Chef hat Verdacht auf Hirnhautentzündung - Angst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von serafinabeja 19.01.11 - 12:16 Uhr

Hallo zusammen,

vielleicht könnt ihr mir ja ein wenig die Angst nehmen, bis ich mehr weiß. Unser Chef hat sich heute morgen krank gemeldet und erzählte, dass er Verdacht auf Hrinhautentzündung hat. Heute Mittag, also eigentlich jetzt erfährt er, ob es ansteckend ist.
Bin total nervös. Saß gestern noch in einer Besprechung ihm direkt gegenüber. Nicht, dass meinem Wurm noch etwas passiert!
Hab auch schon mit meinem FA gesprochen, er meinte, dass ich mich dann in den nächsten Tagen beim Hausarzt testen lassen sollte.
Drückt mir die Daumen, dass es nicht ansteckend ist und wenn, dass ich es nicht bekomme.
Hatte schonmal jemand Hirnhautentzüdung während der Schwangerschaft und es ist alles gut gegangen?

Liebe Grüße
Serafina und Würmchen 21+3 ssw

Beitrag von steffimarc 19.01.11 - 13:08 Uhr

Kannst du dich nicht noch jetzt impfen lassen.

Bin mir gerade garnicht mehr ganz sicher, habe mal beim Kinderarzt gearbeitet, da war auch eine kleineMaus die das hatte und leider wurde es bei ihr so spät entdeckt das sie daran gestorben ist, aber ich weiß noch das wir uns alle im nachhinein gegen Menningitis impfen lassen mussten.

Vielleicht kannst du das mal googeln wie das ist und gerade in der SS.