Ab welchem Puls verbrennt man Fett?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sophieswelt 19.01.11 - 15:01 Uhr

Hallo,

ich bin grad irritiert. Ich habe weiter unten gelesen, dass man erst ab einem Puls von 140 die Chance hat, Fett zu verbrennen!

Das widerspricht Allem, was ich bisher gehört habe. Ich geh täglich oder aller zwei Tage auf meinen Crossi und achte immer darauf, dass ich während des Trainings noch normal sprechen bzw. atmen kann, also ungefährt nen Puls von 90 habe. Hab das auch mal gelesen, dass ein Puls um die 90 am besten is und dass man so trainieren soll, dass man noch normal sprechen kann...

Jetzt bin ich doch ein wenig verwundert. Könnt ihr mir etwas dazu sagen?

#herzlich

Beitrag von hinterwaeldlerin09 19.01.11 - 15:15 Uhr

Hallo,

das mit der Fettverbrennung, Fett statt Kohlenhydrate, also das ist umstritten, ob das eigentlich so wichtig ist.

Aber für eine Gewichtsabnahme ist es zu empfehlen, 60-80% des Maximalpulses zu halten.

Maximalpuls: 220 - Lebensalter. Von dieser Zahl dann 60-80%.


Bei dir bedeutet das:220 - 25= 195. Davon 60-80% = 117 - 156.

In diesem Pulsfenster 3 x die Woche 30 Minuten, das bringt schon was.

Wer gut trainiert ist, kann bei einem Puls von 120 auf jeden Fall noch sprechen.
Aber da muss man trainiert sein.

Was das mit den 90 Pulsschlägen soll, erschließt sich mir nicht.

lg die hinterwäldlerin

Beitrag von ninnifee2000 19.01.11 - 16:09 Uhr

Die 117 - 156 unterstütze ich. Maximalpuls stimmt auch. In unserem Sportstudio haben wir eine Tabelle zu hängen und da steht das auch so.

Man sagt immer, ein Puls um 120 ist am Besten zum optimalen Fettverbrennen. Aber ich glaube, jeder Körper reagiert anders.

Beitrag von julia76 19.01.11 - 15:21 Uhr

also 90 beträgt ja me in normaler puls ;)

140 ist ein guter wert. Aber ich muss sagen wennich trainiere fällt es mir sehr schwer den puls so weit unten zu halten, das ist für mich wie spazieren gehen . manchmal passiert es das er auf 180 schiesst#zitter

Beitrag von hinterwaeldlerin09 19.01.11 - 15:28 Uhr

Hm,

wenn du gut trainiert bist, ist 90 echt ein bißchen hoch. Der Puls bei einem gesunden Erwachsenen sollte zwischen 60 und 80 liegen, wenn man gut trainiert ist, eher an 60.

Das dein normaler Puls etwas hoch liegt, könnte ein Grund dafür sein, dass du den Trainingspuls nicht gut erreichst.

Welchen Ausdauersport machst du? Trainierst du schon lange?

lg die hinterwälderlin

Beitrag von julia76 19.01.11 - 15:48 Uhr

huhuh

nee gut trainiert bin ich noch nicht ;) Ich mache ausdauer und muskeltraining . Und das jetzt wieder nach 6 moanten pause seit 2 monaten. mit unterrbrechung weil mit der sehr hohe puls schon mit zitternden beinen zusetzte.
Leider kann es nicht abgeklärt werden weshalb das herz so schnell pochert #kratz kardiologisch

zunal der blutdruck recht niedrig ist- deshalb fällt es mir schwer den puks con 140 niedrig zu halten

Beitrag von pcp 19.01.11 - 15:55 Uhr

Hallo,

das mit den 140 kannst Du vergessen, es gibt keine Zahl die für jeden gültig ist. Das ist total individuell.

Und das mit den 90 hab ich auch noch nie gehört. Das ist ja eher aufwärmen oder regenerieren! Also zumindest kein Bereich in dem Du gut Fett verbrennst. Du brauchst ja eine negative Energiebilanz und das erreichst Du mit diesem Oma-Tempo nicht gerade. ;-)

Mach doch regelmäßiges ein knackiges Intervalltraining, da bist Du schneller in der Fettverbrennung.

lg

Beitrag von sophieswelt 19.01.11 - 17:37 Uhr

Ich danke euch, Mädels.