Tagschlaf nicht im Bett

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von rote-zora1 19.01.11 - 12:08 Uhr

Hallo zusammen!

Leider haben wir bei unserem 2. Sohn zur Zeit arge Probleme ihn tagsüber in sein Bett zubekommen, er schläft z.Zt. im KiWa. Er schreit Mord und Totschlag, wenn er schon ins Zimmer kommt. Nichts zu machen. Trotzdem probiere ich es jeden Tag mehrmals ihn in sein Bett zu legen. Habe sogar schon mein Kopfkissenbezug über die Matratze gezogen, damit er meinen Geruch hat, nützt leider nichts.
Ich hoffe, das es nur eine Phase ist, denn lange kann er in em KiWa-Oberteil nicht mehr liegen, dann ist es zu klein!

Hat einer vllt nen Tipp od Erfahrung damit?
Unser großer hatte das nicht!


LG und sorry für das Gejammer-
Andrea mit Phillip (11) und HAgen (6 Mon)

Beitrag von bluemotion 19.01.11 - 12:12 Uhr

Warum muß er denn in seinem Bett seinen TAGschlaf halten? Er schläft doch sicherlich nicht stundenlang, oder? Da kann er doch im Wohnzimmer oder wo auch immer (KiWa) schlafen.

Ich würde ihn nicht mehr zwingen in sein Bett zu schlafen. Auch wenn du es noch so liebevoll versuchst. Ich finde ein Baby/Kind sollte lernen zu unterscheiden an welchem Ort der Tagschlaf aufhört und der Nachtschlaf beginnt.

Meine schläft am Tag auf ihrer Krabbeldecke.

LG:-D
S.mit Larissa 6 Monate#verliebt

Beitrag von rote-zora1 19.01.11 - 12:32 Uhr

Naja, wenn er im KiWa schläft kann es bis zu 2 Std sein, meist 1,5 Std.

Das mit der Krabbeldecke klappt auch nicht, da nickt er ganz kurz weg und wenn etwas knackst od knirscht ist er gleich wieder da, was im KiWa nicht ist.

Gut dann werde ich ihn weiterhin dort schlafen lassen.
Dann schläft er wenigstens.



Beitrag von goldengirl2009 19.01.11 - 12:22 Uhr

Hu Hu,

am Tag liebt meine Zwergin gerne in ihrer Kuschelecke, bestehend aus sehr vielen Plüschtieren,Decken,Kuschelkissen und was ganz wichtig ist auf dem hier legt sie am liebsten:

http://www.skandic.de/en/Haba-Sitzdrache-Fridolin/c-HABA-SESSEL-SOFAS/a-8605?sidSKANDIC=8060c2233497c700a6710dde45dcdc3e

Da liegt sie dann zwischen und schläft.

Gruß

Beitrag von queequeg 19.01.11 - 13:44 Uhr

Wow, der Preis ist ja nicht zu verachten. Sowas könnt ich mir nicht leisten :-)

Beitrag von stubi 19.01.11 - 14:21 Uhr

Meine Kinder haben ihren Tagschlaf bis zum knappen 1.Geburtstag nie in ihrem Bett gemacht, sie schliefen da, wo sie grad lagen und umgefallen sind. Auf der Couch, mitten im Wohnzimmer auf dem Teppich, im Auto, im Kiwa etc.

Erst als sich das schlafen nur noch auf Mittagsschlaf und Nachtschlaf bezog, kamen sie in ihr Bett (Mittags allerdings auch nicht immer).

Beitrag von pirelli77 20.01.11 - 22:06 Uhr

Ich lege mich immer mit Philipp in unser Bett, nehm ihn in den Arm, summe ein bißchen, dann wehrt er sich noch 10 min, dann pennt er ein und ich kann mich leise davon schleichen. Versuch das doch mal, allein im Gitterbett würde er auch Mord und Brand schreien..