schwangerschaft lange wartezeit

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von smileface21 19.01.11 - 16:56 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich bin ganz neu hier und sehr froh, dass ich endlich geschafft habe, nicht nur Zuschauer zu sein, sondern auch teilnehmer euerer diskussionen.

Mein Freund und ich versuchen seit etwa 13 Monaten schwanger zu werden. Bis jetzt leider ohne Erfolg. Wir haben einige Untersuchungen hinter uns, und bis jetzt wurde nichts genaues gefunden, warum wir nichts schwanger werden könnten.

Ist jemand von euch, die auch seit längerer zeit am hibbeln ist? Oder nach längerer Zeit schwanger wurde?
Ich würde mich auf euere Antworten sehr freuen.

Beitrag von wartemama 19.01.11 - 16:57 Uhr

Seid Ihr schon in der KiWu-Klinik vorstellig geworden? Es gibt so viele Dinge, die untersucht werden müssen/können:

http://www.9monate.de/kinderwunsch_checkliste.html

LG wartemama

Beitrag von smileface21 19.01.11 - 17:47 Uhr

danke für euere schnelle Antworten und fragen!!!


Wir sind bis jetzt nicht in KIWU Klinik vorstellig geworden. Ich habe einige Untersuchungen im Rahmen von Comp.Monitorring bekommen: mehrmalige Blutabnahme im Zyklus und Eisprungbeobachtung. Seit vier Monaten etwa nehme ich in 2. ZH Utrogest für evtl. GKschwäche, die aber noch nicht wirklich klar dagnostiziert wurde.
Außerdem habe ich in diesem Monat Clomifen bekommen. Also bin am Abwarten im Moment. Wenn es nicht geklappt hat, habe ich am 28.Jan Termin im Krankenhaus für Bauchspiegelung.


Beitrag von bine1310080405 19.01.11 - 16:58 Uhr

ich hatte vor 2 zyklen einen abort nach 28 ÜZ

nun hibbel ich seit dem erneut und bei uns wurde auch nichts gefunden sie sagen alles in bester verfassung#kratz

mal sehen was passiert ;-)

Beitrag von dumdidum1 19.01.11 - 17:01 Uhr

im april haben wir die 12 monate voll... allerdings mit zwangspause da ich im aug gmh-krebs hatte..

kommt zeit kommt baby.. mein körper weiß was er tut u darauf vertrau ich weitestgehend. denn gesund sind wir beide sonst auch.

Beitrag von 19.02.2011 19.01.11 - 17:07 Uhr

Huhu #winke

wir sind nun seit April 2010 Zyklus für Zyklus am hibbeln...#schmoll

LG und viel Erfolg!

Beitrag von majleen 19.01.11 - 17:09 Uhr

Wir sind seit Januar 2009 dabei. Klappt leider bisher nicht. #klee

Beitrag von smileface21 19.01.11 - 17:59 Uhr

hallo majleen,

habt ihr vor etwas zu unternehmen? Mein Frauenärztin sagt, dass es ein Jahr nocht nicht lange Zeit ist!

l.g. smileface

Beitrag von steffi1742 19.01.11 - 17:12 Uhr

Hallo,

seit 2 Jahren am warten und hoffen.

Aber haben nun in 1,5 Wochen Termin in Kinderwunschklinik, ich hoffe die können uns weiter helfen.

LG Steffi

Beitrag von liebekleine 19.01.11 - 17:20 Uhr

ich bin jetzt im 25.ÜZ schwanger gewurden

Beitrag von stolzemamii 19.01.11 - 17:31 Uhr

darf ich mal fragen was ein ÜZ ist??

Beitrag von bine1310080405 19.01.11 - 17:33 Uhr

übungszyklus;-)

Beitrag von stolzemamii 19.01.11 - 17:41 Uhr

aso danke und was ist ein Übungszyklus ich kenn mich nicht aus :-D

Beitrag von majleen 19.01.11 - 17:34 Uhr

Ein Übungszyklus. Also ein Zyklus, der zum Babymachen benutzt wird :-p

Beitrag von stolzemamii 19.01.11 - 17:42 Uhr

und wie weiß ich wann dieser ÜZ ist??

weil mein partner und ich wollen auch noch ein baby aber es klappt leider nicht..

lg..

Beitrag von majleen 19.01.11 - 17:48 Uhr

Na ja, jeder Zyklus beginnt mit der Mens. Und wenn es nicht klappt, dann seit ihr im nächsten ÜZ. Also jeder Zyklus wird einfach gezählt. Bei uns klappts auch nicht. Wir sind im 28 ÜZ, machen aber gerade einen Pausenzyklus.

Beitrag von stolzemamii 19.01.11 - 17:50 Uhr

aso jetzt habe ich es glaub ich verstanden dankeschön...

das heißt 1 ÜZ ist 1 monat wo man es versucht schwanger zu werden...

Beitrag von majleen 19.01.11 - 17:51 Uhr

Mehr oder weniger 1 Monat. Mine Zyklen sind zwischen 25 und 29 Tagen lang. Deshalb sind es in den 2 Jahren auch mehr wie 24 Zyklen.

Beitrag von stolzemamii 19.01.11 - 17:55 Uhr

aso...

ja meine sind auch unregelmässig leider...

und daher weiß ich nicht nach was ich mich halten soll weil eben einmal sind 28 tage dann wieder 30 tage :(

und jedes monat hoffe ich auf eine ss...

Beitrag von majleen 19.01.11 - 18:06 Uhr

5 Tage unterschied ist normal und regelmaessig

Beitrag von smileface21 19.01.11 - 18:08 Uhr

hauptsache du weißt, wann dein ES ist...

Beitrag von stolzemamii 19.01.11 - 18:18 Uhr

ja ich rechne ihm aus mit denn ES kalender

Beitrag von majleen 19.01.11 - 19:21 Uhr

Der ES Rechner ist nicht zuverlaessig. Bei mir hat er nie gestimmt.

Beitrag von smileface21 19.01.11 - 19:41 Uhr

ES kalender hat bei mir auch nicht viel gebracht. Bei mir ist tempimessen mittlerweile das zuverlässigste. Immer wenn ich mein Eisprung gehabt habe, zwei Tage ist mein Tempi etwa von 36,7 auf 37,1 hoch wegen der erhöhten progesteron. Bis ich das aber rausgekriegt habe, hat ein paar monate gedauert.
Ich gehe ohne termometer nicht mehr ins Bett#rofl

l.g.