Spiele mit einem Gedanken......

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mami...2008 19.01.11 - 12:47 Uhr

und zwar, ich erzähle alles von Anfang an.....

Also bei unserer Tochter ( geb. November 2008) haben wir uns einen Hartan Racer plus angelegt gehabt. Wir sind super zufrieden mit dem Kinderwagen. Er hat damals komplett 630 € gekostet. Ich war immer der Meinung , dass wenn ich wieder schwanger werde , werden wir diesen KiWa auf jeden Fall noch mal fürs 2. Kind benutzen...... Nun ja, ich bin wieder schwanger..... und habe mich in einen anderen KiWa verliebt...#zitter , und zwar der Marke Osann Beebop. Jetzt spiele ich mit dem Gedanke, den Hartan zu verkaufen, damit wir ( wenn es so weit ist) den Osann Beebop dafür kaufen können..... Habe aber meine Zweifel, und habe schlechtes Gewissen, denn ich liebe den Hartan doch, habe aber Lust auf etwas "neues" #schmoll. Hat vielleicht jemand von euch Erfahrung mit dem Osann Beebop?

lg :-)

Beitrag von exzellence 19.01.11 - 13:06 Uhr

der erinnert mich sehr stark an den bugaboo. #kratz
sieht ja fast schon aus wie eine 1 zu 1 nachbildung...


für mich wär der wagen nix - schon allein wegen des vorgeformten sitzes als buggy. finde sowas nicht so toll.#zitter

und diese extrem klein räder wären auch nix für mich - wenn ich da wieder an den schnee denke#schwitz

Beitrag von sternchen7778 19.01.11 - 13:16 Uhr

Hallo,

meine Freundin hatte den HArtan. Den habe ich als wirklic robusten Kiwa kennengelernt, der jede Tour mitgemacht hat. Der Osann wirkt für mich doch nur ziemlich großstadt-tauglich.

Außerdem muss man den Osann immer komplett auseinandernehmen, um ihn zusammenklappen zu können, oder? Also Tragetasche abbauen etc. Das musste man meines WIssens beim Hartan nicht. Wäre mir auch definitiv zu umständlich.

Außerdem finde ich beim Osann auch diesen vorgeformten Buggy-Sitz schrecklich. Sieht nicht wirklich bequem aus. Kann man den überhaupt in die Liegeposition bringen?

Und ein Einkaufskorb, der 5 kg aushält? Also da hatte meine Freundin im Hartan deutlich mehr drin...

Ich würd's mir überlegen - so sehr es auch in den Fingern juckt:-p

LG, #stern

Beitrag von bambi85 19.01.11 - 13:20 Uhr

ich kenne das!
mir wurde aber die entscheidung aber schon abgenommen. hatte damals auch einen hartan (wurde geklaut). der wagen war wirklich super hab ihn geliebt. im nachhinein denke ich aber das ich ihn eh nicht fürs 2. kind benutzt hätte da ja immer wieder neue modelle und designs rauskommen.
den wagen den du jetzt rausgesucht hast kenne ich nicht. an deiner stelle würd ich aber wieder auf einen hartan zurückgreifen aber eben ein anderes modell wählen falls es was anderes sein muss.