die Möhrchen sitzen fest :)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von corky 19.01.11 - 09:31 Uhr

huhu #winke

Ich gebe meinem Kleinen seit Montag Möhrchenbrei und ansich hat er den gut vertragen außer ein bisschen Pupseritis am Abend :-)

Er hat schon öfter mal nur alle 3 Tage Stuhlgang aber nie Probleme beim drücken. Nun grunzt er immer vor sich hin als wenn er drückt und nicht so kann wie er will. Wirklich Probleme hat er noch nicht also keine Schmerzen oder so aber irgendwie würde ich ihm gerne helfen.

Ich habe schon mal Fieber gemessen gestern da kam sonst danach immer etwas durch den Reiz aber nix. Und Bauchmassage hilft auch nicht.

Habe nun Angst das das immer fester wird und würde ihm doch gerne mal etwas geben. Was gibt es denn da? Sind diese Cavum Zäpfchen auch dafür oder eher für/gegen Blähungen?

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von anni101 19.01.11 - 09:52 Uhr

Hallo,

Du kannst ein Carum Carvi - Zäpfchen geben und schauen, ob er dann macht. Zwar hilft das Kümmelzäpfchen nicht als solches, aber das Einführen regt manchmal das Abführen an und dann geht's leichter.

Viel Erfolg,
#blume anni

Beitrag von kabelmaus 19.01.11 - 11:01 Uhr

Natascha bekommt jetzt auch regelmäßig Beikost (ca 60 g selbstgekochter Möhren/Kartoffel-Brei). Sie hatte vorher fast jeden Tag Stuhlgang. Doch jetzt kann es auch mal sein, dass sie drei Tage nicht macht.
Gestern war es dann aber wieder soweit. Zweimal hatte sie nur ein bißchen in der Windel (ohne groß zu drücken) und gestern nachmittag war ich froh, dass die Windel hielt #schwitz.

Solange Dein Kleiner keine Beschwerden / Schmerzen hat würde ich nichts tun. Wenn er drückt und sich dabei echt anstrengt, würde ich erst eingreifen (Zäpfchen z.B.)

liebe Grüße
Andrea

Beitrag von modo 19.01.11 - 11:08 Uhr

Hallo,

geb auf alle Fälle ein bißchen Butter oder Rapsöl zu den Möhrenbrei!
Falls du es als Gläschen kaufst, ist das allerdings schon drin.

Möhren stopfen halt auch ein wenig.
Spinat lockert dagegen eher auf.

Viel Erfolg