Blähungen durch Himbitee?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tizi81 19.01.11 - 15:51 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Frage steht ja schon oben. Hat da vielleicht jmd Erfahrungen mit? trinke den Tee seit etwa einer Woche und leide seit dem an Blähungen....l#gruebel

Danke für eure Antworten...
#winke Tizi

Beitrag von lovely0387 19.01.11 - 15:54 Uhr

ja also ich trink ihn auch und hab keine probleme aber jede frau ist ja anders von dem her kann man das denk ich nicht pauschalisieren....
ich denke beobachte es einfach mal und wenns net besser wird, verträgst ihn halt nicht....

Beitrag von tizi81 19.01.11 - 15:57 Uhr

Ja, das werd ich auch machen. Nach dem ES steige ich auf Frauenmantel um, vielleicht klappt es mit dem besser...
Ich werd noch ein wenig abwarten und wenn nicht, dann halt nicht.

Lg tizi

Beitrag von schneckerl76 19.01.11 - 16:23 Uhr

Hallo!

Du mir ging es genauso.
Trinke ihn seitdem nicht mehr weil es echt schlimm war.
Meine Apothekerin hat mir dann ne Mischung gemacht, glaub die is so ähnlich wie der Kindleim komm Tee - wo ich immer noch nicht genau weiß, für was der genau ist!

LG

Beitrag von dumdidum1 19.01.11 - 16:37 Uhr

hey..

ja das problem hatte ich auch. im 2 zyklus mit dem tee hörte das dann auf, aber dazu kam dann, dass ich mit mal trocken war wie ne wüste! hab den jetzt ganz gelassen u heute war bei folischau 20mm angesagt - geht also auch ohne tee, blähungen u wüsten :-D

#winke