Welchen Babykostwärmer

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von eisblume-81 19.01.11 - 08:30 Uhr

kauft Ihr bzw. habt Ihr schon angeschafft??

Es gibt ja so einige,hab mir es leichter vorgestellt.
Danke für Eure Antworten!! :-D

LG Kati mit Bauchmaus Mia

Beitrag von chrisdrea24 19.01.11 - 08:32 Uhr

Hatte damals den von reer. Das ist jetzt nicht der teuerste, aber er war gut. Und ich werde ihn mir jetzt auch wieder holen.
ANDREA

Beitrag von tani-89 19.01.11 - 08:33 Uhr

Ich habe den Avent IQ der Kostwährmer ist super
Der Preis hat sich gelohnt finde ich

Beitrag von eisblume-81 19.01.11 - 08:49 Uhr

welchen von reer habt ihr denn genau??

#winke

Beitrag von roxy262 19.01.11 - 08:43 Uhr

huhu

ich habe auch den von reer und kann ihn empfehlen!

lg

Beitrag von cori0815 19.01.11 - 09:23 Uhr

hi Kati!

Wir haben uns nie einen angeschafft. Aber wir hatten uns mal diesbezüglich beraten lassen und auch umfassend informiert. Der einzige, der für uns in Frage gekommen wäre, wäre der von Avent gewesen, auch wenn er verhältnismäßig teuer ist. Aber er hat den Vorteil, dass er sich automatich abschaltet.

http://www.philips.de/c/avent-baby-nahrungsvorbereitung/220-bis-240-v-scf260_37/prd/

LG
cori

Beitrag von srilie 19.01.11 - 09:46 Uhr

Wir hatten einen von Reer, für 30 Euro. Hat völlig ausgereicht, Gläschen passen auch rein und die dickeren Flaschen. Allerdings hat mir nicht gefallen, dass die Lampe ausgeht, wenn der fertig ist und wir daher oft vergessen haben, den Wärmer auszuschalten. Die Folge war: kein Wasser im Wärmer und der Boden schwarz#zitter

Beitrag von pinklady666 19.01.11 - 11:09 Uhr

Hallo

Wir haben noch von meiner Großen einen günstigen von Mam. Würd mit auch keinen teuren kaufen, da er nicht wirklich oft in Gebrauch war.
Anfangs, als Marie über der Flasche noch eingeschlafen ist war er super um die Milch kurz warm zu halten, bis ich sie wieder wach hatte.
Gläschen gabs bei uns nie, daher kann ich hierzu nicht sagen, ob er dafür praktisch gewesen wäre. Aber ich denke wenn wir Gläschen genommen hätten hätte ich die eher in der Mikro warm gemacht.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von julimond28 19.01.11 - 11:41 Uhr

Habe den avent IQ. war ein amazon schnäppchen, habe glaube ich 23 oder 28€ gezahlt!

Muss sagen bei den billigen stört mich das man ständig auch den stecker ziehen muss weil sie gar keinen schalter haben.
Weiß das jetzt nicht von allen, aber bei meiner nachbarin ist das so!

Und ich finde es praktisch wenn ich mal tiefgekühltes schonend auftauen und erhitzen möchte! MuMi oder auch Brei z.B.

LG

Beitrag von frickelchen... 19.01.11 - 11:46 Uhr

Haben den Nuk Thermo Constant, den haben wir genommen, weil er auch eine Warmhaltefunktion hat. kostet so ca. 17-20 €.

LG