Schwangerschaft nach Teilkonisation

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pp737 19.01.11 - 09:36 Uhr

Hallo!

bin zur zeit in der 22.ssw nach 2 konisationen. wollte fragen ob es andere betroffene gibt, die das gleiche problem mit dem verkürzten gmh haben.

viele grüße

Beitrag von manutgmd 19.01.11 - 09:43 Uhr

ich hatte 2002 eine konisation, habe 2005 einen sohn bekommen ohne größere probleme zwecks gmh. aber diesmal hat mein gmh schnell "schlapp" gemacht, war seit der 28.ssw nur noch 18mm kurz und nun bin ich aber schon in der 35.ssw, mumu offen und gmh verstrichen.

Beitrag von pp737 19.01.11 - 09:56 Uhr

wie hast du das gemerkt? hattest du beschwerden. mein gbmh ist nach den op´s nur noch 32mm, letzte wo war er noch zu. habe aber schon massive probleme beim gehen, schon nach 30 min. habe daher seit der 21. ssw berufsverbot.
in welchen abständen warst du beim fa? 4 wo oder kürzer?

Beitrag von manutgmd 19.01.11 - 20:07 Uhr

selbst gemerkt hab ich es nicht, aber wegen der konisation wurde bei jedem fa-besuch der gmh gemessen. und ja, ich war in den normalen abständen da, wie es bei jedem ist. beschwerden hatte ich keine. bei der ersten messung war er auch nur noch 35 mm, was ja eigentlich ok ist, aber dann war er immer kürzer geworden, die letzten wochen war er dann ziemlich konstant bei 18 mm und nu ist er halt ganz verstrichen. daher rechnet mein doc auch früher mit der kleinen, weil wie gesagt der mumu auch schon fast 3 cm auf ist und butterweich.

Beitrag von sanne4 19.01.11 - 11:22 Uhr

Huhu #winke

ich wurde auch 2x konisiert. Ich habe bereits eine Schwangerschaft hinter mir und Alles ist sehr gut gegangen. Meine Tochter ist bei 39+2 zur Welt gekommen. Ich hatte nie Probleme, allerdings hat sich der MuMu nicht so leicht geöffnet. 16,5 hat die Geburt gedauert (ab Blasensprung). Ich habe auch PDA´s bekommen, welche mir sehr geholfen haben, mich zu entspannen und so konnte sich der MuMu in Ruhe öffnen.

Alles Gute #winke

Beitrag von sindy85 19.01.11 - 12:04 Uhr

Hallo,

auch ich hatte 2009 eine Konisation. Bin jetzt in der 19. SSW und hoffe sehr das ich keine Probleme während der SS bekomme. Bis jetzt jedenfalls geht es mir super gut. Beim nächsten Termin soll auch der GMH vermessen werden. Da bin ich schon sehr gespannt drauf.

Liebe Grüße
Sindy