hibbellig...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von bubu007 19.01.11 - 08:43 Uhr

hey zusammen und einen schönen guten morgen :)

ich hab da auch mal eine frage so am rand... versuchen seit oktober ungefähr ein baby zu bekommen. nich richtig mit ausrechnen, wenns kommt dann kommts :) erst im dezember hab ich zum ersten mal meine zyklustage gezählt, da waren es 22. irgendwie ganz schön kurz. bin bisher immer von 28 ausgegangen :) naja. auf jedenfall... der zyklus begann am 26. dez und diesem zyklus haben wir uns jeden tag geliebt ;) nich weil wir mussten, war einfach so. am 17. januar wäre mein nmt gewesen, bisher ist keine periode in sicht. ausser das mehr zs da ist... irgendwie ganz schöööön viel. nun hibbel ich so hier rum... und traue mich keinen test zu machen. noch warten? wenn ich jetzt von einem 28 tage zyklus ausgehe für den aktuellen, dann wäre sonntag nmt... was mach ich denn nun?#zitter
wie war das bei euch so?

Beitrag von shiningstar 19.01.11 - 09:07 Uhr

Wer lesen kann (Forenbeschreibung) ist klar im Vorteil #gruebel

"Fortgeschrittener Kinderwunsch

Sie "üben" schon länger und es hat sich nach einem Jahr noch keine Schwangerschaft eingestellt? Ihr Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und Sie möchten sich mit anderen Frauen über künstliche Befruchtung, medikamentöse Eisprunghilfen, usw. austauschen? Hier finden Sie Gleichgesinnte!"

Ich denke, hier wirst Du wenig bis keine Antworten bekommen...

Beitrag von bubu007 19.01.11 - 09:17 Uhr

oh man... is schon echt schlimm... der sinn ist doch das gleiche. ist doch ganz egal wie lange man das schon macht oder nich? meine güte...#schmoll

Beitrag von shiningstar 19.01.11 - 13:05 Uhr

Findest Du...?!
Das finde ich nur eines -traurig.

Wenn Du jahrelangen unerfüllten Kinderwunsch hast, keine Chance auf natürlichem Wege oder ohne ärztliche Hilfe schwanger zu werden, stets die Angst in Dir trägst dass es evtl niemals klappt usw.

Dann freust Du Dich über Beiträge von Frauen, die gerade seit drei Monaten versuchen schwanger zu werden, überfällig sind und nicht wissen ob sie einen SST wagen dürfen...?!

Für mich unverständlich...

Beitrag von schogun 19.01.11 - 13:25 Uhr

Auch ich muss da shiningstar recht geben. Aus diesem Grund wurden die Foren ja unterteilt. Versuche es im "Kinderwunsch" Forum nochmal, da wird man dir bestimmt eine Antwort geben.

Beitrag von bine1310080405 19.01.11 - 09:55 Uhr

Da muss ich shiningstar recht geben #kratz