Februarmamas, Ende Januarmamas wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kimberly1988 19.01.11 - 14:19 Uhr

Hallo #winke#winke

Wie geht es euch? Ich bin in der 38.SSW am 3.2.2011 habe ich ET. Ich bis jetzt um die 23kg zugenommen. Ich bin wahnsnnig müde, lustlos udn habe absolut keine Lust mehr. Ich habe eine schlimme Symphysenlockerung kann kaum mehr laufen und das mit einem Kleinkind hier. Zum Glück ist meiner 18Monate alte Prinzessin ganz lieb und spielt bei Mama auf dem Sofa.

Ich trink heute mal wieder eine Kanne Himbeerblättertee. Trinke schon die 2. 100Gramm Packung und hoffe sehr das es etwas bringt. Was macht ihr so?
Wie geht es euch so?

Ich bin heute mal wieder so Depri..

Grüße#winke

Beitrag von schwesterannika 19.01.11 - 14:30 Uhr

Huhu...
bin erst in der 36.SSW und habe aber auch schon keine Lust mehr. Seit gestern tut mir meine Symphyse auch so schlimm weh :(
wirst du normal entbinden mit der Lockerung oder bekommst du einen Kaiserschnitt?

Beitrag von kimberly1988 19.01.11 - 16:32 Uhr

Spontan.. wird schon gehen. Hatte ich schon in der 1.SS aber nicht so doll wie jetzt, aber auch da hatte ich eine ganz normale Geburt.

Beitrag von chrissytiane 19.01.11 - 14:37 Uhr

Ach Du Arme,
ich fühle mit dir!

Hab auch eine Symphysenlockerung, zum Glück noch nicht sooo schlimm, aber mit Kleinkind (19 Monate) ist das wirklich kein Zuckerschlecken.
Ich hab einen Tag vor dir ET, bis jetzt so ca. 12 kg zugenommen und hab auch keine Lust mehr... :-(
Ich hab ein ganz fieses Ziehen im Unterbauch, schon den ganzen Tag. Kommt also nich tin regelmäßigen Abständen so dass man hoffen könnte, dass es Wehen wären, sondern ist einfach da. Vielleicht mehr wie so ne Zerrung... #kratz
Jedenfalls will ich mich am liebsten garnicht bewegen....

Heute abend muss (DARF!) ich wieder zum FA und ich hoffe so, dass das CTG mir irgendwelche Hoffnungen macht, oder vielleicht der Befund vom GMH/Mumu....

Allerdings haben unsere Kinder afrikanische Gene, unser Sohn kam auch 12 Tage zu spät von daher wage ich kaum zu hoffen, dass die Kleine sich zwei Wochen vor ET aus ihrer Höhle begibt. Aber es wäre schon schön...

Himbi-Tee trinke ich auch, aber immernoch nur morgens und abends ne Tasse. Manchmal auch mittags, wenn ich mich überwinden kann. Ich mag ihn zwar, aber irgendwie hängt er mir inzwischen zum Hals raus.
Abgesehen davon mach ich Dammmassage, aber auch nur sporadisch. #schein Machst du das?

Liebe Grüße, Chrissy (39. SSW)

Beitrag von star-gazer 19.01.11 - 14:56 Uhr

Hallo!

Mein "offizieller" ET ist morgen am 20. Mein selbst ausgerechneter (da ich ES gemessen habe) ist "erst" so am 28. rum. Meine Kleine macht auch noch keine anstalten, sich auf den Weg zu machen!

Mir geht es sehr gut und ist es auch während der gesamten SS so gegangen! Mein Mann meint, dass heute Nacht Vollmond ist und dass da mehr Kinder geboren werden ... ;-) ... na mal sehen, sonst muss ich noch ein bisschen warten.
... geh ich sicherheitshalber heut abend nochmal mit den Mädels zum Essen, das ist ja dann erstmal eine gewissen Zeit rum!

Alles Gute Euch! #winke

Beitrag von casey98 19.01.11 - 15:01 Uhr

Hallo zusammen,

bin jetzt 36. Woche und wir sind noch am Warten dass der Bauchzwerg sich dreht. Aber habe mir schon den Schwangerschaftstee und Dammassageöl besorgt und bin auch schon am anwenden.
Aber vom Tee hab ich langsam die Nase voll.

:-p

Beitrag von stielmus13 19.01.11 - 15:34 Uhr

Hallo #winke,

ich habe noch 8 Tage bis zum ET. Bisher habe ich 14 kg zugenommen.

Mir fällt das laufen inzwischen auch total schwer. Ich bekomme dann recht schnell Übungswehen. Als ich bei meiner FA war hat man auf dem CTG auch schon Wehen gesehen alle 10 Minuten. Die Prozentzahl ist bis auf 90 % hochgeklettert. Puuuh, ich finde es echt schwierig die Wehen einzustufen. Es hat manchmal schon ganz schön gezwiebelt aber so richtige Geburtswehen stelle ich mir schlimmer vor.Die Kontraktionen fühlen sich bei mir so an wie Seitenstiche.

Wie ist das bei Euch?
Naja, ansonsten ist mein Portio weich und fingerdurchlässig.
Zur Geburtsvorbereitung esse ich jeden Tag einen EL Leinsamen, trinke Schwangerschaftstee mit viel Himbeerblättern und bade jeden Abend in Heublumenblüten und massiere meinen Damm.#rofl Naja mal sehen ob es diesmal etwas nützt. Bei meinem ersten Sohn wurde es trotz aller tollen Vorbereitungen ein Kaiserschnitt #klatsch.

Gefühlsmässig schwanke ich zwischen "oh mann, ich halte diese Warterei nicht mehr aus und das Baby soll jetzt endlich kommen" und ach wie gut, das es noch nicht so weit ist und ich jetzt noch schön einen Film schauen kann"#rofl

Alles Liebe
Eure stielmus mit Fynn 5 Jahre und #baby ET -8





Beitrag von maylin84 19.01.11 - 16:05 Uhr

Aha!!!! #aha und ich habe mich immer gefragt wie hoch die Toko wohl bei Wehen geht...bei meinen süßen Übungswehen dümpelte sie auf maximal 45 rum!

Wieder ein Stück schlauer! Und wie hoch ist das wohl dann bei Geburtswehen??? Nächste Frage! #klatsch

aNika (38+1)

Beitrag von yttrium 19.01.11 - 15:38 Uhr

Hi ich hab am 05.02 ET, es tut sich nix, ich hoffe morgen abend beim FA Termin werde ich mehr Infos bekommen.
Ansonsten habe ich immer unregelmässige Wehen, alles tut mir weh, ich bin müde, Träge habe auch keine Lust mehr aber da muss Frau oder werdende Mutter durch. Ich will dem Kleinen die Zeit geben die er braucht, hoffe er braucht nicht zuviel davon;-)
Viel Glück euch allen