untersuchungen),... aber ist ganz neu für mich! Seit wann muss man das denn zahlen? Vor 4 Jahren als wir fürs erste Kind untersuchen liesen, hat das die Krankenkasse noch übernommen!

Kennt ihr das? Oder is das mal wieder nur bei mir so,.. :/
Bin ganz gespannt ob nun der ES wieder richtig da ist nach 3 Jahren :)))) ......

...Nervös hoch 10#sonne

Beitrag von lale79 18.01.11 - 21:48 Uhr

ich war auch ca. vor 1 jahr beim FA die wollte auch 30,- danach bin ich zu einem anderem FA wo ich nichts zahlen musste..

man sagt zwar das es gesetzlich was kostet, dennoch ist das immer verschieden

Beitrag von wartemama 18.01.11 - 21:49 Uhr

Ich weiß es nicht - aber vom reinen Gefühl her würde ich sagen:

Solange es keinen Grund gibt, so eine Untersuchung durchzuführen (gibt es einen Grund zur Annahme, daß Du keinen ES hast?), finde ich es auch nur fair, daß man es selbst bezahlen muß.

Günstiger wäre ein Temperaturkurve - daran kannst Du auch erkennen, ob Du einen ES hast.

LG wartemama

Beitrag von keychen 18.01.11 - 21:54 Uhr

Also Tempi messen tue ich auch, aber da es sich nun erst wieder durch Metformin einstellt, möchte ich einfach wissen ob und wie viele Eier hüpfen :=) Und durch Ultraschall sieht man das ja auch auf dem Monitor 100% besser. Und meine Gedanken kreisen dann nich mehr nur darum ob nun wieder alles im Lot ist! :) Zahl ich dann gern..aber wollt nur wissen ob das normal ist! :)

Beitrag von evchen1980 18.01.11 - 21:49 Uhr

Also ich muss sogar zahlen wenn ich zur Vorsorge gehe (war noch nie schwanger). Das finde ich unverschämt. Habe letztes Mal gelogen und gesagt, dass ich Bauchweh habe....Dann habe ich den US umsonst bekommen.

Wie das mit ES Erkennung ist weiß ich nicht...

Beitrag von syldine 18.01.11 - 22:00 Uhr

gggg - ich wollte vor nicht allzulanger Zeit den "30 €"-US der Vorsorge verbinden mit einem: können sie mal sehen, ob ich einen ES habe - US verbinden... #rofl#rofl
Im Vorfeld musste ich den US auf einem Zettel ankreuzen und unterschreiben (da waren mehrere US möglich: Brust, UL.... hab natürlich UL angekreuzt)... Ja, ich hatte das richtige angekreuzt, die Arzthelferin hat sich aber wohl vertippt und so schaute mich die FÄ sowas von dämlich an als ich fragte, ob sie dann direkt sehen könne, ob ein ES anstehe --- ihr Kommentar: würd ich ja, aber wie soll ich das von ihrer Brust aus sehen?

Beitrag von majleen 18.01.11 - 21:59 Uhr

In der KiWuPraxis muss ich dafür nichts bezahlen ;-)
Beim FA kostet es aber was

Beitrag von ssilke16 18.01.11 - 22:00 Uhr

Also bei mir wurde ne Gelbkörperschwäche diagnostiziert. In den folgenden Zyklen bekam ich von meiner FÄ Clomifen verschrieben und obwohl bei der Einnahme dieses Medikamentes US Kontrollen empfohlen sind, um eine evtl. Überstimulation der Eierstöcke im Auge zu behalten,musste ich die Kontroll US jedes Mal mit 20€ selbst bezahlen. Ich fragte damals bei der Krankenkasse nach, ob das normal wäre und die meinten, dass der Arzt bestimmt, ob der US medizinisch notwendig ist, dann zahlt das die KK, wenn der Arzt den US für nicht med. notwendig erachtet, muss man selbst bezahlen....
Nach 3 Monaten wechselte ich in eine KIWU Klinik, dort bekomme ich pro Zyklus 2-4 US sowie Hormonkontrollen und musste gar nichts bezahlen....

Viel Glück und LG

Beitrag von keychen 18.01.11 - 22:05 Uhr

Aha!! Das finde ich aber sehr interessant!! Danke dir..
Ich denk echt manchmal nach den Arzt zu wechseln! Obwohl er sehr nett und alles ist, aber wir versuchen nun seit 48 ÜZ und er selbst kommt nich auf die idee mal US zu machen! Das allein fand ich schon komisch..und er weiß ja das bei mir der ES weg ist/war..keine ahnung, und das man das auch mal nach gucken sollte! Ist meine Meinung!! Und eigentlich is das doch begründet! Warum er das dann nich als sollches bei der Krankenkasse macht versteh ich nich ganz und macht mich wütend"!! naja,....danke dir aber #winke

Beitrag von hoolie 18.01.11 - 22:35 Uhr

ich muss auch zahlen..
war gestern beim FÄ weil ich ne zyste vermutet habe (und recht hatte :-P )

sie hat mich gefragt ob ich einen US möchte der kostet € 30,--

hab mich etwas gewundert.. wie hätte sie die zyste sonst feststellen sollen????? hat sie nen röntgenblick #kratz

Alles Gute das dein #ei brav springt und die #schwimmer fleißig sind ;-)

LG

Beitrag von lullaby81 19.01.11 - 01:49 Uhr

Hallo,

ich habe noch nie fuer einen US zahlen muessen. ICh habe mal Clomife bekommen und mein FA war im Urlaub also bin ich zu einem anderen. Man soll ja eine US waehrend eines Clomi Zklus mind. machen. Dieser wollte GEld von mir. ICh habe meine Krankenkassen angerufen und diese sagte ich muss nichts zahlen wenn ich das Clomi auf Kassenrezept bekommen habe,. Daraufhin habe ich der Aertzekammer ein fettes BEschwerdeschreiben ueber den FA geschrieben und siehe da er widerrief die Rechnung. Ruf deine Krankenkasse an und lass dich aufklaeren, den keinen ES zu haben und dann einen Zyklusmonitioring zu machen, ist meiner Meinung nach eine Kassenleistung, denn es besteht medizinische Notwenigkeit. Ein Kinderwunsch wird von der Kasse unterstuetzt.

Gruessle

Bin in den USA, da gibt es kein ae oe und ue auf der Tastatur.... :-)

Beitrag von wilma16173 19.01.11 - 06:07 Uhr

Hallo

Also mein Arzt hat es jetzt 6 monate durchgemacht ES Ultraschall habe nie was bezahlen müssen gegnteil er hat mir sogar teils die Medikamente so gegeben mussste nicht in die Apotheke rennen...
Ich denke das ist wieder mal abzocke.. wie es heut halt so ist..

LG