Ab wann steht einem eine Fortbildung/Weiterbildung zu?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von knuffeltuffel 19.01.11 - 13:38 Uhr

Hallo,
ich bin seit dem 1.12. letzten Jahres angestellt und habe einen Vertrag bis zum 31.7.11. Ob dieser dann verlängert wird entscheidet sich ja erst später. Wie ist das mit Fortbildungen. Steht einem in einer noch nicht mal einjährigen Beschäftigung in dieser Einrichtung eine zu? Und wenn ja, ist das auf bestimmte Tage beschränkt?

Wäre super wenn ihr mir da weiterhelfen könntet!

Vielen Dank schonmal

knuffeltuffel

Beitrag von kruemlschen 19.01.11 - 13:46 Uhr

Tach,

eine Fort-/Weiterbildung STEHT einem NIE zu, egal wie lange man in der Firma ist.

Wenn Dein AG meint es wäre sinnvoll Dich zu Schulen, kann er Dir das anbieten, wenn nicht hast Du keinerlei Anspruch darauf.

K.

Beitrag von manavgat 19.01.11 - 14:07 Uhr

Es gibt kein Recht auf bezahlte Fortbildung.

Bei befristeten Arbeitsverträgen wird das sowieso nicht bezahlt.

Gruß

Manavgat

Beitrag von kathi.net 19.01.11 - 14:26 Uhr

Was ist es denn das für eine Firma?

Außer eventuelle berufspolitische bzw. standesrechtliche Vorschriften, wüßte ich keine Gesetzesrundlage für ein Recht auf Fortbildung.

LG Kathi

Beitrag von 221170 19.01.11 - 14:28 Uhr

Ich bin dem ÖD angeglichen und ich habe 5 Fortbildungstage im Jahr, d.h. ich werde für diese Zeit von meinem AG freigestellt.
Alles was drüber geht muß ich selbst abdecken.

Bezahlt werden diese Fobis nur wenn der AG sie für nötig befindet, ansonsten muß man das selbst finanzieren.
Bzw. hatten wir mal ein Budget für Fobis, das ist aber auf 100 Euro pro Jahr reduziert worden. Da es in dieser Preisklasse keine Fobis für uns gibt zahlen wir selbst.

Beitrag von atarimaus 19.01.11 - 15:01 Uhr

Hi,

meinst du Bildungsurlaub?

http://de.wikipedia.org/wiki/Bildungsurlaub

Gruß
Beate