Stillen und trotzdem mal ausgehen????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hope0307 18.01.11 - 21:55 Uhr

Hallo,

unser jüngster ist nun 8 1/2 Monate alt. Er bekommt Mittags, Nachmittags und Abends Brei, bzw. Gläschen und isst auch ganz brav. Allerdings braucht er immer noch einen Nachschlag Muttermilch, auch wenn ich ihm Wasser oder Tee gegen den Durst gebe. Besonders braucht er die Brust zum Einschlafen, obwohl er auch das Fläschchen trinkt, schläft er nicht ohne stillen, er schreit und schreit und schreit...... mein Mann ist schon verzweifelt, denn bei unseren beiden großen Kindern war der Umstieg aufs Fläschchen so einfach!!!

So kann ich eigentlich nie weggehen, nun hab ich am Samstag ein wichitges Event, wie macht ihr das mit Euren Stillkindern?

Bin schon gespannt auf eure Erfahrungen! Danke!
LG
Petra

Beitrag von wespse 18.01.11 - 22:04 Uhr

Tja, wenn die Flasche nicht akzeptiert wird kannst du dein Kind nur ins Bett stillen bevor du gehst.

Hast du mal MuMi in die Flasche getan? Vielleicht schmeckt die Fertigmilch einfach nicht... Oder andere Flaschen probieren. Es gibt welche, die sind bei Zwiefütterung besser geeignet (NUK first choice oder Avent), da die Sauger der Brust ähneln.

Wir haben Hanna endlich an die Flasche zum einschlafen gewöhnt. Ich bin nämlich immer Montags nicht da beim zu Bett gehen. Jetzt bekommt sie die Flasche jeden abend. So bin ich "frei" und mein Mann freut sich, dass er ihr mal das Essen geben kann.

Beitrag von hope0307 18.01.11 - 22:09 Uhr

Danke für die Tipps! Er nimmt ja die Flasche, trinkt auch die Fertigmilch, aber nachher möcht er noch nuckeln...... ins Bett stillen funktioniert leider am Samstag nicht, ich muß schon am späten Nachmittag los.... na ja wir werden sehen wie wir das machen....

Beitrag von lilly7686 19.01.11 - 07:21 Uhr

Guten Morgen!

Was für ein Event ist es denn?

Ich hatte Weihnachten von meiner Mum ne Karte für "Die Nacht der Musicals" geschenkt bekommen. Meine Kleine darf NIEMAND außer mir abends ins Bett bringen. Die brüllt da wie am Spieß.
Ich hab sie einfach mit genommen. Rein in die Manduca und hat schon gepasst.
Ich hatte ja Angst, die Musik würde ihr zu laut werden. Aber nein! Sie hat mitgesungen!
Und in der Pause ist sie Brust-Nuckelnd eingeschlafen und hat fast den ganzen zweiten Akt verschlafen.

Klar, die Leute haben doof geguckt. Nicht nur beim Stillen, sondern auch, weil wir überhaupt da waren. Aber ich will ehrlichgesagt gar nicht wissen, was die dachten. Denn das würde mich nur aufregen ;-)
Und beim Stillen meinte meine Mutter ganz schockiert: "Die erstickt ja! Sie drückt sich die Nase zu! Die erstickt!!!"
Ich hab ihr dann gesagt: "Mama, wir stillen seit 7,5 Monaten, wir wissen mittlerweile, wie das geht."


Aber sonst muss ich sagen, war es ein schöner Abend!
Ich war entspannt, weil ich mir keine Sorgen machen musste, ob mein Baby eh einschläft oder ob sie sich nciht doch in den Schlaf brüllt?
Meine Kleine war entspannt, weil ich entspannt war...
Was will man mehr?

Lg

Beitrag von hope0307 19.01.11 - 09:29 Uhr

Mitnehmen geht leider nicht, ist eine Vereinssitzung und ich bin Schriftführer, außerdem wird da geraucht und das geht dann gar nicht!

Aber ich finde es toll, wie du das gemacht hast und dass ihr einen schönen Abend hattet!

Beitrag von schnuppelag 19.01.11 - 08:33 Uhr

Schläft er denn auch nicht im KiWa oder im Auto ein?
Warum sollte es dein Mann nicht hinkriegen, deinen Kleinen zB durch einen Spaziergang zum Schlafen zu kriegen?
Meiner wird seit fast 10 Monaten auch noch in den Schlaf gestillt... es gab einen Abend, da wollte ich ausgehen, da hat sich mein Kleiner so gar nicht beruhigen lassen. War OK, ich bin zurück gekommen und hab ihn gestillt ;-) Aber an 3 anderen Abenden hat es mein Freund prima geschafft, den Kleinen durch Spaziergänge, Tragen etc. in den Schlaf zu schuckeln... völlig problemlos.

Beitrag von zwillinge2005 19.01.11 - 11:05 Uhr

Hallo,

unsere Maus ist heute 9 Monate alt und bekommt auch Mittags, Nachmittags und abends Brei.

Abends wird auch gestillt. Will ich abends weg, still ich sie und leg sie hin. Manchmal halt schon um 18 Uhr - klappt ganz gut, war aber auch nur selten bisher.

Mein Mann hat sie auch schon zweimal ohne stillen ins Bett gebracht. Fläschchen mit Muttermilch mag sie nicht. Aber ohne Mama kann man auch ohne stillen einschlafen.

LG, Andrea