Tempi messen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamadonna 18.01.11 - 23:25 Uhr

Muss nach mal blöd Fragen #schwitz

Ich führe diesen Monat zum ersten mal ein ZB und wollte mich erst bisschen "einarbeiten" bevor ich nächsten Monat mit dem Tempi messen anfange!

Hatte am 14. oder 15. meinen ES.

Was wäre denn wenn ich jetzt einfach morgens immer Tempi messen würde, nur um zu sehen ob sie gleich bleibt (wegen SS) oder ob sie wieder runter geht und ich meine Mens krieg?
Dann ist ja der Wert vor dem ES eigentlich egal, oder? #kratz

Hier noch mein ZB (auch wenn man wie gesagt ohne Tempi nicht viel damit anfangen kann): http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/926592/563568

Beitrag von shiningstar 19.01.11 - 00:01 Uhr

Ich sehe da zwar keinen Sinn drin, aber klar kannst Du Tempi messen wenn Du meinst dass es Dir hilft :)
Urbia wird nur keine fruchtbaren Tage mehr berechnen können, es wird in dem ZB keine Balken geben.

Beitrag von feroza 19.01.11 - 00:25 Uhr

Sinnlos.

Es macht nur Sinn, wenn Du anfangswerte hast, also weißt, wie deine 1.ZH tickt. Und dann erwartest Du ja den ES. und was ist, wenn er mal doch früher kommt??

Zudem kommst Du aus dem Rytmus. Ich messe nicht, wenn ich die Mens hab, das sind aber nur 3-4 Tage.

Hier, wenn Du Dich einfuchsen willst:

http://www.nfp-forum.de/hauptseite/faq.html