Lipido absolut futsch

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von fienchen04 19.01.11 - 18:32 Uhr

Hallöchen zusammen

Tut mir Leid wenn ich ein Thema anspreche, was hier bestimmt schon oft bequatscht wurde…
Aber ich denke dass der Lipidoverlust an verschiedenen individuellen Sachen liegen kann und deswegen erzähle ich trotzdem mein Problem:-)

Vor ca. 7 Jahren erinner ich mich dran mal Spaß an dem Thema Sex gehabt zu haben.
Allerdings war mein damaliger Freund irgendwann dann sauer wenn ich mal nicht mit ihm geschlafen habe und so habe ich einfach mit ihm geschlafen damit er zufrieden ist(was ich von mir nicht behaupten konnte).
Mit meinem Freund danach war es ähnlich -wir haben miteinander geschlafen, aber eher weil ich ihm einen Gefallen tun wollte…
Wie das so ist mit dem miteinander schlafen wenn man eigentlich keinen Bock hat , tat es auch weh und war nicht allzu schön…
Mittlerweile verbinde ich mit Sex nur noch schmerzen und mühen(hab auch organische Probleme -habe untenrum immer risse und bin trotz vorspiel meist trocken) und kann auch gut drauf verzichten….
Jetzt habe ich seit einem Jahr einen super tollen verständnisvollen Freund mit dem ich aber sogut wie keinen Sex habe….
Und es tut mir einfach nur noch leid, will was ändern weil ich ihn liebe und so wie es ist, ist es kacke ohne Sex..
Aber wie?
Sollte ich mir Hilfe holen, wenn ja wo?
Oder hat einer irgendeinen guten Tipp?
Könnte heulen…
#aerger

Beitrag von aylin80 19.01.11 - 19:10 Uhr

Ich nehme an, du meinst deine Libido?#rofl

Beitrag von fienchen04 19.01.11 - 19:26 Uhr

Jop:-)
Ker da habe ich es doch extra erst gegoogelt um mir sicher zu sein das es so geschrieben wird und da er mir bei liPido direkt beiträge zum thema rausgeschmissen hat ging ich davon aus, das es so richtig geschrieben wird;-)

Beitrag von no-limit 19.01.11 - 19:37 Uhr

Kennt er denn deine Vorgeschichte, das du leider keine schönen Erinnerungen an Sex hast und es lediglich als Pflicht siehst ?

LG

Beitrag von fienchen04 19.01.11 - 19:44 Uhr

Jap die kennt er...
Deswegen nimmt er sich auch so zurück und drängt nicht und sagt halt auch- wenn soll es uns beiden Spaß machen..
Und ich sage das auch frei weg , wenn ich das Gefühl habe, das ich es gleich nur aus gefälligkeit mache und dann hört er auch sofort mit dem auf was er macht..
Nur wie gesagt- so kanns ja nicht weitergehen...
Die ganze Welt spricht vom Sex und wie toll das sein kann und ich sitze hier und verstehe davon nix und würde es aber so gerne...

Beitrag von no-limit 19.01.11 - 19:52 Uhr

du bist wirklich sehr jung um als frigide tante zu enden #schein

ich würde mit meinem schatz reden und ihm sagen, das es dich unglücklich macht, das ihr euch nicht das hirn wie ein verliebtes pärchen rausballert ( sorry #schwitz ) und du daran arbeiten möchtest, weil er dir wichtig ist, du ihn liebst und anscheinend angst hast zu verlieren.

wie wäre es denn mit deinem gyn erstmal zu reden, der hat doch deine akte. ich selber würde dir eine gesprächstherapie empfehlen. ist absolut keine schande.

sag mal wie ist es denn, wenn du dir heimlich vielleicht mal was gönnst? also allein ein porno schaust, hast du da auch keine regung ( sprich feucht werden / lust etc. ) ?

es ist wirklich schade, das man dir das so versaut hat :-(

Beitrag von fienchen04 19.01.11 - 20:27 Uhr

naja, das mit dem heimlich was gönnen ist sone sache- habe ich mal eine zeit lang aber noch nichtmal darauf habe ich mehr lust....
das ist leider das große prob..
aber mal schauen was mein gyn sagen würd...
habe mir letztes jahr erstmal nach 3 jahren meine hormonspirale ziehen lassen und eine kupferkette einlegen lassen und hoffe ja immernoch das es daran auch liegt und vielleicht bald doch besser wird..

Beitrag von lagefrau78 19.01.11 - 20:31 Uhr

Ich denke auch, dass Du als allererstes mit Deinem Gynäkologen sprechen solltest. Insbesondere, weil Du ja tatsächlich manifeste Probleme hast - Risse im Genitalbereich sollten wahrscheinlich behandelt werden, oder?

Die Idee mit Filmen oder zumindest selbst anfassen von meiner Vorschreiberin finde ich auch gut. Da kannst Du in Ruhe ausprobieren, was Dir gefällt.

Oder - möglicherweise ein gewagter Plan - es macht Dich an, wenn Du seine Lust siehst. Vielleicht kannst Du ihn ja streicheln/massieren/befriedigen, ohne dass er Dich anfasst. Möglicherweise bekommst Du dann Lust, weiter zu gehen. Wichtig scheint zu sein, dass es Deine Initiative ist, und dass Du die Kontrolle behältst. Es geht also erst weiter, wenn *Du* Dich dafür entscheidest.

Alles Gute!

Beitrag von ttr 20.01.11 - 07:54 Uhr

weiß ja nicht, inwieweit du schon von der erfindung des gleitgels gehört hast...aber das ist auch in apotheken erhältlich und hilft bei dem aggregatszustand "dürre-wie-in-der-wüste" echte wunder.
dann denke ich auch, dass du dich bei trockenem verkehr aufgrund der schmerzen durch reibung verkrampfst. das passiert jetzt aufgrund deiner schmerzhaften erfahrungen wohl sofort bei beginn des sex...und somit hast du schmerzen und keinen spaß daran.
einfach mal das flutschende ausprobieren nach 2 glas wein..... das sollte entspannen....dann kommt der spaß am sex vielleicht wenigstens etwas wieder

Beitrag von so oder so??? 20.01.11 - 12:40 Uhr


könnte es auch sein das du die Pille nimmst und deswegen keine Lust auf Sex hast?

könnte auch ein Grund sein... ich kenn das von mir.

und der Tipp mit dem Gleitgel kann dir vielleicht auch helfen.

vielleicht versucht ihr es erst mal nur mit Petting das du wieder vertrauen bekommst.

geht es ganz langsam an.

Vielleicht verwöhnt er dich mit der Zunge und du kannst es ganz langsam wieder neu genießen.

ich weiß das ich anfangs auch große Probleme mit dem Thema Sex hatte weil ich Missbrauchserfahren hinter mir habe.
Alles gute für euch!!