gelnägel und op

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von katzenmudda83 19.01.11 - 08:16 Uhr

hallo
ich hoffe ich bin hier richtig
und zwar bekommt meine schwiegermum im feb. die gb endfernt
jetzt hat sie gehört das man bei der op keine gel nägel haben darf

weiß das evtl jemand von euch ob das stimmt

lg tina

Beitrag von michi0512 19.01.11 - 08:22 Uhr

ja das stimmt. auch keine nagellack etc.

Beitrag von katzenmudda83 19.01.11 - 08:26 Uhr

vielen lieben dank für die fixe antwort #danke

Beitrag von ninnifee2000 19.01.11 - 09:44 Uhr

Ich finde das absoluten Blödsinn! Was soll daran so schlimm sein? Mit Hygiene kann das heutzutage nichts mehr zu tun haben.

Wenn ich plötzlich z.B. wegen eines Unfalls ins Krankenhaus muss, kann man mir auch nicht vor einer eventuellen OP die Acrylnägel runterschrubben oder den Nagellack.

Beitrag von katja.philipp 19.01.11 - 13:51 Uhr

Das hat nichts mit Hygiene zu tun, sondern damit, dass der Anästhesist den Sauerstoffgehalt im Blut überwachen muss und dazu ne Klemme aud den Nagel macht. Wenn sich die Nägel verfärben, wird das registriert und das geht eben bei lackierten Nägeln nicht.

Ich habe eine French Manicure und wurde vor 1,5 Jahren operiert. Dabei waren die Gelnähgel kein Problem, weil das Gelb bei mir durchsichtig war. Kann sein, dass ein roter Nagel eben runter muss, weil man sonst eben die Verfärbungen nicht erkennen kann.

Beitrag von simone_2403 19.01.11 - 10:45 Uhr

Dummfug.

Acryl/Gelnägel oder auch Nagellacke isind dem Operateur so schnurz wie nur was.

Schmuck sollte entfernt werden und eventuell vorhandener Zahnersatz,das wars dann .

Beitrag von simone_2403 19.01.11 - 10:43 Uhr

Hallo

Nein,das ist nicht wahr.Bei meiner OP wurde nur der Schmuck gefordert eventuell Zahnersatz (hab ich keinen #rofl) und das wars.

lg

Beitrag von nicole1508 19.01.11 - 11:49 Uhr

Hallo tina
Wurde letztes Jahr im März an der rechten Hand operiert,Im Aufzug nach unten sagte dann ne Schwester,Oh die müssen Sie aber abmachen..Ich fragte Sie wie ich das bitteschön machen sollte das wären Gelnägel,da sagte Sie dann soll dsa der Arzt entscheiden,er sagte nichts,und nach Op waren sie zwar orange aber noch dran...Im April bei meiner grossen OP sagte davon auch nichts,daher,Sie sollten zwar nicht dran sein aber wenn Sie es sind...

Beitrag von ta-ni-ta-123 19.01.11 - 16:19 Uhr

Also ich war erst im Dezember zu einer OP und habe vorher danach gefragt und die antworteten mir, dass Gelnägel ok seien.
Es geht ja um den Pulsmesser am Finger (den man zur Not noch an einen Zeh setzen könnte, aber man hat ja trotz Gelnägel nen Puls am Finger) und ich habe darauf geachtet keine bunten Nägel zu haben, einfach nur weisses French und durchsichtiges Gel, dann sehen die die Farbe des Nagelbettes ja auch.
Sonst war es kein Problem.

Lg

Beitrag von best2108 19.01.11 - 20:54 Uhr

... um es ganz klar zu sagen,......... es geht um das Pulsoxymeter, welches die Sauerstoffsättigung im Blut misst.

Bei klaren Nägeln macht das alles nichts, bei Farbigen ja. Mann kann theoretisch auch das Pulsoxy an den Zehen (eher ungünstig) ode an der Nase anbringen.

Sieht aber jeder Klinik anders.

Also nachfragen.

Grüße

Beitrag von katzenmudda83 19.01.11 - 22:31 Uhr

danke für alle antworten

hab nochmal im kh angerufen und die meinten lieber vorher endfernen

lg tina

Beitrag von elofant 20.01.11 - 07:36 Uhr

Das Pulsoxy für den Finger misst aber weiter hinten und nicht auf dem Nagel. Außerdem gibt es auch Bänder mit Sensoren drin. Die werden dann hinter dem Nagel geklebt und mit dem Mintor verbunden.

Und sicher kann man das auch am Fuß machen. Wo sollte das Problem sein??