Wer hat eine Lauflernhilfe/Gehfrei??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von franzi00 19.01.11 - 12:45 Uhr

Mich wuerde es interressieren, wer alles eine Lauflernhilfe/Gehfrei hat, und wenn ja welche??

PS: ich weiss dass es absolut schaedlich ist und habe auch nicht vor eine zu kaufen, aber bei mir im Bekanntenkreis haben sehr viele eines Zuhause...

Beitrag von monab1978 19.01.11 - 12:52 Uhr

Hmmm, vielleicht ist das regional bedingt. Ich kenne nur EINE die sowas hat....

Also ich hab keinen Gehfrei.

Beitrag von schlingelmann 19.01.11 - 12:57 Uhr

Hallo,

wir haben keinen und ich mag die auch nicht.
Unsere Kinder sind immer im den Wohnzimmertisch gelaufen und haben sich dort festgehalten.

LG

Beitrag von siomi 19.01.11 - 13:07 Uhr


Warum willst du wissen welche Lauflernhilfe man hat? Du willst doch eh keine.

Ich habe auch keine.

Beitrag von franzi00 19.01.11 - 13:24 Uhr

ich will es wissen, weil die damen im bekanntenkreis darueber diskutiert haben, welche denn die beste sei.

eine mit 30 euro oder eine mit 70 euro...

und ich wollte mir einfach mehrere meinungen einholen... nur aus diesem grund.

mein baby ist sowieso erst 6 monate alt, sie versaeuft ja in dem ding...

Beitrag von linnie73 19.01.11 - 13:08 Uhr

Ich hab einen von meiner mutter geschenkt bekommen, weil ich auch immer in einem saß#aerger
Lena saß einmal drin, da sie schon so groß ist kommt sie schon ganz mit den Füßen auf den Boden, das Ding hat ihr auch noch gefallen, sie rollte wie verrückt überall hin und entdeckte unser Wohnzimmer mal von einer anderen Höhe. Jetzt steht das Ding hier im Eck und ich trau mich nicht sie ab und zu mal reinzusetzen, weils ja im Grunde schädlich ist.

Es ist dieses Modell:
http://www.neckermann.de/Babygeher/fc534438c3c662cba8854772dfda8f4816839016,de_DE,pd.html?q=Lauflernhilfen&topcgid=root&allowBack=true&recommendation=search

Auf dem Foto sieht es sehr hoch aus, kann man aber verstellen, Lena ist aber auf der niedrigsten gelaufen.

lg

Beitrag von tani-89 19.01.11 - 13:20 Uhr

Ich hab ein Gehfrei mit 8 Rollen das kann nicht umfallen sie läuft damit durch die gegend und freut sich

Beitrag von linnie73 19.01.11 - 13:25 Uhr

mit 8 rollen#schock klingt bombastich groß, da muss man aber Platz haben, oder?

LG

Beitrag von tani-89 19.01.11 - 13:32 Uhr

Nein ist genauso groß wie aNDERE gEHFREIS nur halt mit 8 rollen statt mit 4 es ist nicht so leicht umkippbar

Beitrag von viofemme 19.01.11 - 16:44 Uhr

Auch acht Rollen lösen das Problem dieser Dinger nicht. Nicht nur die Sturzgefahr is das Problem, sondern die Haltung gerade der Füße! Da sind Langzeitschäden oftmals vorprogrammiert.

Beitrag von linnie73 19.01.11 - 16:53 Uhr

Also ich kann das irgendwie nicht beurteilen, Lena saß einmal in dem Ding und sie ging nicht auf den Zehen. Sie hat sich ganz normal vorwärts bewegt und dabei ihre ganze Fußsohle genommen. Sie war damals genau 7 Monate alt also 3 Wochen her, ist es nicht eher schädlich für kleinere Kinder die im Grunde noch gar nicht reif dafür sind?