Aus welchen Gründen habt Ihr eine BV bekommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von little2007 19.01.11 - 17:51 Uhr

Man liest hier ja immer wieder, dass manche quasi mal eben so eine BV bekommen und andere, die wirklich eine bräuchten, keine bekommen!

was waren also bei Euch die Gründe für die BV??

LG little2007

Beitrag von summi86 19.01.11 - 17:52 Uhr

ich hab ab der 15. ssw eins bekommen auf grund von immer wieder auftretenden blutungen.

LG

Beitrag von sternschnuppe215 19.01.11 - 17:54 Uhr

vom Amt für Arbeits - und Gesundheitsschutz wg Außendienst und Autofahrten... (teilweises für 4 Std #schwitz)

Beitrag von gigoph19 19.01.11 - 17:54 Uhr

Ich arbeite z. Bsp. in der ambulanten pflege und das darfst du wohl nicht mehr wegen Infektionsgefahr! du kannst dir ja bestimmte Krankheiten zu ziehen was dir dann so nicht passiert! Oder nicht so extrem, aber bei mir musste das der Arbeitgeber aussprechen, aus ärztlicher Sicht wäre erstmal nichts gewesen!

Beitrag von himbeerstein 19.01.11 - 17:55 Uhr

ich glaube nicht dass man so eben mal ein BV bekommt. Das würde den Staat zu viel Geld kosten.

Erzieher bekommen eines wenn sie keine Antikörper gegen Cytomegalie haben oder Röteln. Ich habe weder Antikörper gegen das eine noch gegen das andere und son paar andere Antikörper fehlen mir auch. Ich habe sofort BV bekommen.

Beitrag von pinklady666 19.01.11 - 17:57 Uhr

Hallo

Ich habe seit der 9. Woche ein BV wegen mangender Imunität gegen Ringelröten und Zytomegalie. Da ich in einer Krippe arbeite muss ich bis Ende der Schwangerschaft zuhause bleiben.
Habe übrigens nicht das Gefühl dass man ein BV einfach so bekommt. Im Gegenteil, habe im Bekanntenkreis jetzt schon zwei Mal mitbekommen, dass die Schwangeren immer neue Gründe suchten um an eins zu kommen, einfach weil sie nicht mehr arbeiten gehen wollten.
Die Schwangeren, die eines wirklich benötigt haben haben auch eins bekommen.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sopie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von canadia.und.baby. 19.01.11 - 18:00 Uhr

Massive Wassereinlagerungen , konnte die Hände kaum noch bewegen (an der Kasse dann nicht so gut).

Und uneinsichtiger Arbeitgeber was das Mutterschutzgesetz angeht.

Beitrag von .mondlicht.4 19.01.11 - 18:01 Uhr

Hallo bin auch schwanger, bin aber erst in zwei Wochen beim Betriebsarzt und hoffe kein Arbeitsverbot zu bekommen.

Mir fehlen Keuchhustenantikörper. Das heißt, wenn das bei uns in der Arbeit ausbricht, bekomme ich sofortiges Berufsverbot.
Zytomegalie habe ich auch nicht, das bedeutet aber, dass ich weiter arbeiten darf nur nicht mit Kindern unter 3 Jahren (haben altersgemischte Gruppen 1 1/2 -6 Jahre). Irgendwie bekommen wir das schon hin. Bin da ganz zuversichtlich und möchte gerne noch ein 1/2 Jahr arbeiten.

lg mondlicht

Beitrag von woogie 19.01.11 - 18:04 Uhr

Hi,

ich habe wegen andauernder Übelkeit, Schmerzen im Unterleib und dadurch ausgelösten vorzeitigen Wehen ein BV bekommen ab der 20. SSW.

LG Stephie

Beitrag von ida-calotta 19.01.11 - 18:08 Uhr

Hallo!

Ich habe eines seit der 11. SSW wg. mangelndem Immunschutz gegen Ringelröteln. Darf deshalb nicht mehr mit Kindern unter 10 Jahren und behinderten Kindern arbeiten, was mein tgl. Arbeitsfeld war/ist. Nachdem die Werte da waren musste ich meinen Arbeitsplatz umgehend räumen und darf die Klinik auch erst wieder im Mutterschutz betreten.

LG Ida

Beitrag von ella-21 19.01.11 - 18:09 Uhr

Ich habe ein Teil BV bekommen wegen Nachtarbeit.....#winke

Beitrag von corry275 19.01.11 - 18:20 Uhr

Habe vorerst ein befristetes BV bis Freitag (Scharlach in der Einrichtung), sollte ein neuer Fall noch hinzukommen +4 Tage beziehungsweise bis die neuen Blutwerte vom BAD vorliegen.
Hätte aus Arbeitschutzgründen, da mich mein Chef nicht zum BAD geschickt hat und bislang Cytomyalgiewerte sowie MAsern und Mumpsstatus fehlt, eigentlich seit Ende November nicht mehr arbeiten dürfen.
Entgültige Entscheidung über BV fällt schätzungsweise am Montag

LG Corry

Beitrag von naralabe 19.01.11 - 18:21 Uhr

Ich habe leider auch die Erfahrung gemacht, dass man ein BV nicht so einfach bekommt.

Seit meiner Schwangerschaft war ich ständig krank (!!!auf Grund der Schwangerschaft!!!) . Wenn´s nach meiner FA gegangen wäre würde ich immer noch arbeiten....

Ich habe seit 3 Wochen einen Nierenstau, regelmäßige Kreislaufprobleme bis zum Kreislaufzusammenbruch, war auch schon im Krankenhaus und ich habe starke Rücken-& Lendenschmerzen.

Seit Mo habe ich ein BV allerdings vom Hausarzt! AB und Kassenkassen waren auch einstimmig für ein BV!

"Wenn man immer nur ein paar Tage arbeiten kann und ständig wieder ausfällt macht es für alle Personen (AG, Krankenkasse, einem selbst) keinen Sinn mehr."
Das muss auch mal ein FA einsehen....soviel dazu .... man bekommt schnell ein BV ausgestellt!!! Bei mir war es leider nicht der Fall!

LG Naralabe 24 SSW

Beitrag von tuctuc 19.01.11 - 18:28 Uhr

ich arbeite in der ambulanten pflege und da ich nicht mehr alleine arbeiten darf, mehr als 5kg heben müsste, nicht mehr in den straßenverkehr versicherungstechnisch seitens der firma darf, wurde mir ein BV ausgesprochen in beiden SS.

Beitrag von esha 19.01.11 - 18:31 Uhr

Ich arbeite in einer psychiatrischen Einrichtung...hätte von Beginn an ein BV haben können, aber ich wollte nicht, ab der 15 Woche musste ich aufgrund von GBH Verkürzung liegen und hab dann ein BV bekommen, nachdem ich eine Cerclage und nen kompletten MuMu-Verschluss operativ bekommen habe und vorzeitige MuMuwirksame Wehen.
Also leicht an ein BV, das habe ich in meinem Bekanntenkreis noch nie gehört.
Erst, wenn Leben und Gesundheit von Mutter und7oder Kind...bei mir halt drohende Früh...damals noch drohende Fehlgeburt bestand.
LG esha mit Julius (31 SSW)

Beitrag von adventicia 19.01.11 - 18:48 Uhr

Hi...
Ich habe damals ab der 20 SSW ein BV bekommen! War mit Zwillingen schwanger und in der Amb. Pflege tätig...

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von tiffy2704 19.01.11 - 18:52 Uhr

Hallo!

Habe ein BV bekommen, weil ich wahnsinnigen Stress im Dienst hatte. Ich habe eine Abteilung geleitet und nebenbei noch die Arbeit von zwei anderen gemacht, die aus verschiedenen Gründen nicht im Dienst sind.

Vor Weihnachten hatte ich aufgrund des Stresses ein paar mal Wehen und ständig Druck nach unten. Zuerst habe ich ein teilweises BV für 6h Arbeitszeit bekommen, aber die Arbeit musste ich trotzdem machen. Da jetzt mein Nachfolger da ist (gehe 2 Jahre in Elternzeit) hat mir meine FA dazu geraten komplett zu Hause zu bleiben!! Jetzt bin ich auch ganz happy drüber...mir gehts viel besser.

LG tiffy mit PEANUT (27+4)

Beitrag von bybi9384 19.01.11 - 19:15 Uhr

Ich habe ein BV weil ich an einer Tankstelle gearbeitet habe und der Benzolgehalt in der Luft zu hoch is und das fruchtschädigend ist. NUR LANGEWEILE DAHEIM!!!

Beitrag von skorpi81 19.01.11 - 19:25 Uhr

hallo!

ich arbeite in einer kinderkrippe und bin nicht immun gegen ringelröteln. seit der 8ssw bin ich zuhause.

Beitrag von kerstini 19.01.11 - 20:33 Uhr

Zum einen meine Vorgeschichte und zum anderen mein Arbeitsplatz an dem ich täglich in direkten Kontakt mit Blei und hochgiftigen Bleidämpfen kam.


Kerstin mit #stern Madita & #stern Leo + #stern 12.SSW + Ida 40.SSW #verliebt

Beitrag von vchilde1976 19.01.11 - 20:42 Uhr

Bei mir stand "wegen zunehmender unzumutbarer Schwangerschaftsbeschwerden" in der Bescheinigung für den Arbeitgeber. Meine Gynäkologin hat mich in der 32. SSW aus dem Verkehr gezogen.
Schwangerschaftsbeschwerden hieß bei mir konkret: nächtens jede Stunde bzw. alle zwei Stunden raus und aufs Klo, Schlaf pro Nacht maximal vier Stunden, weil ich gegen Ende der Schwangerschaft echte Einschlafprobleme hatte.

Beitrag von nuffimama 20.01.11 - 12:29 Uhr

Hab seid gestern Bv. Wegen Rückenbeschwerden die nun durch die Schwangerschaft verstärkt werden und ich in meinem Job die ganze Zeit stehen muß. Bei der ersten Schwangerschaft hatte ich auch ne total verbohrte FA, da hab ich das BV bekommen als ich in der 20. Woche mit geöffneten MM und Wehen im Krankenhaus gelandet bin.

Lg Nicole #winke