oh ich könnt mir selber in den Hintern beißen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mei75 19.01.11 - 14:22 Uhr

oh ich bin so doof.Echt ,war gerade bei einer Bekannten zum Kaffee mit meinen Töchtern und die große Tochter meiner Bekannten ( 8 Jahre allt!!!) wollte unbedingt meine kleinste ( 6 Monate) auf den Schoss nehmen.Meine Bekannte sagt auch,dass man das auf jeden Fall zutrauen könnte.Ich hab dann auch zugestimmt.Mia nimmt also Annika auf den Schoss und zappelt so mit ihr rum,dass sie sie plötzlich fallenläßt#schock#schock Annika hat natürlich geschrien.Sie ist nur 20 cm gefallen ,aber ich mach mir solche Vorwürfe.Nächstes Mal möchte ich auf keinen Fall ,dass sie meine Maus nochmla hochnimmt.#zitter Würdet ihr auch so reagieren??
lg meike

Beitrag von koerci 19.01.11 - 14:30 Uhr

Sorry, aber das bist du wirklich selbst schuld.
Als meine Maus noch so klein war und meine Cousine (ebenfalls 8 Jahre alt) sie auf den Arm nehmen wollte, durfte sie das nur auf dem Sofa...komplett nach hinten setzen, rechts und links Kissen daneben, und ich IMMER dabei.

Gruß
koerCi

Beitrag von kleinemiggi 19.01.11 - 14:31 Uhr

schwer zu sagen.
also die nichtenmeines mannes halten auch mal unsere tochter und bisher ist da nochnichts passiert ... klar, die kleine hat sich weh getan und es war auch nicht schön. Aber ich glaube nicht, dass es Absicht war. Sie ist ja auch noch ein Kind.
ICh würde mich beim nächsten Mal dazu setzen, mit einer Hand selbst festhalten.
Und so blöd es klingt, aber sowas kann selbst einem Erwachsenen passieren. Ich hoffe, deiner Tochter geht es gut und beim nächsten Mal ein bisschen mehr mit drauf achten.

Beitrag von kleinemiggi 19.01.11 - 14:40 Uhr

ich möchte hinzufügen, dass ich immer dabei bin.
ich gebe sie nicht in den arm der kinder und verschwinde dann ...
habe dann den beitrag nicht aufmerksam genug gelesen.
Man sollte immer dabei sitzen. Gerade wenn die "halter" noch kinder sind. und warum hat deine bekannte nicht reagiert?!

Beitrag von dunkelelfe28 19.01.11 - 14:37 Uhr

Moin.

Nichtmal meinen großen Sohn, und der ist 10 Jahre alt, laß ich mit meinem Kleinen (16Wochen) so rumkaspern.
Wenn, dann auf der Krabbeldecke beide aufm Boden oder auf dem Sofa in der rundecke mit Kissen unterm Arm. Auf dauer ist der Kleine ja selbst mir zu schwer auf dem Arm, da können kleine Kinderärmchen schonmal nachgeben, bzw. irgendwann nicht mehr so feste packen, wenn Du verstehst, was ich meine.
Absicht wars ja sicher nicht. Vielleicht das nächste mal auf den Boden auf ner Decke oder wie bei uns auf dem Sofa?

LG Dunkelelfe.

Beitrag von berry26 19.01.11 - 14:37 Uhr

Versteh ich nicht! Mein Sohn ist 3 und darf seine Schwester auch halten. Auf dem Sofa und ich bin direkt daneben... Da kann nichts passieren! Warum hast du ihr das Kind nicht abgenommen wenn sie rumgezappelt? Wo warst du?



Beitrag von moccassine 19.01.11 - 14:43 Uhr

#liebdrueck Hallöle!

Das kenn ich, das schon größere Kinder von Freunden mein Baby halten möchten. zum Glück ist noch nie was passiert, aber ich halt auch immer den atem dabei an.
Will ja keine Zickenmutter sein und sagen: "Nein, Dein Kind ist sicher nicht vorsichtig genug! Laß mein Baby mal schön in Ruhe! " Aber an für sich wäre es mir danach! #zitter
Ich versuch immer mein Mäuschen dann zusätzlich noch am Ärmchen oder so zu halten, das sowas möglichst nicht passieren kann, wenn das fremde Kind doch loslassen sollte! #zitter

War heut auch bei einer Freundin, und der kleine (2 Jahre) hat die ganze Zeit so eine kleine Espressomaschine aus Metall rumgeschleudert ohne das die Mutter eingegriffen hätte! #schock
Zum Glück hat dann die Oma das Teil an den Kopf bekommen und nicht meine kleine Maus! (5Monate).
Im Gegenzug mußte ich dran denken, das die Mutter, bei der ich zu besuch war, viel, viel ängstlicher und empfindlicher war, als Ihr Kind noch so klein war! Leider verliert man wohl mit der Zeit das gespür für Mütter mit kleinen Babys!
Hoffe mir und Dir bleibts erhalten!! ;-)

Gruß Mocca

Beitrag von susasummer 19.01.11 - 14:59 Uhr

Meine großen Kinder durften ihren Bruder auch auf den Arm nehmen.Eben auf dem Sofa oder dem Boden.
Irgendwann können die Kinder das baby nicht mehr halten,wenn es so zappelt.Das ist ja normal.Absicht war es bestimmt nicht.
lg Julia

Beitrag von sadohm1008 19.01.11 - 15:23 Uhr

Als mein Bruder geboren wurde war ich 4 1/2 Jahre alt. Meine Mutter hat mich meinen Bruder auch halten lassen.
Ich bin sogar nachher mit ihm durch die Wohnung geschleift, als meine Mutter mal nicht hingeschaut hat. Sie hat zwar einen Herzinfarkt bekommen aber es hat geklappt und nichts ist passiert.
Dann als ich 9 war hat unsere Bekannte auch eine Kind bekommen und die durfte ich genauso direkt auf den Arm nehmen.

Ich würde sie ihr wieder geben. Denn aus Fehlern lernt man.

LG

Beitrag von mei75 19.01.11 - 16:22 Uhr

ok,ich habs ja verstanden!!!!!.es ist auf dem boden passiert und ich saß genau daneben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! es ging aber alles ziemlich schnell.
so und ein schlechtes Gewissen muß man mir nicht auch noch einreden.ich weiß selber dass das alles ziemlich blöde war.
also steinigen kann ich mich selber

Beitrag von koerci 19.01.11 - 20:37 Uhr

Und warum genau hast du dann hier gepostet?
Dass wir alle "tätschel tätschel, war nicht so schlimm" schreiben?

#gruebel

Beitrag von mei75 20.01.11 - 10:07 Uhr

nein,damit man mir nur meine Frage beantwortet!!!!#augen

Beitrag von moccassine 19.01.11 - 20:52 Uhr

Genau das wollt ich grad schreiben!
Hört hier denn keiner raus, das Du Dir schon genug Vorwürfe machst und jetzt nicht noch den erhobenen Zeigefinger brauchst?! #augen

Klar, Du hast warscheinlich Dein Baby in die arme des Kindes gelegt und bist schnell aus dem Zimmer um endlich mal Deine Ruhe zu haben! Gell, so war das?? ;-)
Also ganz ehrlich, so etwas kann einfach passieren und Du bist dadurch doch jetzt sensibilisiert und das wird garantiert nicht mehr vorkommen!

Hier kann natürlich jeder seine Meinung sagen, aber manchmal ist auch einfach ein bisschen Diplomatie angebracht! Finds schwierig hier fragen zu stellen, weil ganz schnell geurteilt wird und man sich noch schlechter fühlt als vorher. #aerger
Keiner will hier "tätschel, tätschel", aber man muß auch net mit dem Knüppel auf spatzen hauen!!! Hab manchmal den Eindruck das manche Frauen hier nur auf so einen Beitrag warten, um endlich kundtun zu können, das ihnen das ja niiiieeeee passieren würde! Warscheinlich fühlen sie sich danach einfach ein bissl besser! #aerger
Deshalb würd ich hier keine Fragen mehr stellen. Das war im SS Forum noch anders.
Komisch, man sollte meinen das Frauen, die ein oder sogar schon mehrer Kinder haben, ein bissl mehr Fingerspitzengefühl haben. #contra

Also, Köpfchen hoch mei75! :-)

Liebe Grüße Mocca

Beitrag von mei75 20.01.11 - 10:10 Uhr

dankschön mocca#liebdrueck werde auf keinen Fall wieder hier etwas öffentlich fragen.