bitte Hilfe - habe Bilder von Festplatte gelöscht

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von bianca153 19.01.11 - 19:02 Uhr

Hallo

Irgendwie muß ich gestern Abend Bilder gelöscht haben, ohne das ich es mitbekommen habe.
Mein Rechner hatte gestern Abend gestreikt und sich aufgehangen, als ich Bilder von der Digi auf den PC machen wollte. Und da muß es sicher passiert sein.

Habe leider eben erst mitbekommen, das sie weg sind. Papierkorb ist leider auch schon leer #heul

Kennt jemand ein Programm, was kostenlos ist und mír meine Bilder zurück holt ?

Habe schon gegoogelt, aber ich kenne mich da nicht wirklich aus. Die meisten Beiträge sind von 2005-2009 und die dort geposteten links funktionieren eben nicht mehr.

Kann mir jemand bitte helfen ?

Wenn das wichtig ist, ich habe Win 7 auf meinem PC

Danke und LG
Bianca

Beitrag von chiquitaman 19.01.11 - 19:53 Uhr

vielleicht versuchen, den Speicher der Digi wiederherzustellen...
http://www.pcinspector.de/smartrecovery/info.htm?language=2

Beitrag von bianca153 19.01.11 - 19:59 Uhr

Die Bilder, die ich gestern Abend von der Digi auf den PC ziehen wollte, die sind nicht so wichtig. Die kann ich noch mal fotografieren.

Leider sind gestern auch die Bilder von meinem Sohn irgendwie mit gelöscht wurden und die waren auf der Festplatte. Und die hätte ich gern wieder. Wie das passiert ist, ist mir ein Rätsel.

Beitrag von goldtaube 19.01.11 - 20:01 Uhr

Die Software ist nicht kompatibel mit Vista und auch nicht mit Windows 7. Und die TE hat Windows 7.

Beitrag von goldtaube 19.01.11 - 20:01 Uhr

http://www.pcinspector.de/FileRecovery/faq.htm?po=3&language=2

Beitrag von chiquitaman 19.01.11 - 19:56 Uhr

festplatte kannst du hiermit retten...jedenfalls hab ich das auf die schnelle gefunden...beides Freeware

http://www.pcinspector.de/default.htm

Beitrag von goldtaube 19.01.11 - 20:09 Uhr

Für Windows 7 gibt es z.B. folgende Software:
http://www.chip.de/downloads/Recuva_23935261.html

Anleitung dazu:
http://www.computerbild.de/artikel/cb-Downloads-Tuning-System-Recuva-Tipps-Anleitung-5526832.html

Beitrag von bianca153 19.01.11 - 20:36 Uhr

Hallo

Ich hatte mir vorhin auf die schnelle das Recuva ( Version 1.36 )runtergeladen und mal probiert. Er hat einige Bilder wieder gefunden, aber das was ich eigentlich suchte, war nicht dabei. Und dann kann er die meisten Bilder nicht anzeigen. Da steht : Keine Vorschau möglich.

Sind die Bilder definitiv weg ?

Ist deine gepostete Version ( 1.39 ) noch besser ?

Beitrag von bianca153 19.01.11 - 20:38 Uhr

Ach so, muß ich die alte Version erst löschen bevor ich die andere drauf mache ?

Beitrag von goldtaube 19.01.11 - 22:36 Uhr

Ob die neue Version bessere Ergebnisse bringt kann ich dir nicht sagen. Und ja, zuerst die alte Version ordnungsgemäß deinstallieren und dann die neue Version installieren.

Ob und wieviel gerettet werden kann, hängt auch davon ab ob du nachdem das passiert ist den PC neugestartet hast, ob du das Programm auf der Partition installiert hast wo die zu rettenden Daten drauf sind und so weiter...
Alles was du installierst und Neustarts etc. sorgen dafü, das der Speicherplatz auf dem die Daten waren und gelöscht wurden, überschrieben wird. und dann sind die Daten gar nicht mehr oder nur noch teilweise wiederherstellbar.
Darum sollte man am besten den PC nicht neustarten und keine Programme auf der Partition installieren wo die zu rettenden Daten drauf sind.

Beitrag von goldtaube 19.01.11 - 22:37 Uhr

<<Mein Rechner hatte gestern Abend gestreikt und sich aufgehangen, als ich Bilder von der Digi auf den PC machen wollte. Und da muß es sicher passiert sein.
<<
Bilder die noch nicht übertragen wurden sind dann weg. Ggf. sind die noch auf der Digi, sofern noch nicht überschrieben wurde.