Umzug, wie würdet ihr es machen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von carmen87 19.01.11 - 11:37 Uhr

Hallo,

wir haben eine neue Wohnung gefunden, der Mietvertrag geht ab 1.03, und unser jetztiger Mietvertrag endet am 28.02, wir müssen also aus der einen raus und in die andere rein.

Wie würdet ihr das alles planen?
Zudem müssen wir warscheinlich unser jetziges Wohnzimmer streichen da wir es dunkel rot gestrichen haben.
Wir haben uns die Wohnung zwar angeschaut aber wie wir die Möbel stellen und wo was hinpasst wissen wir nicht genau, meint Ihr es ist unverschämt die jetztigen Mieter zu fragen ob wir nochmal vorbeikommen können um evtl ein bisschen auszumessen.

Unsere Vermieterin meinte das die jetztigen Mieter vorraussichtlich die letzte Februar Woche ausziehen werde, klar die bezahlen ja auch für den Monat, wieso sollten sie dann da früher raus.

Ich hoffe mir kann jemand helfen wie man das alles am besten planen kann.

Liebe Grüße Carmen

Beitrag von tragemama 19.01.11 - 11:56 Uhr

Ich würde nochmal fragen, ob ausgemessen werden kann, das verwehrt Euch sicher keiner. Wir hatten das auch mal so und haben es so gemacht: Samstag morgen um 07:00 Uhr standen alle Freunde in der alten Wohnung parat, alles war bereits fertig gepackt und zerlegt. Dann wurden die Sachen mit 2 Lksw weggefahren, um 10:00 Uhr war die Wohnung leer und wir konnten streichen und die Freunde haben in der neuen Wohnung Kisten getragen und Möbel aufgebaut.

Andrea

Beitrag von hasipupsi1984 19.01.11 - 12:53 Uhr

Hallo

bis jetzt hatten wir immer Glück das die Wohnungen frei waren...

Zieht bei Euch sofort einer ein, oder habt Ihr vielleicht eine Woche zeit um die "alte" Wohnung dann später zu machen? Damit Ihr in die neue erstmal alles machen könnt?

Ansonsten wenn Ihr Glück habt und das letzte Wochenende im Februar schon rein könnt, würde ich auch sagen vorher alles packen natürlich und auseinaderbauen, zur not die letzte Nacht eben auf Matratzen schlafen... und so das früh bei Zeiten es los geht also würde auch sagen gegen 7.00Uhr und dann in die neue Wohnung.


;) Bin damals irgendwie total gerne umgezogen, weiss auch nicht warum nach meinem letzten Umzug vor knapp 3 Jahren hatte ich die sch... voll *grins*


lg
#hasi

Beitrag von ida-calotta 19.01.11 - 13:30 Uhr


Hallo!

Frag deine Vormieter ob es möglich wäre. Haben wir damals auch so gemacht und auch unsere Nachmieter waren 2x da um auszumessen usw. Ich seh da nicht das Problem drin. Bei der Gelegenheit kannst du ja auch fragen wann sie umziehen und evtl. werdet ihr euch ja (nach Rücksprache mit der Vermietern) einig das ihr auch früher reinkönnt.

UNsere Nachmieter konnten 10 Tage eher rein, wir hatten vereinbart das wir dann aber nicht mehr streichen, dafür ist die Wohnung bis zum Monatsende von uns bezahlt.

LG Ida

Beitrag von merline 19.01.11 - 14:05 Uhr

Du kannst auch fragen, ob es von der Wohnung einen vermaßten Grundriss gibt! Ich als Techniker würde natürlich nur auf die selbst aufgenommenen Maße vor Ort vertrauen. :-) Aber in einer möblierten Wohnung zu messen ist auch nicht so prickelnd. Den Fall hatte ich übrigens auch nie, die Wohnungen waren immer leer.

LG Merline

Beitrag von ninnifee2000 19.01.11 - 14:45 Uhr

Wir hatten beim letzten Umzug 2 Monate Zeit, alles zu räumen und zu streichen. Wir wollten aus der alten Wohnung nur noch raus und sind am Anfang der 3 Monate Kündigungsfrist ausgezogen.

Das Wichtige haben wir sofort mitgenommen. Das ganze unwichtige KLeinzeug kam innerhalb der 2 Monate nach.

Das nenne ich stressfrei umziehen.

Beitrag von nick71 19.01.11 - 17:39 Uhr

"Unsere Vermieterin meinte das die jetztigen Mieter vorraussichtlich die letzte Februar Woche ausziehen werde, klar die bezahlen ja auch für den Monat, wieso sollten sie dann da früher raus."

Setzt euch doch mit den Leuten in Verbindung und fragt nach dem genauen Auszugstermin. Evtl. könnt ihr gegen Zahlung der anteiligen Miete etwas eher in die neue Wohnung rein...das wär dann auch weniger stressig für euch, weil ihr ein paar Tage Zeit hättet, die alte Wohnung entsprechend zu renovieren/streichen.

Das alles innerhalb eines Tages zu machen, finde ich extrem ungünstig...zumal die Wohnung ja am letzten Tag des Mietverhältnisses noch übergeben werden muss.