Dschungelcamp mal was Anderes: die Jacobsister

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von nadeschka 19.01.11 - 15:02 Uhr

Um auch mal über einen anderen Teilnehmer des Camps was zu schreiben:

Wie findet ihr eigentlich diese Jacobsister? Also ich finde diese Omi offen gesagt auch echt grauslig.

Leider dreht sich ja fast immer alles um Sarah, so dass man das gar nicht richtig mitbekommt. Aber wie sie sich gestern z.B. aufgeregt hat, weil Katy sie gebeten hat, den anderen noch Essen übrig zu lassen.... #contra

Und wie sie sich manchmal an die jungen Männer ranwirft, da wird einem ja echt übel. Sie hat doch neulich Jay (oder war's ein anderer?) quasi genötigt, ihr an die Brust zu grabschen. #schock Muß das echt sein?

Ich finde, sie ist ehrlich gesagt auch nicht viel sozialer als Sarah. Sie hat nur Glück, dass sie bisher in deren Schatten nicht sonderlich auffällt. Wenn sie mal zu einer Prüfung gehen muss, bin ich gespannt, wie sie das packt.

#winke

Beitrag von jessi201020 19.01.11 - 15:39 Uhr

ich finde die eigl ganz süß#rofl

Aber ich rege mich gar nimmer auf, vor einiger Zeit kam mal heraus, dass das Dschungle Camp rein nach Drehbuch gespielt ist, und alles was dort passiert nicht "freiwillig" passiert.
Fällt doch auch iwie auf... erst richtet RTL alles schlechte auf Indira, alle dachten schon, "Gott was für ne Olle" und dann gaaaanz plötzlich ist Indira die Souveräne und Sarah mutiert zum Biest.

Oder jetzt diese aufkeimende Liebesbeziehung zwischen Jay und Indira#augen, alles gespielt von A bis Z

Naja für die 50000 Euro die dort jeder bekommt, sollten sie ja wenigstens ein wenig "arbeiten", in diesem Falle jedoch auf Kosten der Zuschauer...#cool


LG Jessi

Beitrag von ciocia 19.01.11 - 15:53 Uhr

Klar:-)

Hab ich gerade auch weiter unten gepostet- im Fernsehen gibt es keine Spontanität und Zufälle, alles Drehbuch. Und wenn die Kameras aus sind, lachen die sich selber schlapp

Gruß

Beitrag von nadeschka 19.01.11 - 19:14 Uhr

Wo hast du das gelesen?

Daß da hinter den Kulissen gesteuert und Regie geführt wird, ist ja klar. Und auch, dass die versuchen, Konflikte herbei zu führen - genauso z.B. bei Big Brother.

Aber daß komplett alles gespielt ist und in Wahrheit alle sich lieb haben, das glaube ich absolut nicht.

Ich meine - es gibt Sendungen, da ist alles gespielt, Gerichtsshows, oder dieser Quatsch "Verdachtsfälle" etc. Und man merkt es einfach total, dass das nicht echt ist. Im Dschungelcamp werden schon echte Emotionen gezeigt. Doch doch. So tolle Schauspieler sind die Leute da nun auch wieder nicht! #nanana

Das mit der aufkeimenden Liebe von I+J wird natürlich übertrieben dargestellt. Aber so junge Leute auf engem Raum - KLAR wird da geflirtet. Wieso soll ich das nicht glauben?

Und dass die alle sauer sind auf Sarah, das ist mit Sicherheit auch nicht gespielt.

Und Sarah würde sicher auch nicht nur spielen, dass sie so bescheuert ist. Erstens ist sie zu doof, das zu spielen und zweitens - wer macht sich freiwillig zur Hassfigur sämtlicher RTL-Zuschauer?

Also: alles gespielt? Niemals!

Beitrag von mckiki 19.01.11 - 19:37 Uhr

Hallo,

vielleicht macht sie das ja auch alles mit Berechnung.

Es ist doch durchaus denkbar, dass sie sich so wieder in aller Leute Munde bringen möchte. Durch ihr Verhalten fällt sie doch eher auf, als durch ein zurückgezogenes, ruhiges Verhalten.

LG
Heike

Beitrag von nadeschka 19.01.11 - 19:48 Uhr

Das Einzige, was ICH aus Berechnung machen würde, wenn ich im Camp wäre, wär mich möglichst unauffällig zu verhalten, damit keiner auf die Idee kommt, für mich anzurufen und ich keine von den Ekelprüfungen machen muss.#cool

Beitrag von mckiki 19.01.11 - 20:13 Uhr

Ja, ich auch. Abgesehen davon würde mich keiner freiwillig dort hineinbekommen.

Beitrag von pieruline 19.01.11 - 16:48 Uhr

Ich finde Eva auch ganz schlimm. Regt sich über den Befehlston von Katy auf, aber erlaubt Indira nicht, sich ein Dach für´s Bett zu bauen. Und dann besitzt sie auch noch die Dreistigkeit und klaut das Dach und benutzt es als Bettvorleger!! Also wirklich, wie Indira da so ruhig bleiben konnte... Und dann tut sie noch so, als ob sie von nichts wüsste. 67 hin oder her, aber so senil ist die noch nicht.

Ihre Sprüche gehen auch gar nicht. Am Anfang wo sie ihre Klamotten anprobiert haben, hat die da tatsächlich gesagt "Für meine Muschi ist auch noch Platz?" Die geht gar nicht! Und die Situation, wo sie Jay genötigt hat, ihren Busen anzufassen war auch voll daneben. Und dann sagt sie "So, jetzt weißt du, dass die echt sind!" Das wollte er doch gar nicht wissen!

Die macht das immer so, wie sie will: manchmal will sie total cool und jung rüber kommen und zwingt dann andere dazu, ihre Brust anzufassen. Und wenn es ihr anders in den Kram passt, betont sie ihr Alter ("Du bist 40, ich 67, von dir lass ich mir gar nichts sagen") und tut so, als ob sie nichts mitkriegt (das mit dem Dach z.B.).

Ich wünsch mir sehr, dass sie bald mal eine Prüfung macht! Mal gucken, wie sie sich da anstellt. Cool und jung, oder alt und zerbrechlich.

LG
Pieruline

Beitrag von nadeschka 19.01.11 - 19:06 Uhr

Schön, dass ich nicht ganz allein bin mit meiner Meinung. :-)

Leider würde ich ja mein Geld nicht dafür ausgeben, da anzurufen, aber ich hoffe, es gibt bald ein paar Zuschauer, die die Frau mal zur Prüfung antanzen lassen!

Beitrag von sasi77 19.01.11 - 23:32 Uhr

würde ich auch toll finden...ich stimme euch auch zu...

auf einer Seite so die arme alte Lady spielen und dann die Jungs an die Busen zwingen....#klatsch