Hartan - Kinderwagen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bimmelbahn 19.01.11 - 17:55 Uhr


Hallo,
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin.

Ich berichte euch mal meine Situation.
Wir haben uns im Dezember 2009 für einen Hartan Kinderwagen entschieden. Der nicht ganz günstig war #schmoll.

Doch Qualität kostet eben habe ich mir gedacht.

Leider haben wir nur Probleme mit dem Ding.
1. mal eingeschickt Juni 2010: Die Räder vorne haben blockiert
Hinten links ein Metallisches knacken

Der Kinderwagen war über 3 Wochen weg :-( Die Räder wurden ausgetauscht das Metallische knacken nicht beachtet.

2. mal eingeschickt August 2010:Hinten links ein ständiges Metallisches knacken

Der Kinderwagen wieder 3 Wochen weg. Dieses mal zum Glück mit einem Leihwagen. Eine Schraube wurde ausgetauscht.

Kein Monat später fängt es wieder an zu knacken. Ich habe aber abgewartet weil ich nicht wieder 50km umsonst fahren wollte.

Der Kinderwagen hat mittlerweile an beiden Seiten geknackt und das bei Kopfsteinpflaster, Bordstein usw.

Es war nicht mehr auszuhalten und ich wusste ja auch nicht was am Kinderwagen Kaputt ist nicht das irgend etwas gebrochen ist.

3. mal eingeschickt Anfang Dezember 2010:

Heute rufe ich da an ob der Kinderwagen schon da sei und da sagen die mir der Kinderwagen wurde 3x geprüft und er sei nicht defekt.

:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[:-[

Ich bilde mir das knacken doch nicht ein. Alle anderen mit dem Kinderwagen bei uns im Dorf haben das nicht.

Zu meiner Frage:
Muss ich das so hin nehmen?
Übertreibe ich?
Was kann ich machen?

Danke fürs zuhören, ich hoffe ihr habt Tipps für mich.
#winke
Liebe Grüße

Beitrag von lila567 19.01.11 - 18:33 Uhr

Hallo,

ich kann dir nachempfinden.
Hatte so ein Problem mit Teutonia.
Unser Y2K ist inkl. Kind 2x umgekippt und da hies es, das dies nur mir passiert ist und sonst noch nie jemanden:-[

Lg

Beitrag von germany 19.01.11 - 18:48 Uhr

Und das wo der Hartan doch soooo toll sein soll...

Uch hab hier shcön öfter auf Fragen bezüglich des hartan geantwortet, also im Baby Vorbereitungsforum und irgendwie scheint kaum einer zu glauben, dass der Hartan eben doch nur schrott ist.

Ich hatte ähnliche Probleme mit meinem.Das Gelenk brach nach einmaliger Benutzung aus der Schiene, so dass sich der Wagen an der Bordsteinkante einseitig zusammenklappte, die Bremse brach ab usw.


Wir waren zig mal da und immer hieß es: Kinderwagen sind Sicherheitsartikel und vom Umtausch ausgeschlossen. Eine reperatur nach der anderen und dann hatte ich die schnauze voll! Wir haben uns dann einen No Name Kiwa gekauft und der war super!



Diesmal werden wir einen Eichhorn Kinderwagen kaufen#verliebt

Beitrag von lydia08 19.01.11 - 19:07 Uhr

Hallo du!

also wir haben 2008 einen Hartan gekauft, der seitdem im Dauereinsatz ist, da nun das zweite Kind (der Cousin) schon drin liegt....

So weit ich mich noch erinnern kann(ist ja schon lang her: 2 Jahre;-)) war das mit dem Knacken bei uns auch. Aber dazu steht in der Bedienungsanleitung, das die Bremsen nachgezogen werden müssen. Dies haben wir einmal gemacht, das Knacken war weg (ist ist meines Wissen bisher auch nicht wieder aufgetreten...haben es extra auch bei den neuen Eltern gesagt;-))

Also einfach mal in die Bedienungsanleitung schauen und die Bremse nachziehen...ich denke das wird es bei euch wohl sein;-)

Ansonten kann ich nur gut von Hartan reden...Einmal war an der Rückenlehen etwas kaputt, (allerdings war das mehr das Verschulden unseres 2 jährigen Sohnes;-))...die haben problemlos ausgetauscht, sogar noch den Korb mit (der 2008 noch Schrott war, das Nachfolgemodell ist viel besser, den ihr ja 2009 haben müsstet)
Und das alles umsonst (sogar einen Ersatzwagen hatten wir!)

Viele Grüße

Lydia08.

Beitrag von electronical 19.01.11 - 20:36 Uhr

Hi

Also wir sind mit unserem hartan seeeeehr zufrieden und ich liebe ihn und gebe ihn nichtg mehr her #herzlich

Es heißt, wenn ein Artikel 3x wegen defekt eingeschickt wurde, muss der Händler dir ein neues Gerät geben oder Gutschein, Geld auszahlen, was immer....Auf jedenfall muss er reagieren.....
Und darauf würde ich pochen.....
Bin Kauffrau Im Einzelhandel....Ich kenn mich da ganz gut aus ;-)


LG und viel Glück

Beitrag von romance 19.01.11 - 21:13 Uhr

Huhu,

wir hatten auch ein Hartan, zwar schon ein gebrauchten und war schon mega alt. Aber so ein Knacken war da nicht.

Nun haben wir den Buggy und bin seher zu frieden.

Nee, er ist nicht gerade billig. Aber ich finde es lohnt sich immer....

Aber was ist ein Eichorn Kinderwagen.#gruebel Ich kenne nur das Spielzeug

LG Netti

Beitrag von bimmelbahn 19.01.11 - 21:22 Uhr

Danke für eure Antworten

Mein Mann ruft morgen bei Hartan direkt an. Weil ich bei sowas immer sofort ausfallend werde ;-).

Ich hoffe die Reparieren den nochmal.

Liebe Grüße

Beitrag von puenkchen 19.01.11 - 22:00 Uhr

huhu

du kannst nach der dritten reperatur verlangen das sie den wagen zurückkaufen. ruf mal bei der verbraucherzentrale an dort helfen sie einem super in solchen sachen. habe ich auch gemacht und unseren hauck:-[ wieder zurückverkauft. allerdings wirst du den vollen preis nicht mehr zurückbekommen sondern mußt mit abnutzungsgebühren rechnen. d.h. du bekommst nicht vollen preiß zurück

puenkchen

Beitrag von zwei-erdmaennchen 19.01.11 - 23:34 Uhr

Hi,

ich habe es hier schon öfters geschrieben aber es glaubt irgendwie kaum jemand - Hartan ist nicht nur großer Mist sondern auch der wohl unkulanteste Hersteller überhaupt.

Ich habe jahrelang im Babymarkt Reklamationen bearbeitet und die nutzen bei Hartan jeden Schlupfwinkel um sich aus der Affäre zu ziehen. Das Problem ist, dass du den Wagen nun zum dritten Mal mit dem selben Problem eingeschickt hast. Wenn sie das jetzt zugeben würden, dann hättest du das Recht auf Wandlung - sprich einen anderen Wagen. Und das wollen sie verhindern.

Wenn dein Mann morgen anruft, dann soll er zwar ruhig aber sehr bestimmt auftreten und wenn nötig auch mit dem Anwalt drohen. Das zieht meistens schon. Außerdem könnt ihr darauf hinweisen, dass ihr einen Gutachter beauftragt wenn sie nicht handeln. Da das für sie im Ernstfall teuer kommt ist das noch so ein Grund um zu reagieren.

Bevor ihr anruft solltet ihr euch aber überlegen welche Lösung für euch das Beste wäre. Also wollt ihr euren Wagen wieder haben oder möchtet ihr lieber einen Neuen. Wenn einen Neuen, dann wieder einen Hartan oder einen ganz anderen? Darauf müsst ihr eure Argumentation ausrichten.

Habt ihr den Wagen selber eingeschickt oder über den Händler? Weil ansonsten ist für euch eigentlich nicht Hartan der Ansprechpartner sondern der Händler! Der muss sich dann damit auseinandersetzen.

Was für einen Wagen habt ihr denn???

Liebe Grüße und einen schönen Abend
Ina #winke

P.S. Wenn ihr noch Fragen dazu habt könnt ihr euch gerne melden...