7,5 Monate- plötzlich alles anders? HILFE

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schnucki75 19.01.11 - 09:49 Uhr

Hallo,
Tristan ist 7,5 Mon., sehr ausgeglichen, isst gut...-eigentlich...
Nun ist es so, das er seit ein paar Tagen immer mal seine Flasche verweigert oder nur ganz wenig trinkt.

Unser Essensplan sieht normalerweise so aus:

Früh: ca. 100-130 ml Milch
Vormittag: 100g Obstmus
Mittag: 1 Gläschen Brei und Kompott
Nachmittag: halbes bis ganzes Glas OGB
Abend: Portion Milchbrei
Nacht: 1-2 Flaschen Milch 140-190 ml

Letzte Nacht war er 00.00 wach und hat die Flasche komplett verweigert. Es lagen also zwischen der letzten Mahlzeit und heut morgen fast 11 Std.
4.30 dann 140 ml und 8.00 nur 40 ml- aber unter Protest...
Leider trinkt er kein Wasser oder Tee.
Was soll ich machen?

LG.
Bekommt er nicht zu wenig Flüssigkeit?




Beitrag von balie1705 19.01.11 - 10:28 Uhr

ach herrje, das kenn ich doch. das hat louis vor kurzer zeit auch so gemacht. er hat sicher 3 tage lang nur nachts seine milch getrunken. tagsüber hat er die flasche komplett verweigert, brei auch nur halbherzig gegessen.

ich hab halt immer drauf geachtet, dass er genügend pinkelt und gut drauf ist. dann ist denke ich alles ok.

der spuk war nach kurzer zeit wieder vorbei...

lg, balie

Beitrag von friedolina213 19.01.11 - 11:27 Uhr

Huhu!

Wenn du tagsüber alle Mahlzeiten komplett hast, dann brauchen die Babys nachts doch keine Milch mehr, da sie tagsüber genug Kalorien zu sich nehmen. Wir essen ja nachts auch nichts mehr...

Bei uns (7,5 Monate) sieht ein Tag so aus:

Morgens Getreide-Obst-Brei
Vormittags Flasche (ca.200ml)
Mittags Gemüse/Kartoffel/(Fleisch)-Brei
Nachmittags Flasche (ca. 200ml)
Abends Getreide-Milch-Brei

Nachts bekommt sie nichts mehr, außer Wasser, allerdings schläft sie auch durch, seitdem wir die Mahlzeiten komplett haben. Vorher habe ich sie fast alle zwei Stunden gestillt...

Wie gitbs du ihm denn Wasser? Clara trinkt aus einem Glas, allerdings aus einem ganz kleinen (Schnapsglas), das ist besser als aus einer Flasche. Vielleicht probierst du das mal aus... Wasser ist natürlich wichtig und würde ich zwischendurch immer mal anbieten!


LG