Angeschwollener Arm nach Impfung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von terti5 19.01.11 - 09:49 Uhr

Guten Morgen,

am Montag war ich mit meiner Tochter (5Jahre) beim KA zur U9. Er hat ihr dann eine Auffrischungsimpfung gegeben. Seit gestern ist der Arm meiner kleinen richtig angeschwollen und um den Einstich ca. 3 cm richtig doll rot. Außerdem ist die Schwellung richtig hart. Ich habe beim KA angerufen, und der sagte eine Impfreaktion sei normal#gruebel. aber so etwas hatten wir bisher noch nie und haben schon mehrere Impfungen erhalten.
Hatten eure Kids auch solche Reaktionen nach einer Impfung???

Vielen Dank für euere Antworten.

LG Terti

Beitrag von simone_2403 19.01.11 - 10:47 Uhr

Hallo

Ja bei meiner Ältesten nach der Hepatitis Impfung.Alle anderen Impfungen vorher waren ok.Sowas kann vorkommen und ist nicht weiter tragisch.

lg

Beitrag von terti5 19.01.11 - 11:08 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort. Das beruhigt mich doch etwas.hatte mir schon sorgen gemacht.

LG

Beitrag von kikiju 19.01.11 - 16:16 Uhr

Hallo,

ich war mit meinem Sohn (auch 5 Jahre) am Freitag zur Aufrischungsimpfung.
In der Nacht zum Samstag bekam er Fieber (jedoch nur 38) und der Arm war das Wochenende über dick,rot und heiß.
Das hatte er auch noch nie....weder Fieber noch Schmerzen im Arm.
Heute nacht hatte er wieder etwas Fieber.

Lg Kerstin

Beitrag von knackundback 19.01.11 - 19:11 Uhr

Ich reagiere auch immer so auf Impfungen. Als Kind schon und jetzt auch noch :-)

Das ist schnell vergessen und wohl normal. Manche Menschen reagieren darauf.. andere nicht..