was ist die minus 8 regel bei mynfp?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bannabi 19.01.11 - 12:23 Uhr

ich hab schon auf der seite nach ner erklärung gesucht aber nichts gefunden...

vllt könnt ihr mir helfen

#danke

Beitrag von zweiunddreissig-32 19.01.11 - 13:17 Uhr

Das ist für die Frauen, die mit NFP verhüten. Für KiWu ist es irrelevant.
;-)

Beitrag von bannabi 19.01.11 - 13:45 Uhr

achso
kannst du mir das vllt trotzdem erklären?
nach meinem kiwu will ich damit nämlich verhüten^^

Beitrag von zweiunddreissig-32 19.01.11 - 13:55 Uhr

Dafür brauchst du Buch "Natürlich und Sicher", um alle Regel zu lernen. Alleine NFP-Forum oder MyNFP reichen für erfolgreiche Verhütung nicht.

Die Regel lautet:
"Der letzte unfruchtbare Tag am Zyklusanfang ist der Tag der "frühesten ersten höheren Messung" der letzten 12 Zyklen minus 8 Tage." Die Regel ist dafür da, um die maximale unfruchtbare Zeit am Zyklusanfang zu bestimmen, wo du keine zusätzliche Verhütung brauchst.

Minus 8 Regel kannst du nur anwenden, wenn Aufzeichnungen aus 12 Zyklen vorliegen. Sprich, du musst schon ein Jahr lang die Methode angewendent haben, um -8 Regel anwenden zu dürfen. Am Anfang gilt für Einsteiger entweder die "5-Tage-Regel" oder "Minus 20-Regel" (wenn du Zykluskalender ohne Tempi 12 Monate führst).