Nur noch genervt, bezüglich Geschlechtsfrage, SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von n.. 19.01.11 - 00:12 Uhr

Hi.

Wir haben schon 2 Jungs und egal wem ich sage dass wir Nachwuchs bekommen sagt: Es wird bestimmt ein Mädchen, nach 2 Jungs, wirst schon sehen.
Auf meiner Arbeit laufen sogar schon Wetten was es denn nun wird...#schock
Kennt ihr das auch? Damlas als ich zum zweiten mal schwanger war, hat schon jeder gesagt: Das erste war ein Junge, du wirst sehen, jetzt wirds ein mädchen #schwitz
So langsam fängts echt an zu nerven :-[
Ehrlich gesagt ich würde mich auch sehr über ein Mädchen freuen, aber ich wäre auch nicht enttäuscht über einen Jungen, hauptsache gesund#verliebt

LG Nancy mit Yann 4 Jahre, Tim 21 Monate und #ei 8ssw

Beitrag von gingerbun 19.01.11 - 00:17 Uhr

ach lass sie reden. zum einen ohr rein - zum anderen raus. manche geben halt immer ihren senf dazu :-)

Beitrag von femalix 19.01.11 - 00:47 Uhr

Ha, ha,

das hätte meine Bekannte wissen müssen, daß es sooooooo funzt. Einfach nach einem Jungen ein Mädchen kriegen....

Sie wollte immer ein Mädchen - klappte aber erst nach 5 (!!!) Jungs ;o)

LG

femalix

Beitrag von duchovny 19.01.11 - 02:03 Uhr

OMG, 5 Jungs! Ich würde die Krise bei 5 Jungs bekommen!

Ich will auch nach meinen 2 Rabauken so gern ein Mädchen haben! Jetzt warte ich wie bescheuert auf das Outing!

Ich gebe jetzt ganz offen zu, da könnt ihr ruhig mit Steienen werfen: Ich wünsche mir ein Mädchen und wäre sicher erstmal enttäuscht, wenn es wieder ein Junge wird! War auch so beim 2. Ich meine, jetzt will ich ihn natürlich gar nicht mehr eintauschen und liebe ihn abgöttisch, aber ich war beim Outing schon enttäuscht und musste mir halt Vorteile aufzählen, die ich habe, wenn ich einen 2. Jungen habe (Klamotten können nochmal verwendet werden ect.). Wenn es wieder ein Junge wird, werde ich sobald er geboren ist, natürlich wieder hin und weg sein, aber ich glaube bis zur Geburt, werde ich erstmal enttäuscht sein. Das kann ich leider nicht abstellen!

Ich hätte gerne auch ein Mädchen im Haus!

GGLG

Beitrag von sweetelchen 19.01.11 - 06:35 Uhr

Das ist soooo typisch, reg dich nicht darüber auf.
Höre nicht hin und freue dich auf dein Kind, egal wer es denn nun ist :-) geht ja keinen was an was dir dein Mann geschickt hat ;-)

Beitrag von sabi265 19.01.11 - 07:34 Uhr

Lass dich nicht ärgern.

Wir haben uns bewusst entschlossen, dem Umfeld nicht zu erzählen, was unser 2. Kind wird um einfach jeglichen Diskussionen um Namen etc. aus dem Weg zu gehen. Wie man sich vorstellen kann, ist der Großteil (vorallem die zukünftigen Großeltern) total beleidigt darüber :-[, was uns aber ziemlich egal ist ;-).

Von mir aus hätte ich mir es auch nicht sagen lassen. Wir wollten nur wissen, ob wir die Sachen von unserer Großen komplett weiter verwenden können (hatten damals irgendwie alles nur in rosa, glitzer und mit Prinzessinnen und Blümchen etc. geschenkt bekommen) #klatsch oder ob man ein wenig neu kaufen kann.

Ich hasse solche Diskussionen/Spekulationen ("Du und der Bauch sehen nach ... aus"). Hauptsache gesund und munter. Alles andere ist zweitrangig. Außerdem weiß man doch wirklich erst, was man im Arm halten darf #verliebt, wenn das Kleine dann da ist.

Alles Gute für dich und die weitere Schwangerschaft #winke

LG Sabi + Jennifer (4 Jahre) + #ei (37. SSW)

Beitrag von st3phi 19.01.11 - 08:30 Uhr

Ich kenn das. Wenn ich jemandem sage, dass wir Nachwuchs bekommen, ist die erste Frage immer gleich: weißt schon was es wird?

Nervig sag ich dir. Ich sage dann immer: wir hoffen auf ein Baby und danke, mir geht es soweit ganz gut :-p

Ignorier es einfach. Hauptsache gesund und alles dran :-)

Beitrag von antje-sophie 19.01.11 - 09:41 Uhr

wir haben es uns beim 2. gar nicht sagen lassen, was es wird. alle haben spekuliert und auch gewettet, so richtig mit geld#schock

auf die frage, was es denn wird hab ich immer gesagt: ein kind!!!

also lass die anderen. ich hab sie einfach reden lassen. die tatsache, das wir es nicht wussten hat das ganz leicht gemacht.

Beitrag von braut-die-sich-traut 19.01.11 - 12:05 Uhr


Oh ja, das kenne ich! Haben auch einen Jungen und werden jetzt ständig mit: "hoffentlich wird´s dieses Mal ein Mädchen"- Kommentaren belagert!
Als wären Mädels der Hauptgewinn!#ole
Dabei find ich persönlich Jungs ja viel cooler!;-)

Beitrag von sweetheart83 19.01.11 - 13:17 Uhr

Das kommt mir sooo bekannt vor. Ich habe auch schon zwei Jungs und ausnahmslos alle haben bei Bekanntgabe der dritten Schwangerschaft gesagt: Vielleicht hast du dieses Mal endlich Glück und es wird ein Mädel.:-[ Ich habe nur erwidert, dass ich schon zweimal Glück hatte mit meinen Jungs und ich auch gerne noch einen dritten Jungen nehme..... Natürlich habe ich auch auf ein Mädchen gehofft, um auch mal die andere Seite kennen zu lernen, aber ein Jungs wäre auch schön gewesen und vermutlich leichter und billiger :-) Lass sie einfach reden und genieße deine Schwangerschaft, die hoffentlich gut verläuft und alles andere ist doch egal!

LG
Nadine mit Paul 3, Manolis 2 und Nele im Bauch 32. SSW