Krustenbraten?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von london11 19.01.11 - 18:10 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Ich habe eine dringende Frage und zwar hat meine Schwiegermutter meinem Freund einen Krustenbraten mitgegeben und ich weiß gar nicht wie man den zubereitet.
Wie lange muss der in den Backofen (bei wieviel grad)?
Muss ich den begießen?
Womit würzen?


Danke im Vorraus für eure antworten!

Liebe Grüße
London11 & Muckels #baby+#baby inside#verliebt 17ssw

Beitrag von tanjawielandt 19.01.11 - 19:36 Uhr

Die Kruste schneidest Du rautenförmig ein und würzt ihn mit Salz und Kräutern, wie z.B Rosmarin, Majoran....
Dann heizt Du den Backofen vor (200°), gibst Butterschmalz in einen Bräter und lässt dies im Ofen schmelzen.
Den Braten legst Du mit der Fettseite in den Bräter und lässt ihn ca. eine 1/2 Std. im Ofen. Dann wendest Du den Braten und begießt ihn mit etwas dunklem Bier.
Der Braten lässt Du ca. 1-1/2 Std. (je nach Gewicht) im Backofen und begießt ihn immer wieder mit Bier.

Und auf der ganz sicheren Seite bist Du wenn Du dieses Maggi Fix (oder Knorr ??) für Krustenbraten holst.

Beitrag von mrsviper1 19.01.11 - 21:56 Uhr

Hallo,

Schwarte Rautenförmig einschneiden Braten mit Salz,Pfeffer und evtl. Kümmel würzen.
Ein Backblech mit rand nehmen oder eine auflaufform je nach dem was du hast.
250ml wasser in das Backblech oder Form geben Braten mit der Schwarte nach oben in die mitte geben und ausssen rum die Karotten und die Zwiebeln.

Bei 180 crad etwa 1 Std Braten und immer wieder wenden und wenn die Flüssigkeit aufgebraucht ist nach gießen.

Dazu mache ich immer Bratensoße und Knödel oder Spätzle

Lg Tina