Käufer vom Ausland..

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von papa2907 19.01.11 - 16:09 Uhr

Hallo!

ich habe bei ebay-kleinanzeigen ein Handy im Wert von 470€ verkauft. Es meldete sich ein Käufer aus England, der 530€ mit Versand bezahlen möchte.

Jetzt will er meine Bankverbindung mit der IBAN-Nummer und Bic-Nummer..

Hier mal die Mails von uns:

Sie:

Hallo
Ist der Artikel noch verfügbar? Was ist der Zustand, und wie viel ist
der letzte Preis.

Ich:

Hallo,
ja der Artikel wurde bisher noch nicht verkauft. Es handelt sich um ein fast neues Gerät, der Preis ist 469,00€.

Ich würde mich freuen von Ihnen zu hören..

Sie:

Hallo,
Danke für die Antwort, komme aus England und ich möchte den Artikel für meinen Sohn, der bereits in Afrika (Nigeria) für Kauf eines landwirtschaftlichen project.so Ich biete Ihnen euro530 für die Gesamtkosten des Elements plus Versand per Post zu Nigeria.
Ich werde die Zahlung per Überweisung von Bank zu Bank Überweisung auf Ihr Bankkonto account.so Sie mir Ihre Daten in Ordnung für mich, mit der Zahlung zustimmen:
=========
Vollständiger Name:
Land:
Tel.:
=========
Name der Bank:
Iban:
Bic:
==========
In der Hoffnung, von Ihnen zu schnell gelesen,
Best Regard


Was soll ich jetzt denn machen, ich würde das Gerät so gerne verkaufen, will aber auch nicht, dass die mit meinen Daten mist bauen..#kratz

LG Matthias

Beitrag von tweety12_de 19.01.11 - 16:17 Uhr

hallo,

in aller regel sind das betrüger...

schau mal hier bei urbia gibt es immer wieder solcher beiträge

gruß alex

Beitrag von papa2907 19.01.11 - 16:21 Uhr

Hallo tweety12_de,

ich frage mich nur was die mit meinen Daten wollen?
Sie können doch sowieso nichts damit anfangen, oder?

LG Matthias

Beitrag von tweety12_de 19.01.11 - 16:25 Uhr

hallo,

ich glaube nicht, das du wirklich wissen willst, was man mit deinen daten so alles anstellen kann...

stell dir nur mal folgendes vor: der typ shoppt online irgentwo und macht bankeinzug und gibt dein konto an.... das wäre noch eines der harmlosen dinge.....

gruß alex

Beitrag von tweety12_de 19.01.11 - 16:27 Uhr

schau mal was es für postings gibt zum thema ebay kleinanzeigen:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&bid=-1&s=ebay+kleinanzeigen

Beitrag von papa2907 19.01.11 - 16:28 Uhr

das hört sich ja wirklich nicht gut an..BETRÜGER:-[

LG Matthias

Beitrag von tweety12_de 19.01.11 - 16:31 Uhr

ja ich wäre da sehr sehr vorsichtig...

ich würde da lieber bei eby verkaufen.

vor allen dingen :immer VOR dem verkauf die seriennummer des gerätes notieren, so kannst du dann evtl. betrugsmaschen vorbeugen.

gruß alex

Beitrag von nadeschka 20.01.11 - 10:57 Uhr

Um Gottes Himmels Willen!!!! #schock

Mach das bloß nicht. Geh mit diesem Interessenten kein Geschäft ein, auch wenn er noch andere Vorschläge machen sollte.

Hast du noch nie von der "Nigeria Connection" gehört? Dann google das mal!

Die Sache ist 100%ig nicht koscher! Von den Leuten wirst du niemals Geld sehen. #nanana

Beitrag von bezzi 20.01.11 - 16:25 Uhr

Spätestens beim Wort "Nigeria" sollten alle Alarmglocken klingeln.

Was der mit Deiner Bankverbindung will ?

Die überweisen Dir Geld aufs Konto. Das Geld stammt von einem gekaperten Online-Konto, dessen Besitzer von der Überweisung nichts weiss. Du verschickst das Handy. DIe Auftraggeberbank holt sich das Geld wieder, da Betrug.
Handy weg, Geld weg.

Gerne wird auch "versehentlich" viel zu viel überwiesen. Die Differenz sollst Du dann per Western Union "zurück"schicken.