Einleitung? Kopf kein Bezug zu Becken..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kasiy 19.01.11 - 18:10 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Ich bin heute ET+5, hatte heute Termin bei der Hebamme. Wehen auf dem Ctg, aber MM ist noch zu (weich). Kind wird recht groß geschätzt, auch der KU und leider hat der Kopf wohl keinen Bezug zum Becken.
Sie schlägt vor, am Freitag eine Einleitung zu versuchen, aber befürchtet einen Kaiserschnitt.
Bin echt verunsichert und will keinen KS. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Liebe Grüße#winke

Beitrag von kappel 19.01.11 - 18:13 Uhr

genau das gleiche hatte ich auch das der mm weich ist ist garnix leider
die wollten bei mir auch einleiten haben dann aber gesehen das es eh nix bringt
na ja dann ab im keller und ks
aber so schlimm wars dann nicht

lg und viel erfolg

Beitrag von seluna 19.01.11 - 18:29 Uhr

Hallo,
bekomme das vierte kind und keines meiner kinder hatte einen Bezug zum Becken, mehr als einen weichen MuMu hatte ich auch nie.
Gesunken sind sie alle unter der Geburt.
Waren zwischen 51 und 56 cm groß, ku 31 -34 cm.

Nummer vier wird Freitag eingeleitet, wenn alles gut geht.
Sie ist auch noch recht weit oben, über der MuMu weiss ich leider nichts, verspreche mir aber nichts und rechne sogar mit einem harten Muttermund.
Mache mir jetzt nicht soviele Sorgen, möchte zwar auch absolut keinen Kaiserschnitt, aber im Notfall ist das halt so und kein Beinbruch.