schwanger trotz mirena!

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von schnubbi71 19.01.11 - 16:12 Uhr

hallo ihr
wer hat auch ähnliche erfahrung gemacht und zwar vollgendes.
ich weiss seit heute das ich in der 9.ssw bin und das trotz spirale! der clou ist dabei, die spirale ist nicht mehr in mir. wer hat auch so was durch? es würde mich etwas helfen, denn ich muss gestehen, ich und mein mann wollten keine kinder mehr. er freut sich trotzdem aber ich nicht, denn mein leben ist seit heute in eine andere richtung gefahren.....

Beitrag von meandco 19.01.11 - 18:03 Uhr

meiner freundin wär das auch fast passiert. sie hat sich die setzen lassen und nach etwas über einem monat ist die einfach so wieder rausgefallen #schock gemerkt hätte sie nichts, wenn sie die nicht zufällig im slip gefunden hätte ... dann wär sie jetzt vermutlich auch schon im 4 monat #schwitz

ihr hat die fa es so erklärt: es kommt vor, dass der körper aus unerfindlichen gründen die spirale abstößt ... und dann plumpst die mir nix dir nix raus und ist einfach weg. wenn du das nicht merkst (zufällig wie es eben bei meiner freundin war - was ist wenn das auf ner öffentlichen toi ist und die rausfällt, oder direkt in die toi ... #kratz). naja, jedenfalls hat sie 250 für die spirale gezahlt um dann 2 monate später mit der pille anzufangen und die auch voll zu zahlen ... ihren ärger kannst du dir vorstellen - auch wenn sie zumindest nicht schwanger war, weil sie gleich die pille danach genommen hat.

lg
me

Beitrag von schnubbi71 19.01.11 - 19:57 Uhr

danke für deine antwort.
ich steh total neben mir u. weiss eigentlich nicht wie es weiter geht. ich bin altenpflegerin und hätte jetzt am 7febr. einen festen vertrag bekommen und nu? ich weiss ich steh unter kündigungsschutz, aber trotzdem... mein oder besser gesagt unser leben auch wenn sich mein mann freut, war anders geplant. und dann kommt noch der finanzielle teil, ich hab schon einen 19j-sohn und die kleine ist 5j. meine fortpflanzung war eigentlich abgeschlossen. am liebsten würd ich die frauenärztin belangen, zumal sie mir ende okt. noch versichert hat, das die spirale gut liegt. ich bin schon fertig und kann alles nicht fassen.
lg birgit#zitter

Beitrag von salida-del-sol 19.01.11 - 21:42 Uhr

Hallo, liebe Schnubbi71,
ich kann es verstehen, dass Du gerade neben Dir stehst. Aber wenn in meinem Leben alles nach Plan gelaufen wäre, dann wäre mein Leben leer und kalt geblieben.
Dass Dein Mann sich freut ist ein gutes Fundament, denn zu 2. lassen sich Probleme leichter lösen als alleine.
Es ist verständlich, dass Dir die Freunde noch fehlt, weil Du noch nicht weißt wie Dein Leben in ungeplanten Bahnen aussehen kann. Die Schwangerschaft dauert noch 7 Monate, in dieser Zeit kannst Du noch viele Gedanken une Pläne machen. Und mit jedem gemachten Plan kehrt wieder etwas Freude zurück.
Wegen der Finanzen gehe von Beratungstelle zu Beratungstelle bis Du alles hast was Du brauchst, denn die Möglichkeiten und Motivation von verschiedenen Beratungstellen können sehr unterschiedlich sein.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von meandco 20.01.11 - 09:01 Uhr

also deine ärztin kann da nix für - vermutlich ist sie noch gut gelegen. wie gesagt, bei meiner freundin ging das auch schwuppdiwupp und hätte sie sie nicht gefunden hätte keiner was gemerkt ...

wie meine vorrednerin sagt: mit jedem tag und jedem neuen plan wird es dir besser gehen. ich hab diesmal auch mit dem schicksal gehadert - ich hatte noch so viel vor und wollte neu starten (mit selbstständig machen und allem drum und dran) vor ende des letzten jahres. alles erst mal auf eis gelegt, da ich dann plötzlich schwanger war. am anfang dachte ich ich werd wahnsinnig, und kann das so nicht, und ich will mein leben wieder.
mit jedem tag der verging begann ich mein leben neu zu struktuieren und neue pläne zu schmieden - wie gehts weiter, wie kann ich mich trotzdem selbsständig machen, wann ist in dieser situation jetzt der richtige zeitpunkt das zu tun usw usw

wirst sehen, das wird schon! und als altenpfleger hast du ne solide ausbildung und kommst auch wieder unter, falls die dich nicht behalten #pro

lg
me

Beitrag von schnubbi71 23.01.11 - 18:24 Uhr

ich danke dir für deine antwort.
meine freundin meinte ich soll zu einem anderen doc. denn sie hat angst die spirale ist noch in mir und somit wäre das kind in gefahr. ich kann dir sagen mir gehts bescheiden weil ich nicht weiss wie alles wird.
lg birgit