Meine Kleine haut & hört nicht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dat-minchen 19.01.11 - 16:26 Uhr

ganz großes problem,

meine kleine tochter (wird im märz 2 jahre) haut sobald sie ihren willen nicht bekommt oder wenn man mit ihr meckert.

und egal was es ist, ob sie der katze hinterher rennt und mit dem spielzeug nach ihr wirft oder irgendetwas durch die gegend schmeißt und man dann sagt sie soll damit aufhören, grinst sie einen nur an und macht einfach weiter ohne sich von gemecker stören zu lassen

ich weiß wirklich nicht woher sie das haben könnte :-(

wie bekomm ich das wieder aus ihr raus, ich komm da echt nicht weiter #heul

Beitrag von schweinemoeppel 19.01.11 - 16:33 Uhr

Hi,

Kinder testen ihre Grenzen aus.

Wenn sie dich angrinst, hat sie dich verstanden und weiß eigentlich auch, was du von ihr willst, aber was ich in deinen Äußerungen vermisse: du sagst ihr, sie soll z. b. aufhören, Dinge durch die Gegend zu werfen. Das ist ja ganz nett, aber mal ehrlich, versetz dich in ihre Lage - sie will dich testen und denkt: "ja und was passiert, wenn ich trotzdem weitermache?"

Wo ist die angedrohte Konsequenz, wenn sie weitermacht?

z. B.: Ich möchte nicht, dass du mit den Bausteinen herumwirfst. Wenn du das nochmal machst, muss ich dir die Bausteine wegnehmen und du kannst nicht mehr damit spielen.

Vlg.

Beitrag von dat-minchen 19.01.11 - 17:20 Uhr

das tu ich auch, wenn sie irgendetwas schmeißt dann sag ich ihr schon das wenn sie es noch einmal macht das ich es ihr dann wegnehme und sie hebt das spielzeug dann wieder auf guckt mich an und wirft es nach mir, dann nehm ich es ihr weg, mecker mit ihr das sie das nicht darf aber ein paar minuten später macht sie es wieder, als würde sie es einfach überhören was ich gesagt habe, ich mein ich weiß zwar das sie noch nicht alles verstehen kann mit 2 jahren aber das muss sie doch mittlerweile schon verstehen, das geht schon seit 3 monaten so

Beitrag von massai 19.01.11 - 22:14 Uhr

macht mein Sohn auch, jetzt nicht dauernd aber öfter, kam von heute auf morgen. er hat halt gemerkt, dass auch sachen spaß machen die ich nicht so toll finde. er sitzt als mit mir da und wir spielen mit den Duplo steinen. er wirft für sein leben gerne bälle und nun eben auch alles andere. jedenfalls hebt er dann auf einmal beide armen, in jeder hand einen duplo stein´, schaut mich an und wartet bis ich nein sage, dann wirft er und trifft auch eigentlich immer gut in richtung Kopf#rofl ich belächel es etwas weil er immer ein so lustiges gesicht dabei macht, jedenfalls drehe ich mich seit einiger zeit einfach weg. er nimmt die arme hoch und ich schaue direkt weg, steh auf oder dreh mich komplett um. da wirft er dann komischerweise nicht.:-D nach ein paar sekunden setzte ich mich wieder zu ihm. manchmal war es das dann, manchmal geht das dann auch alle 5 minuten so.

warum ich nicht schimpfe? weil es nichts bringt, auch nein sagen hat nichts gebracht. er ist 17 monate denke einfach er versteht nicht, dass man einen ball werfen darf und die steine nicht. solange ich merke, dass er meine erklärung nicht richtig verstehen kann, mach ich das weiterhin so. ist jedenfalls harmonischer für uns beide.