ES+3/4

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamadonna 18.01.11 - 22:56 Uhr

Hallo Ihr #winke

Ist denn noch jemand bei ES+3/4 ??? NMT ist 29.1.

War heute total müde, muss ständig auf Toilette, hab Kopfschmerzen und bin total gereizt! Leider weiß ich auch das das so früh noch keine SS-Anzeichen sein können!

Hibbelt jemand gleich?

LG

Beitrag von feroza 18.01.11 - 23:01 Uhr

Ich bin ES+5.... #verliebt


und da ich diesen Zyklus ne bS hatte, und ja sehr oft beschrieben wurde, das SS eher häufiger bei intakten Eileitern sind, hibbel ich diesen Zyklus besonders.

#huepf

Beitrag von mamadonna 18.01.11 - 23:10 Uhr

Was ist eine BS? #gruebel

Beitrag von feroza 18.01.11 - 23:15 Uhr

#schein soory..

Bauchspiegelung. Dabei wird auch gleichzeitig eine Eileiterprüfung gemacht, ob sie durchlässig sind.

http://www.wunschkinder.net/theorie/diagnostik-der-sterilitaet/bauchspiegelung/

#winke

Beitrag von mamadonna 18.01.11 - 23:20 Uhr

Ist man da nur örtlich betäubt?? Ich stell mir das sehr unangenehm vor #zitter. Warum musstes du die BS machen lassen, wegen deinen Eileitern?
Ich denk mal das meine Eileiter gut durchgängig sind da ich schon einen elf Monate alten Sohn hab

LG

Beitrag von feroza 18.01.11 - 23:25 Uhr

Sorry, aber das Du bereits SS warst, hat nicht viel zu sagen, ich hab auch 2 Töchter....

Natürlich bekommst Du Vollnarkose und musst stundenweise im KH verbringen, wenn alles okay ist darfst Du nach hause.

Der FA schaut erstmal von Aussen sich Gebärmutter und Eierstöcke und Eileiter an, ob alles okay ist, dann wird eine blaue ungefährliche Flüssigkeit in die Gebärmutter gespritzt, die dann auch wieder "oben" an den Eileitern autritt. das ist der beste Beweis, das beide ELs durchgängig sind!
Mir gings ein paar Tage etwas bescheiden danach, aber auszuhalten. heute ist der erste Schmerzfreie Tag.

Die BS war am Dienstag.

Beitrag von mamadonna 18.01.11 - 23:28 Uhr

ah okay, danke!

naja, ich bin ja immerhin auch erst seit absetzen der Pille im 4ÜZ.

Mal schauen wie es so weiter geht, und ob es nicht irgendwann klappt (bei meinem Sohn hat es im 2ÜZ geklappt).

Bis jetzt mach ich mir noch keine Stress, da ich ja noch viel Zeit hab :-P

LG

Beitrag von feroza 18.01.11 - 23:29 Uhr

Super!! Immer locker an die Sache ran gehen, so lange es geht!!

Alles Gute!! #klee

Beitrag von herzblatt77 18.01.11 - 23:06 Uhr

#winke

Ja ich bin ES +3/4.
Mein NMT ist am 28./29.1.
Ich habe eigentlich immer einen Zyklus zwischen 27 - 29 Tagen. Der letzte war allerdings 25 Tage. Keine Ahnung warum.

Ich hatte heute Morgen ein wenig Magen-Darm Probleme. Ich bilde mir ein ich habe einen Druck/Ziehen in der rechten Leiste. Aber ich denke es ist noch viel zu früh um Anzeichen zu haben.

Ich werde mal weiter beobachten.
Mal sehen, wie es in den nächsten Tagen wird.

LG

Beitrag von mamadonna 18.01.11 - 23:10 Uhr

Hab aber seit deri tagen auch immer mal wieder ein Ziehen in der Leiste und seit heut ein Blähbauch!

Uns gestern hat ich auch leichte Magen-Darm Probleme, (sorry für die Erklärung) mal dünner mal fester, ganz komisch eben!

Aber ich will mir noch gar nicht so viel Gedanken machen, sonst nehm ich jedes Zeichen meines Körpers war #hicks

Beitrag von house84 19.01.11 - 00:52 Uhr

Hallo heute bin ich auch ES +3/4,

mein NMT ist der 30./31.1..der letzte war 27tage lang,gleich nach absetzen der pille:)
Außer leichtes Brustspannen merke ich noch nix..bin aber auch schon arg am hibbeln:)