Ich muss zunehmen, aber wie??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jacky1983 19.01.11 - 08:59 Uhr

Guten Morgen!!
Gestern wurde mir mal wieder gesagt, das ich Krank aussehe. :-(
Ich weiß.... Wir hatten vor ca 14 Tagen alle einen Grippe Anfall und ich hab an dem WE 2 Kilo abgenommen.
Jetzt wiege ich ca 51Kilo und bin (ich weiß das immer nicht so genau) über 1,70 groß.

Mir passen meine Hosen nicht mehr... Sogar die Schlüppis (Tanga) rutschen mir vom Mors.

Ich esse fast immer Regelmäßig... Ausser Frühstück, ich hatte Morgens noch nie wirklich Hunger.
Aber Mittags gibt es immer was.
Auch ist in unserem Essen alles drin, es gibt immer im wechsel alles: Kartoffeln, Reis, Gemüse, Kartoffeln, Nudeln, Fleisch usw.
Wir sind ''alles fresser'' und es gibt nichts, was wir bzw ich nicht mag.

Und trotzdem nehme ich mehr ab als zu.

Was kann ich essen, was auch sitzen bleibt, dick macht??
Noch Regelmäßiger essen kann ich nicht...

Gibt es vielleicht was gutes, was ich zum Frühstück essen kann oder noch besser, was ich da trinken kann??

Wer hat nen Tip für mich??

lg Jacky

Beitrag von lydia08 19.01.11 - 09:30 Uhr

Hallo Jacky!

Das ist gar nicht so einfach....ein bisschen was fällt mir aber dazu ein:

Morgens vielleicht ein großes Glas Milch mit viel Kakao (da hast du dann schonmal ordentlich Kohlenhydrate drin).

Ansonsten an das Essen bei dir "immer" ein bisschen Sahne oder Butter machen...


Wenn das aber anhält würde ich mal zum Doc gehen und sicherheitshalber mal ein Blutbild machen lassen, da Gewichtsabnahme bei normalen Essen eben auch auf verschiedene Krankheiten hinweisen kann. (Das hoffe ich natürlich nicht!)

Viele Grüße

Lydia08.

Beitrag von jana-marai 19.01.11 - 10:08 Uhr

Hallo,

ich kann mein Gewicht auch nur halten, wenn ich abends all das in mich hineinfutter, bei dem andere schon beim Anschauen zunehmen. Lasse ich diese Knabbereien weg, geht das Gewicht sofort herunter.
Allerdings: Ich musste mal eine Weile Essen aus der Großküche mit essen, und dort habe ich tatsächlich zugenommen, obwohl ich weniger gegessen habe als zu Hause.
Sie haben alles mit Maisstärke angedickt.Selbst die Kirschen über dem Milchreis, Soßen, alles. Mais ist ein Mastfutter.
Zuhause war dann alles ganz schnell wieder runter, obwohl ich hier echt Berge verschling.
Grießbrei setzt angeblich auch gut an, kannst Du z.B. auch mit etwas Sahne kochen.
Oder ein leckeres Dessert: Apfelmus mit untergerührter Schlagsahne.
Ansonsten verlangsamt Alkohol die Fettverbrennung. Allerdings liegt es mir sehr fern Dir zu empfehlen, jeden Abend Alk zu trinken...
Ich würde es mit kohlenhydratreichen Mahlzeiten am Abend, wie z.B. Grießbrei, Nudeln mit Käsesoße etc. probieren. Und zum Knabbern eine große Portion Popcorn?

Viel Erfolg!
LG
jana-marai

Beitrag von simone_2403 19.01.11 - 10:15 Uhr

Hallo

Mir fällt als erstes ein...geh mal zum Arzt und lass deine Schilddrüsen checken.

#winke

Beitrag von michback 19.01.11 - 11:23 Uhr

Hallo,

hast du schon mal deine Schilddrüse untersuchen lassen?

Ich kenne dein Problem aber auch. Ich wiege normalerweise bei 1,60 m ca. 47 kg. Ich kann essen was ich will und nehme nichts zu.
Egal wie kalorienreich ich esse.

Ich hab mir mal in der Apotheke zu Aufbauriegel geholt. Die haben unheimlich Kalorien. Schmecken wie Müsliriegel. Vielleicht ist das ja was für dich.

Ansonsten, wenn du gesund bist und dich gesund ernährst, würde ich mir keine Gedanken machen.

Aber ich weiß, die Sprüche von den anderen Leuten nerven. Mir wurde auch schon Magersucht nachgesagt.

LG
Michaela

Beitrag von sassi31 19.01.11 - 14:27 Uhr

Hallo,

also ich würde auch zuerst die Schilddrüse checken lassen. Wenn die ok ist, überleg dir mal, ob du Streß hast. Sei aber unbedingt ehrlich zu dir. Ich hab lange behauptet, keinen Streß zu haben und mich auch garnicht gestreßt gefühlt. Bis zum Burnout. Mit der dadurch erzwungenen Ruhe stieg dann das Gewicht an. Nicht viel, aber immerhin etwas (bin auch so leicht wie du).

Wenn du es magst, trink Kakao zum Frühstück. Da kann man prima einen Löffel Mandelmus unterrühren. Mandelmus hat viele Kalorien, so wie Mandeln und Nüsse generell. Nüsse sind somit super zum Knabbern zwischendurch.

Es gibt in der Apotheke Dilsana Aufbaunahrung. Das hab ich eine Zeit lang zwischendurch getrunken, als mich die Laktoseintoleranz noch nicht voll im Griff hatte. Ich hatte immer das Pulver mit Vanillegeschmack und habe es mit Milch angerührt.
Außerdem kann man diverse andere Eiweißpulver bekommen, die man einfach beim Kochen mitverwendet.

Du könntest in Kaffee und Tee Traubenzucker rühren anstelle von normalem Zucker. Traubenzucker ist weniger süß, so dass man mehr verwenden muss, um den gewünschten Geschmack zu erreichen.

LG
Sassi