1. Geburt ziemlich schnell, bei wem war die 2. genauso oder schneller?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von suesse_6 19.01.11 - 10:08 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

nun wurde mir von jeder Hebi schon nahe gelegt das ich mich wieder auf eine schnelle Geburt einstellen kann.

Bei meinem Sohn sind wir knapp 12 Tage drüber gegangen und in 3,5 war er dann da...

Nun sagt mir diesmal schon jede Hebi das ich mich wieder auf eine schnelle Geburt einstellen kann, bzw. das die 2. noch schneller gehen wird als die 1.

War das bei jemandem ähnlich und seit ihr auch über Termin gegangen, wie beim 1. Kind?

Klingt kompliziert meine Frage....also 1. Kind über Termin gegangen und Geburt ziemlich schnell...wie wars beim 2. Kind??

LG suesse mit püppi inside#verliebt ET-13

Beitrag von pegsi 19.01.11 - 10:11 Uhr

Einstellen solltest Du Dich lieber auf gar nichts.

Die Wahrscheinlichkeit, dass die zweite Geburt etwas schneller geht als die erste, ist zwar groß, aber es gibt unzählige Mamas, bei denen die zweite Geburt viel länger gedauert hat.

Beitrag von tosse10 19.01.11 - 10:13 Uhr

Hallo,

eine Bekannte von mir hat ihre beiden Kinder je bei ET -1 bekommen. Sie hatten vergleichbare Maße. Beim ersten war sie noch grade eben bis in den Kreißsaal gekommen, für´s CTG hat es wohl nicht mehr gereicht. Sie ist aber eigentlich früh genug los gefahren. Beim zweiten war sie zwar mit ähnlichem Befund im KH angekommen, aber da hat sie dann noch ganze 2 Stunden gebraucht bis das Baby da war.

LG

Beitrag von mamilein-stefanie 19.01.11 - 10:13 Uhr

Hallo

mach dir nicht so einen kopf und lass es auf dich zukommen aber um auf deine frage zu antworten meine erste kam in der 39 ssw in 5 stunden und mein zweiter einen tag über termin in 3 stunden

ich hoffe das die 3.geburt nicht noch schneller geht

Beitrag von tani-89 19.01.11 - 10:14 Uhr

Meine kamm bei der ersten schwangerschaft nach 1,5 stunden meine Hebi meinte bei der 2 geburt sollte ich was bemerken das es losgeht sollte ich sofort ins geburtshaus kommen.

Zum glück habe ich noch bis September zeit

Beitrag von melli1579 19.01.11 - 10:16 Uhr

Hallo!! also bei mir war es ;-)
1.Geburt ab Blasensprung und wirklich schmerzhaften Wehen ca. 8 Std.
2.Geburt ab Blasensprung und schmerzhaften wehen ca. 2 Std.
3.Geburt keine Wehen-Blasensprung-Mumu sofort voll auf-1 Presswehe ihm stehen und da war sie.War zum Glück schon im KKH!! Dauer ab Blasensprung ca. 15 minuten. Sehr schmerzhaft aber schnell!!!
Wollen jetzt noch ein 4. Bin mal gespannt. 3.Geburt ist ja kaum zu toppen ;-)
LG Melanie

Beitrag von lorelai84 19.01.11 - 10:16 Uhr

Also ich kann das bestätigen!
1 Geburt bei 38+0 4 stunden
2 Geburt bei 35+2,5 Stunden

Diesmal hoffe ich, dass es nicht so für kommt und es sich etwas Zeit lässt! Wenn die wehen so plötzlich kommen ist das ganz schön heftig!#schwitz

Lg lori

Beitrag von suesse_6 19.01.11 - 10:17 Uhr

Danke Euch für die schnellen Antworten...

Ja das ich gleich ins KH kommen soll sobald ich was merke, hat sie mir gestern auch gesagt...

Mach mir nur Gedanken (falls es vor dem 28.1. losgeht) das mein Schatz nicht dabei sein kann, da er erst noch 7 h fahren muss...

Er musste am Sonntag wieder runterfahren zum arbeiten, am 28. kommt er wieder hoch, also hoffe ich das die Püppi so lange wartet *bete* #schwitz

LG suesse

Beitrag von sommer1975 19.01.11 - 10:26 Uhr

Hallo,

1. Geburt 39+4 5,5 Stunden
2. Geburt 39+5 2,5 Stunden
jeweils mit Blasensprung

Alles Gute

LG
sommer1975 + Lena ( 2 Jahre ) + Lara ( 13 Tage ) #verliebt#verliebt
http://zuckerschnecke.unsernachwuchs.de

Beitrag von mamafant 19.01.11 - 10:29 Uhr

Hallo,

bei war die 2. Geburt auch schneller.

Mein 1. Kind kam bei Et+5 und war nach 4 Stunden da
Mein 2. Kind kam bei Et-3 und war nach 1 Stunde da

Jetzt ist es so, dass es wahrscheinlich noch schneller geht, weil Nr. 3 noch kleiner ist als die Geschwisterkinder.
Da ich aber ursprünglich eine Hausgeburt geplant habe ist das dann kein Problem. Ich kann dann meine Hebi anrufen, wenns losgeht. Selbst wenn sie nicht rechtzeitig zur Geburt da sein kann, ist das immer noch besser, als das Kind im Auto zu bekommen oder den Krankenwagen zu holen und dann Sanis da zu haben, die von Geburtshilfe nicht wirklich viel Ahnung haben.
Obs jetzt aber wirklich noch schneller geht, kann ich dir auch erst in ein paar Tagen sagen ;-)

LG

Beitrag von suesse_6 19.01.11 - 10:33 Uhr

oha also scheint ja doch was dran zu sein #kratz

Dann hoffe ich nur das Püppi wartet bis Papa da ist...zumal sie auch schwerer ist als mein Sohnemann damals...

Danke Euch #sonne

Beitrag von maylu28 19.01.11 - 11:05 Uhr

Hallo,

meine erste Geburt dauerte 4,5 h und die zweite dauerte 2,5....aber das war immer noch genügend Zeit um nicht in Stress zu verfallen, wir sind ganz gemütlich in die Klinik gefahren und dann ging es halt schnell...

LG Maylu

Beitrag von sophiamarie 19.01.11 - 11:27 Uhr

Ich hoffe ja wohl das die 2.Geburt schneller geht.Hatte bei meinem Sohn gleich morgens starke wehen,bin dann gleich ins KH aber mein MUMU wollte nur langsam aufgehen:-[.Mir wurde dann abends gegen 8Uhr die Blase gesprengt und dann hat es noch über 3Std gedauert bis ich meinen Schatz im Arm hatte#verliebt#verliebt
Hoffe da die erste Geburt noch nicht lang her ist das sich mein MUMU ein wenig schneller öffnet,aber ich schau mal wie es diesmal wird.
Lg

Beitrag von susan81 19.01.11 - 11:47 Uhr

HI

Wie kann deine Hebamme wissen, dass du dich auf eine schnelle Geburt einstellen kannst??

Würd mich interessiern.
Bei meiner Kleinen gings auch ziemlich schnell - 1,5h (Blasensprung, KH fahren, rein ins Zimmer - mitpressen und da war sie)

Deshalb hab ich auch ein bisschen Angst das es wieder so schnell geht und ich nicht mehr ins Kh komme (min. 30 min zum fahren)..

lg, Birgit

Beitrag von suesse_6 19.01.11 - 12:13 Uhr

Sie sagte s wäre normal, wenn die 1. Geburt schnell geht das die 2. dann auch schnel geht meist noch schneller als die 1. ... sind wohl Erfahrungswerte...

Beitrag von susan81 19.01.11 - 12:33 Uhr

da krieg ich eh gleich angst bei dem gedanken *gg*

Beitrag von suesse_6 19.01.11 - 13:21 Uhr

*lach* na ich auch lol ... sie sagte dann zu mir es kann auch unter 1 h sein...naja aber man sollte es einfach vergessen und gnz gelassen sein #liebdrueck

Beitrag von susan81 20.01.11 - 09:59 Uhr

Einfacher gesagt. Ich will mein Kind einfach nur im KH zur WElt bringen *Gg* und nicht im Rettungsauto oder zuhause.

Obwohl meine Hebamme beim ersten Kind gesagt hat das ich es ohne Probleme alleine zur Welt gebracht hätte (wenn es sein hätte müssen).