bin ich grundlos enttäuscht?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von undnun 19.01.11 - 09:29 Uhr

Bei meinem Partner und mir gibt es die letzte Zeit immer wieder Streit wegen eifersüchteleien.
Nun habe ich heute gesehen, dass er sich am Wochenende als ich zur Arbeit war auf einer Singleseite angemeldet hat, etwas 10 Minuten später wurde das Profil aber wieder gelöscht.
Er meinte, er hatte Langeweile und wollte nur mal schauen was da noch so los ist, hätte sich aber gleich wieder abgemeldet. Ja da stimmt ja auch.
Aber ich finde das irgendwie gar nicht so lustig. Warum meldet man sich da an um nur mal zu gucken?
Also ich war bisher glücklich in meiner Beziehung und braucht das nicht.
Zudem kommt, das er alle Spuren im Verlauf usw. gelöscht hat, damit ich es bloß nicht sehe.
Was für ein Vertrauen. Ja, ich kontrolliere ihn die letzte Zeit und das weiß er auch...
Irgendwie ist doch das vertrauen so hin, ich bin echt enttäuscht das er das getan hat, auch wenn es ja eigentlich nicht schlimm war.
habe eine riesen Wut im Bauch und frage mich, wie das weiter gehen soll.
Er sagt, er liebt mich von ganzem Herzen usw.
Was soll ich nun davon halten?

Beitrag von sonne.hannover 19.01.11 - 09:39 Uhr

Du machst da einen ganz schönen Sack auf, er hat sich doch gleich wieder abgemeldet. Ich mache so etwas auch aus Langeweile und ? Deswegen liebe ich meinen Freund ja nicht weniger. Ich finde, Du solltest Dich beruhigen, das Ganze nicht überbewerten und locker bleiben.

Beitrag von undnun 19.01.11 - 09:43 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort,

ja so langsam komme ich auch wieder runter. Aber ich verstehe halt nicht warum? Vielleicht liegt es nur daran, das ich es halt nicht tun würde. Mich interessieren doch die anderen singles nicht.
Ich werde heute abend nochmal mit ihm sprechen. Ich bin halt sehr eifersüchtig, wohl auch schon zuviel. Da muss ich wohl nochmehr an mir arbeiten. Das wird wohl auch der Grund gewesen sein, warum er es versucht hat zu verheimlichen....

Ich wurde leider so oft belogen und betrogen das ich immer gleich vom schlimmsten ausgehe.... :-(

Beitrag von ippilala 19.01.11 - 11:29 Uhr

>Vielleicht liegt es nur daran, das ich es halt nicht tun würde. Mich interessieren doch die anderen singles nicht.

Schaust du dir denn nie im Internet (oder sonst wo) Dinge an, die dich überhaupt nicht betreffen?
Informationen über andere Kulturen, Religionen, Krankheiten, die du nicht bekommen kannst, Lebenstile, die du nie verfolgen würdest, Extremsportarten, die du nie ausführen würdest oder Dinge, die du dir nie leitsen würdest? Einfach nur so aus Spaß?



>Ich wurde leider so oft belogen und betrogen das ich immer gleich vom schlimmsten ausgehe....

Fein, dann haben wir ja das Problem. Wenn du bei jeden Pups denkst, dass er betrügt, ist es nur allzu verständlich, dass er harmlose Dinge verheimlicht, damit du nicht verletzt wirst.

Beitrag von ninnifee2000 19.01.11 - 09:46 Uhr

Ich kann dich verstehen.

Beitrag von lichtchen67 19.01.11 - 10:03 Uhr

> Was für ein Vertrauen. Ja, ich kontrolliere ihn die letzte Zeit und das weiß er auch... <

Versteh ich das richtig? Er hat den Verlauf gelöscht und Du beklagst Dich, über sein (mangelndes) Vertrauen. Du aber kontrollierst seine Spuren im Internet....

unentschieden würde ich sagen, ihr vertraut euch beide nicht und habt Heimlichkeiten. Ihr solltet gucken woran das liegt, offensichtlich streitet ihr ja schon länger wegen Eifersüchteleien.

Lichtchen

Beitrag von gemeinhardt 19.01.11 - 10:09 Uhr

Dass Dich das da packt wo´s weh tut versteh ich.
Ich würde mich mal ganz ruhig mit ihm zusammensetzen und ihn fragen ob ihm was fehlt in Eurer Beziehung und was IHR zusammen tun könnt, damit er keine Lücken woanders füllen müsst.
Ohne (Vor)Urteile, ohne Misstrauen, mit größtmöglicher Offenheit und Ehrlichkeit.

Lg, Cora

Beitrag von ippilala 19.01.11 - 11:17 Uhr

Ich habe mich auch bei mehreren dieser Seiten angemeldet, um zu schauen was dort wie läuft, insbesondere die viel beworbenen Charaktertests. Sehr spaßig die Auswrtungen und die Partnervorschläge sowieso.

Und das ganze, obwohl ich absolut nicht auf Partnersuche bin und auch voll zufrieden mit meinem Partner.

Nur weil man sich etwas anschaut, heißt das doch nicht, dass man ernsthaft Interesse hat.



Wieso hast du denn überhaupt in den Verlauf geschaut? Du hast doch geschnüffelt, bevor er sich dort angemeldet hat, da muss doch vorher schon etwas gewesen sein.

Beitrag von similia.similibus 19.01.11 - 11:23 Uhr

Ähm - habe ich das jetzt richtig verstanden? Du beklagst dich über sein mangelndes Vertrauen, weil er seinen Seitenverlauf löscht, selber spionierst du aber hinter ihm her? Da hat er sicher mehr Grund sich über mangelndes Vertrauen zu beklagen als du. #gruebel

Anstatt jetzt herum zu muckeln, setzt euch zusammen und besprecht, was ihr jeweils anders machen könnt, um das Vertrauen auf beiden Seiten wieder zu kräftigen.

LG

Beitrag von badguy 19.01.11 - 14:31 Uhr

Wenn er den Verlauf gelöscht hat, frage ich mich ernsthaft, wie du das heraus bekommen konntest! Keylogger lässt grüßen.

Ich habe einen Freund, der war vor etwa zwei Jahren bei Friendscout und wollte beständig wissen, wie mir das ein oder andere Mädel gefällt. Meine Frau macht wegen so was kein Fass auf.

Ihr misstraut euch gegenseitig, das ist eine wunderbare Grundlage für eine Beziehung.

Das du jedoch für so eine Aktion von 10 Minuten ein solches Fass aufmachst, ist nur noch lächerlich! Zeig, dass du einen Arsch in der Hose hast und trenn dich. Das ist wenigstens ehrlich.

Beitrag von nick71 19.01.11 - 17:06 Uhr

"Warum meldet man sich da an um nur mal zu gucken?"

Wenn er sich ernsthaft nach einer anderen Frau umgucken wollte, hätte er dazu überall die Gelegenheit...dafür brauchts weder Singlebörse noch Internet allgemein.

"Zudem kommt, das er alle Spuren im Verlauf usw. gelöscht hat, damit ich es bloß nicht sehe.
Was für ein Vertrauen."

Du meinst damit SEIN Vertrauen, obwohl du ihm offensichtlich auch nicht vertraust? Oder habe ich dich jetzt missverstanden?

"Ja, ich kontrolliere ihn die letzte Zeit"

Aus welchem Grund genau tust du das?

"und das weiß er auch..."

Und dann wundert es dich, dass er "Spuren" löscht? Nicht wirklich, oder? Mein Partner würde mich definitiv NICHT auf Schritt und Tritt kontrollieren, Rechtfertigung verlangen und mir dann auch noch Stress machen...das würd ich gar nicht zulassen.

"Er sagt, er liebt mich von ganzem Herzen usw."

Fühlst du das auch?

Beitrag von elfe-18 19.01.11 - 22:41 Uhr

Hallo!

Ja,ich glaube das Du grundlos eifersüchtig bist,es sei denn,es ist was vorgefallen worüber Du nicht geschrieben hast (um sonst gibt es keinen Streit wegen Eifersucht).Treib es nicht auf die Spitze.Mit hinterher spironieren,ist Dir nicht geholfen,denn irgend wann verlierst Du Deinen Mann.Mißtrauen ist nicht gut.was würdest Du denn machen,wenn es anders rum wäre,Dein Mann kontrolliert Dich?

Fast alle Männer klicken mal solche Seiten an,na und,solange wie er nicht angemeldet bleibt,ist doch alles in Ordung.



L.G. Elfe