Ich krieg die Krise und könnte heulen... *SILOPO*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von linzerschnitte 19.01.11 - 15:11 Uhr

Hallo Mädels!

Ich muss heute auch mal wieder abjammern...

Ich bin total beunruhigt, seit Samstag meldet sich mein Zwerg nur sporadisch, gestern gings so halbwegs, da hat er ganz brav geklopft. Aber seit heute nacht (wo er normalerweise IMMER mal munter war) ist wieder total Ruhe angesagt. Ausserdem hab ich seit dem Wochenende Abends ständig einen harten Bauch, was erst nach gut 1-2 Stunden wieder weg ist. Ich mach mir solche Sorgen, mein FA ist aber nicht mehr da, der hatte nur bis 12 Uhr Dienst. Und ins KH trau ich mich irgendwie nicht, weil ich am Freitag erst dort war zum 2. Organscreening und da war ja alles ok...

Hab jetzt schon alles probiert, Süßes gegessen, Bauch gewackelt, mich von links nach rechts gedreht, in mich hineingehorcht,... aber es kam bis auf ein kurzes Wackeln gar nichts...

Jetzt frag ich euch: würdet ihr euren Schweinehund überwinden und ins KH fahren, auch wenn da keine eigentliche Ambulanzzeit mehr ist? Oder würdet ihr abwarten, ob sich der Zwerg doch irgendwann noch meldet? Bin so verunsichert und könnte heulen, bitte helft mir!

Lg,
Melli mit Noah (29. SSW), die den Tränen nahe ist und schon nicht mehr an eine "Wachstumsphase" vom Zwerg glaubt... :-(

Beitrag von chris1179 19.01.11 - 15:13 Uhr

Hallo,

wenn sich das Kleine gestern gemeldet hat, so sind es noch keine 24 Stunden. Denn erst dann sollte man das ganze wohl auf jeden Fall untersuchen lassen.

Es gibt immer Phasen, in denen sie sich weniger melden.

Mein Baby hat sich auch mal 3-4 Tage kaum gemeldet und dann schwupps, auf einmal hat es einen Wachstumsschub gemacht (hab ich daran gemerkt, dass es kräftiger getreten hat und man nun die Tritte sogar von außen sehen kann, das konnte man vorher noch nicht)

Bei mir hilft es übrigens immer, wenn ich mich direkt auf den Bauch lege, dann folgt der Protest sofort :-p

Lg Christina + Krümelchen (23+0)

Beitrag von canadia.und.baby. 19.01.11 - 15:21 Uhr

Wenn du angst hast fahr ins KH !

Was bringt es dir jetzt zuhause zu sitzten , vor sorge zu heulen?!

Beitrag von rosalie88 19.01.11 - 15:25 Uhr

Hallo Melli,

ich kenne das sehr gut und habe vor nicht langer Zeit hierzu auch gefragt.
Ich horche aber zur Zeit wahrscheinlich zu viel in mich hinein, so dass es immer gefühlte Ewigkeiten sind bis ich mein Baby spüre.
Frage mich dann, hat er neulich nicht schon doller getreten, warum nun nicht so häufig....

Ich versuche darauf zu vertrauen, dass es ihm gut geht und normal ist.
Du hattest ja auch erst dein Organscreening, es war alles ok... und dann wird es jetzt auch so sein.

Ich kann dir leider nichts weiter sagen, vielleicht nur, dass du mit deiner Sorge nicht alleine bist.

Liebe Grüße,
Rosalie 25 SSW

Beitrag von manolija 19.01.11 - 15:31 Uhr



Mein Krümelchen war auch zwischen ruhig zwischen der 29.ssw und 30.ssw und jetzt wär ich mal froh, wenn er mal ne minute ruhe geben würde.
Also mach dir kein Kopf

Beitrag von linzerschnitte 19.01.11 - 15:36 Uhr

hmmm, ich werd wohl glaub ich den heutigen Abend abwarten, wenn sich dann immer noch nichts tut werd ich glaub ich ins KH fahren, dann bin ich bei fast 24 h Ruhe... Och, Menno, warum gibts denn keine Möglichkeit, mit dem Kleinen zu Kommunizieren?! Bauchlage hab ich grad versucht, klappt nicht, tut nur weh... #heul

Danke auf alle Fälle für eure Antworten!!!!!#winke

Beitrag von chris1179 19.01.11 - 15:43 Uhr

Meins reagiert auch noch ganz gut auf Espresso ;-)

Trinke ich ab und zu mal....nicht dauernd...aber da merke ich immer, wie das Kleine dann wach wird....

Hast Du's mal mit lauter Musik versucht?

Lg Christina + Krümelchen (23+0)

Beitrag von linzerschnitte 19.01.11 - 15:48 Uhr

Ja, hatte auch schon Kaffee und ne Spieluhr am Bauch, weiß echt schon nicht mehr weiter... Das traurige ist: hier bei Urbia hab ich schon sooo oft versucht, Mädels mit dem selben Problem zu trösten und jetzt erwischt es mich und ich schaffe es nicht, mir selbst gut zuzureden... Dazu kommt dass ich mich heute mal im Internet über meine aktuelle SSW informieren wollte, und über was bin ich auf der ersten Seite bei Google mit Stichwort "29. SSW" gestoßen?! Auf eine Stille Geburt in eben dieser Woche mit detaillierter Beschreibung über das Fehlen von Kindsbewegungen... AAAAARRRRHGGGGGG! Und keiner da der mich in den Arm nehmen könnte.... *heul*

Beitrag von chris1179 19.01.11 - 15:52 Uhr

Hallo,

klar, ich kann Dich gut verstehen....möchte nicht wissen, wie es mir gehen würde, wenn ich an Deiner Stelle wäre.

Mein Kleines hat sich eben bisher seit 17+6 täglich gemeldet, am Anfang natürlich noch sehr zaghaft, dann schon etwas deutlicher und nun tritt es teilweise so heftig, dass ich erschrecke.

Als dann ein paar Tage lang recht wenig vom Baby zu spüren war, hab ich mich natürlich auch gefragt, ob alles i. O. ist, aber es waren ja wenigstens abends bei Ruhe auf der Couch ein paar zaghafte Bewegungen zu spüren.

Ich kann Dir nur den Tipp geben, nicht so viele Horror-Geschichten zu lesen. Ich bin mir sicher, es ist alles gut und Dein Kleines wird sich bald wieder bei Dir melden....es braucht momentan wahrscheinlich all seine Energie zum Wachsen.

Lg Christina + Krümelchen (23+0)

Beitrag von linzerschnitte 19.01.11 - 15:59 Uhr

Danke für deine aufbauenden Worte, es ist schön ein bisschen aufgebaut zu werden! :-)

Ich wünsch dir und deinem Krümelchen alles alles Gute und dass du nie so eine Stille im Bauch hast wie ich! #winke

Beitrag von chris1179 19.01.11 - 16:04 Uhr

Ich weiß noch, wie es war, als ich mir soooo sehr gewünscht habe, das Baby zum ersten Mal zu spüren...ich lag jeden Abend auf der Couch und hab in mich hinein gehorcht, aber es kam nichts....

Ich war schon richtig frustiert...und dann auf einmal, in einem Moment, in dem ich garnicht damit gerechnet hatte, da ging's dann auf einmal los.

Genauso war es mit dem von außen fühlen und von außen sehen können, auch diese beiden Dinge kamen sehr plötzlich und unerwartet.

Leg Dich mal ganz entspannt hin, versuche ganz locker zu bleiben und vielleicht meldet sich Dein Kleines ja dann schon ganz schnell bei Dir.

Meins ist immer dann besonders aktiv, wenn ich zur Ruhe komme.

Ich drücke die Daumen, dass alles ok ist...halte uns auf dem Laufenden

lg Christina + Krümelchen (23+0)

Beitrag von linzerschnitte 19.01.11 - 16:12 Uhr

Das schwierige ist, dass ich wegen vorzeitigem MuSchu ohnehin die meiste Zeit auf der Couch verbringe... Aber ich geb euch Bescheid, entweder wenn ich was spüre oder wenn ich im KH war!!

DANKE NOCHMALS!!! #liebdrueck

Beitrag von janimausi 19.01.11 - 15:51 Uhr

HEy, fühl dich mal ganz lieb in den ARm genommen.

Also du merkst ja bestimmt, wo der Wurm liegt, oder?
Dann schubs ihn mal immer wieder weg.
Wenn er darauf nich reagiert, leg dich auf den Rücken und streck den Bauch in die Höhe, so Brücke mäßig und versuch zu wackeln, ruckel richtig an deinem Bauch und schau ob es antwortet...

Stänker richtig rum, dann wird schon was kommen, und wenn nicht dann kannst du immer noch ins KH fahren.

LG

Beitrag von linzerschnitte 19.01.11 - 16:01 Uhr

Danke für deine Antwort! Aber ausser ein gaaaanz zaghaftes Blubbern kommt leider nix als Reaktion auf meine Turnübungen... :-(

Beitrag von june2011 19.01.11 - 15:59 Uhr

Hallooooo,

mach Dir bitte nicht allzu große Sorgen, dem Kleinen wird´s ganz bestimmt gut gehen !#liebdrueck

Leider kann ich Dir dazu relativ wenig sagen bzw. Tipps geben, ich bin noch nicht ganz soweit (20. SSW).
Aber wenn Du Dich ganz unsicher fühlst und sich gar nix tut, dann fahr doch einfach ins KH. Wär mir doch total egal, ob ich grad schon einmal da war, es geht schließlich um Dein Baby und zuhause rum sitzen und sich selbst verrückt machen ist ja auch nicht so toll !

Also, ich drück Dir ganz feste die Däumchen, aber es ist bestimmt alles in bester Ordnung!

Liebe Grüße
june

Beitrag von linzerschnitte 19.01.11 - 16:09 Uhr

Danke für deine Antwort! #klee

Ich wünsch dir und deinem Kleinen alles Gute!