NMT+3 Test negativ

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dat-minchen 19.01.11 - 15:53 Uhr

hi, #winke

bin neu hier und hoffe das mir hier der eine oder andere helfen kann.

ich hab schon eine kleine tochter (2 jahre im märz) und wünsche mir jetzt ein 2tes baby.

hatte am 19.12.2010 meine periode bis zum 26.12.2010. habe 1 woche vor der periode mit der pille aufgehört, daher hab ich sie auch 2 wochen zu früh bekommen.

am 2.1.2011 ungefähr muss der eisprung gewesen sein, ziemlich starkes ziehen auf der rechten seite. am 5.1. hatte ich ziemlich heftige unterleibschmerzen die sich bis hin in den rücken zogen, dauerten aber nur 4 tage oder so dann waren die schmerzen weg, 3 tage später haben sie wieder angefangen, diesmal aber nur 2 tage.

jetzt hab ich seit dem 15.1.2011 wieder unterleibschmerzen, aber nicht durchgehen kommen ab und zu mal aber jeden tag. bin jetzt schon 3 tage überfällig, habe mittlerweile auch schon 2 tests gemacht, negativ. letzte woche war ich bem doc aufm ultraschall nix zu sehen, alles in ordung, keine zyste gar nichts.

heute hab ich nochmal getestet weils mir keine ruhe lässt, war ein ziemlich teuerer aus der apo 13 euro femtest, weider negativ. :-(

kann ich denn überhaupt schwanger sein oder hat sich einfach nur der zyklus verschoben, hatte sonst immer 28 tage zyklus.

Beitrag von nicikiki 19.01.11 - 15:55 Uhr

das dein Zyklus mit der Pille 28 Tage hat ist normal, das liegt ja an der Pille, dein natürlicher Zyklus kann länger sein,

zudem dauert es eine Weile bis sich dein Körper nach der Pille umgestellt hat.

Beitrag von nikon3000 19.01.11 - 17:01 Uhr

als ich mit der Pille augehört habe war der erste Zyklus 34 Tage. Er pendelt sich irgendwann ein

Beitrag von .mondlicht.4 19.01.11 - 17:17 Uhr

Hallo,

ich habe Ende Oktober meine Pille abgesetzt, ein Monat noch verhütet und das letzte Mal am 24.11 meine Periode bekommen. Der Zyklus davor betrug 35 Tage (davor mit Pille natürlich 28). Am 24.12. habe ich das erste Mal getestet, leider negativ. Also brav die Weihnachtsfeiertage abgewartet und am 27. nochmal in die Apotheke und Test gekauft. Konnte natürlich nicht mehr bis zum nächsten Morgen warten und bin gleich auf der Toilette verschwunden. War überglücklich, als der Test positiv war.

Falsche positive Testergebnisse gibt es nicht, negative schon.
Warte einfach nochmal ein paar Tage und bersuche es dann nochmal. Wenn deine Periode weiterhin ausbleibt spricht natürlich viel für eine ss.

Drück dir die Daumen, dass es etwas wird.

lg mondlicht

Beitrag von dat-minchen 19.01.11 - 19:27 Uhr

mh... ist ja jetzte auch der erste zyklus ohne pille, ich mein
logisch ist es ja das sich der körper erstmal an die umstellung gewöhnen muss aber ist es denn normal das man andauernd diese unterleibschmerzen hat? als würde meine mens gleich kommt.

Beitrag von .mondlicht.4 19.01.11 - 20:10 Uhr

So hat es bei mir auch angefangen udn dann war ich schwanger ... Aber wie gesagt ... mehr als abwarten wird dir nicht übrig bleiben.