HILFE! Magen-Darm-Grippe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schneckchen710 19.01.11 - 13:47 Uhr

Hi ihr Lieben,

oh man, nun ist mein größter Horror eingetreten. Ich hab seit Montag Nacht Magen-Darm-Grippe. So schlimm hatte ich es, glaub ich, noch nie!
Hab mich bis gestern Mittag nur übergeben und hab dann noch Durchfall dazu bekommen. Ich konnte gestern noch nicht mal etwas trinken. Hab mich aber gezwungen und immer kleine Schlückchen genommen (hab so vielleicht ein Glas Wasser getrunken).:-[

Mach mir jetzt natürlich tierische Sorgen um das Baby. Heute geht es mir etwas besser und ich hab schon Tee und Wasser getrunken. Ich merke aber, dass der Zwerg auch die letzte Energie aus meinem Körper raubt.
Wie komme ich nun wieder auf die Beine?

Was könnte ich denn jetzt mal essen? Habt ihr eine gute Idee?
Wäre für Tipps super dankbar.

Würdet ihr zur Sicherheit zum FA gehen? Kann dem Baby was passiert #zittersein?

Liebe Grüße schneckchen710 (16 ssw)

Beitrag von zappelphillip 19.01.11 - 13:51 Uhr

Huhu
Also, ganz wichtig ist das dein Salzhaushalt wieder besser wird.D.h Brühe trinken, Bananen und geriebener Apfel tun deinem Körper jetzt gut!!!

Gute Besserung!!!

Ach und mal ne Tasse Schwarzer tee!!!

Beitrag von marjatta 19.01.11 - 14:02 Uhr

Suppe trinken, viel Tee, vor allem Kamillentee (gegen Entzündung) und schwarzen Tee (gegen den Durchfall). Hatte das gleiche am Wochenende und noch meinen Sohn, 21 Monate, alleine zuhause. Dazu Kreislaufprobleme ohne Ende mit Schwindel, konnte kaum aufstehen und mein Sohn hat sich weitestgehend mit den zur Verfügung gestellten Sachen selbst versorgt.

Am wichtigsten Salzhaushalt mit Bouillon ausgleichen. Flüssigkeit ist das wichtigste. Meine Hebi meinte, die Bauchzwerge werden immer zuerst versorgt. Auf jeden Fall solange krank schreiben lassen, bist Du Dich wieder fit fühlst. Mach ich auch so. Bin noch die ganze Woche zuhause und wenn ich mich Montag immer noch nicht fit fühle, dann sitze ich wieder beim Hausarzt.

Gruß
marjatta mit Sohn, 21 Monate, und #ei, 15.SSW