Heisshunger und ss-diabetes!!!!!!!??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stellasandra 18.01.11 - 22:07 Uhr

hallo mädels...

mich würde mal interessieren, wenn ihr mal um diese zeit wie jetzt heisshunger bekommt.....
was ihr esst oder ob ihr überhaupt was esst noch dann....
oder gibt es den lebensmittel, die nicht so stark den bz hoch treiben.....


muss dazu sagen.. ich spritze insulin... 3 mal am tag und ein nacht insulin mit 25 ie...

und muss morgens unter der 90 bleiben!!!


danke,,,lg sandra 36 ssw:-):-)

Beitrag von engelchen-123. 18.01.11 - 22:10 Uhr

Hallo,

ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft einen insulinpflichtigen Schwangerschaftsdiabetes.

Wenn ich abends Heißhunger hatte, habe ich entweder etwas gegessen, was keine Kohlenhydrate hat (z.B. BiFi oder Käse oder so).

Oder halt etwas weniger Abendessen und ein Stückchen Nussschokolade. Da ich aber jetzt nicht mehr so drin bin, weiß ich nicht mehr, wie man es rechnen muss.

LG Michelle

Beitrag von corry275 18.01.11 - 23:08 Uhr

Hi,

weiß von meiner Mutter (insulinpflichtige Diabetikerin), dass sie in so Fällen immer Salat oder grüne Gurken usw. isst.
Soweit mir bekannt ist kannst du an Gemüse alles essen ohne, dass es einfluss auf den BZ hat.

Was mich nur wundert, dass du unter 90 bleiben musst? Bis 110 sind eigentlich normale Werte.

LG Corry

Beitrag von stellasandra 19.01.11 - 08:33 Uhr

hi...

die richtlinien in der ss... sind leider anders und ein weniger stränger!!!!!!


lg

Beitrag von corry275 19.01.11 - 17:09 Uhr

Danke ;-)
Schonmal gut zu wissen.
Wie gesagt wundert mich nur.
Mein nüchtern Wert war zu letzt bei max 72 (min beim Arzt 52) und das hat meinem Arzt nicht grade gefallen (Langzeitwert mit allerdings auch immer nur zwischen 3,8 und 4,1

LG