Schwanger nach Progynova?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sofi2007 19.01.11 - 12:31 Uhr

Hi Mädels

So nach endlosen SB in der zweiten Zyklushälfte und keiner Lösung, habe ich den Arzt gewechselt.

Nun der war sofort der Annahme das ich einen leichten Östrogenmangel habe und ich musste heute 3 ZT Blut abgeben. Er meldet sich heute Nachmittag wie und ob ich das Progynova nehmen soll.

Wurde jemand von Euch schwanger damit oder hat das mit den SB in der zweiten ZH hinbekommen?

Nächste Woche habe ich BS. Er möchte Endo ausschliessen.

Dieser Arzt macht echt vorwärts. Es folgen Taten nach so vielen Worten bei den anderen Ärzten. Bin gespannt.

Bitte um Erfahrungsberichte. Bin schon im ÜZ 27 und hatte auch schon Frühabgänge. Irgendwie klappt die Einnistung nicht.

LG
SOFI#winke