Alkoholfreier Sekt und Bier

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xtinakugel 19.01.11 - 12:22 Uhr

Hallo meine Lieben,

in der Hibbelzeit (und später SS sowieso) will man ja auf alkoholhaltige Getränke verzichten...

aber wie siehts mit alkoholfreiem Wein/Sekt oder Bier aus? Kann man das bedenkenlos mal trinken oder sind da auch Restmengen von Alkohol enthalten, die nur nicht angegeben werden (Aussage einer Freundin)?

Was meint, wisst ihr?

lg
xtina

Beitrag von bine1310080405 19.01.11 - 12:25 Uhr

also ich arbeite bei aufgepasst mache schleichwerbung #rofl

Trinkgut)

du kannst es bedenkenlos trinken ist null alkohol drinne .....

jede art von alkohol soweit im getränk enthalten muss angegeben sein ;-)

Beitrag von xtinakugel 19.01.11 - 12:29 Uhr

also, sobald alkoholfrei draufsteht, ist auch kein alkohol drin?

Hab damit nur ein kleines Problem:
Ne Tante meines Mannes war mal alkoholkrank und darf heute unter keinen Umständen mehr Alkohol zu sich nehmen... sie darf auch keinen alkfreien Sekt trinken !?!

Beitrag von bine1310080405 19.01.11 - 12:33 Uhr

ja das kann gut sein ...

habe mal einen alkoholfreien getrunken der schmekt auch nicht viel anders der einzige unterschied ist das da ebend keinen alkohol enthalten ist ...

lange rede kurzer sinn ich denke mal sie soll es nicht trinken weil die verführung zu gross ist wieder in einen rausch fallen zu wollen und sie evtl. dann doch zu etwas greifft wo alkohol enthalten ist ....

Beitrag von xtinakugel 19.01.11 - 12:37 Uhr

ja, ok... ;)

Danke für die Antworten... und weiterhin ne frohe hibbelzeit :-)

Beitrag von bine1310080405 19.01.11 - 12:40 Uhr

nichts zu danken ;-)

Beitrag von nicikiki 19.01.11 - 12:45 Uhr

ja das stimmt Alkohol muss angegeben sein! Bei Alkoholfreiem Sekt steht zum Bespiel manchmal hinten drauf max. 0,01% Alkohol entahlten, das ist die Absicherung, damit die Firmen keinen Ärger bekommen wenn doch mal noch ein letzter Tropfen drin ist aber der ist unbedenklich...

Beitrag von xtinakugel 19.01.11 - 12:56 Uhr

na dann, ran an den sekt... #fest

Beitrag von shorty23 19.01.11 - 13:16 Uhr

Kann schon sein, dass da sehr kleine Mengen enthalten sind, aber in Apfelsaft und in Kefir ist ja auch ein bisschen Alkohol drin, ich denke, das kannst du bedenkenlos trinken, vor allem wirst du das Zeug ja nicht literweise in dich reinkippen, oder? Also lass es dir schmecken. Ach, von alkoholfreiem Wein würde ich dir abraten, schmeckt grausam!!
LG

Beitrag von xtinakugel 19.01.11 - 14:35 Uhr

;-)